Die neueste Version vom IE 7



  • Anfangs war ich von der IE 7 Beta doch ziemlich enttäuscht. Ich habe auf meiner Homepage eine Stelle, an der es einen Header-Div ein Menu-Div links und ein content-Div gibt, wobei im content-div eine tabelle mit 100% Breite liegt. Der Internet Explorer hat die 100% immer so verstanden, dass er die gesamte Bildschirmauflösung als Breite nimmt mit dem Resultat, dass man horizontal scrollen musste. Kein anderer Browser hat dieses Verhalten gezeigt (Firefox, Opera, Konqueror, Safari).

    Jetzt mit der neuesten Beta-Version ist auch dieses Layout-Problem bei mir von alleine verschwunden. Jetzt meine Fragen: Kennt ihr noch bekannte Probleme, bei denen der IE7 (nur die neueste Version) das Box-Modell noch falsch umsetzt? Wie findet ihr den IE7 (für Entwickler!) generell gegenüber dem IE6? Nach meiner Erfahrung macht der Internet Explorer keine gravierenden Probleme mehr (jedenfalls nicht mehr als andere Browser) und gerade beim Thema Layout, wo ich es am wichtigsten finde, scheint nun alles sehr gut zu klappen. Wenn ein Link nicht korrekt gehighlighted wird (als Beispiel) ist es ziemlich egal, wenn die Seite auf dem IE etwas schlechter aussieht, aber ein kaputtes Layout kann man eigentlich nicht verkraften. Was denkt ihr über den IE7? Ich denke schon, dass er eine deutliche Verbesserung ist.



  • Ich vermisse hauptsächlich die korrekte Unterstützung von XHTML ("application/xhtml+xml"). Wobei natürlich klar ist, dass das für die Entwickler erst mal keine Priorität hat. Die haben aller Hand anderer Dinge zu tun als die komplette Engine neu zu schreiben ...



  • Hatte auch heute noch mit diversen Dingen zu kämpfen. Diesmal lief es andersrum: Etwas funktionierte im IE7 wie es sollte, wollte aber in FF nicht so recht.

    Der IE7 und der Firefox scheinen Margins/Paddings unterschiedlich zu behandeln, wenn's um das Scrollen geht: Beim IE7 muss man scrollen, wenn ein unsichtbarer Margin/Padding-Bereich über den Seitenrand geht (so wie ich es gerne hätte), jedoch scheint das den Firefox nicht zu interessieren. Weiß jedoch nicht welcher nun recht hat.

    Im IE7 funktionieren die CSS 2.0 Pseudo-Elemente :after und :before noch nicht.
    Die neue Cleartype-Funktion des IE7 macht es bei "font: Monospace;" fast unmöglich, fettem von normalem Text zu unterscheiden.
    Ich sehe noch relativ oft Unterschiede bei der Seitendarstellung zwischen IE7 und FF, wobei ich nicht weiß wessen Fehler das jeweils ist.
    Der IE7 hat enorme Probleme mit "overflow: hidden;" bei <textarea>s.

    In der neusten Beta hat sich ein extrem nerviger Bug eingeschlichten: Die Navigation durch die History spinnt teilweise total. Vor allem in Google "vergisst" der IE7 viele viele besuchte Seiten.

    Ansonsten finde ich den neuen Internet Explorer schon recht gut und ich werde ihn auch weiterhin benutzen 🙂



  • Neku schrieb:

    Der IE7 und der Firefox scheinen Margins/Paddings unterschiedlich zu behandeln, wenn's um das Scrollen geht: Beim IE7 muss man scrollen, wenn ein unsichtbarer Margin/Padding-Bereich über den Seitenrand geht (so wie ich es gerne hätte), jedoch scheint das den Firefox nicht zu interessieren. Weiß jedoch nicht welcher nun recht hat.

    Na wer wohl 😉
    http://www.w3.org/TR/REC-CSS2/visufx.html#overflow-clipping



  • minhen schrieb:

    Neku schrieb:

    Der IE7 und der Firefox scheinen Margins/Paddings unterschiedlich zu behandeln, wenn's um das Scrollen geht: Beim IE7 muss man scrollen, wenn ein unsichtbarer Margin/Padding-Bereich über den Seitenrand geht (so wie ich es gerne hätte), jedoch scheint das den Firefox nicht zu interessieren. Weiß jedoch nicht welcher nun recht hat.

    Na wer wohl 😉
    http://www.w3.org/TR/REC-CSS2/visufx.html#overflow-clipping

    Hat doch mit Clipping gar nichts zu tun 😕



  • Falls es wirklich nichts damit zu tun hat, wovon ich noch nicht überzeugt bin, dann blick ich auf keinem Auge, was du meinst. Allerdings tyrannisieren mich gerade meine Kontaktlinsen, das will also nicht unbedingt was heißen 😃



  • Angenommen du hast ein DIV mit margin 50px, dann hast du ja zu allen anderen Elementen um das DIV herum einen Abstand von mind. 50px. Dieser Abstand gilt auch für den Seitenrand, was beim IE an jeder Seite so ist - aber beim Firefox nur oben und links: rechts und unten klebt das DIV am Seitenrand.


Log in to reply