anonymes internet?



  • morgen,
    in letzter zeit ist mir immer stärker aufgefallen, dass es spezielle internet- seiten gibt auf denen zb werbung für partnerbörsen gemacht wird, wobei die partner fast immer (~90%) aus orten kommen, die in meiner unmittelbaren umgebung liegen.
    mittlerweile glaube ich nicht mehr an zufall, da die namen der orte teilweise doch recht abstrakt oder skuril sind und sicher weniger häufig in deutschland vorkommen.
    parallel dazu konnte ich auf englischen seiten deutscher werbung entdecken
    (gamedev).

    ist es im internet wirklich so leicht an meine identität zu kommen?
    wie kann ich mich davor schützen?
    welche tricks werden dabei angewandt?

    vieleicht sollte ich erwähnen dass ich ständig über einen proxyserver mit dem internet verbunden war.



  • Im Grunde kann man schon an deiner IP-Adresse erkennen, wo du her kommst. Die gröbste Lokalisierung dürfte wohl das Land sein. Dann kann man das ganze sicherlich auf Provider runter brechen. Vielleicht vergeben Provider wie 1&1 in ganz bestimmten Einwahlgebieten bestimmte IPs.

    Achja, und vielleicht sendet der Browser auch ein Sprachkennzeichen? Kenne mich mit http und html nicht aus, aber da die Browser auch ihren Produktnamen (IE, Opera usw.) senden, senden die vielleicht auch das Sprachkennzeichen? Dann kann man schonmal deutsche Werbung einblenden.





  • jo sowas in der richtung hab ich auch schon vermutet nur war ich wie gesagt über ein proxyserver verbunden, meine wirkliche ip adresse müsste demnach doch verborgen geblieben sein?!



  • Steht der Proxy in der selben Stadt? 😃 😉



  • oh war wohl mein fehler 😕
    es scheint tatsächlich so zu laufen da sich mit unterschiedlichen proxys andere ortsnamen ergäben.
    danke für die antworten


Log in to reply