BDE InstallShield



  • Hi,

    bin gerade dabei ein Setup für meine Projekte zu erstellen.

    Leider findet nach der Installation auf anderen PCs mein Programm keinen Alias.
    Habe aber einen Angelegt...

    Auf dem Source PC (Alias bereits angelegt):
    C:\Daten\ <- Ort der Datenbank
    C:\Projekt\ <- Ort des Projektes

    Auf anderen PCs (installierte Version)
    C:\Programme\TLL\Daten
    C:\Programme\TLL\Projekt

    in dem Alias Manager (bdemmcfg.exe):
    1. Hinzufügen
    2. Alias wählen (dann erscheint schon eine PATH vorgabe)

    PATH=C:\Daten
    

    3. Vorgaben klicken -> sonst kann ich die config nicht speichern, und er löscht den Pfad, fügt aber andere sachen hinzu.

    PATH=
    DEFAULT DRIVER=PARADOX
    ENABLE BCD=FALSE
    

    Dieses erstellte File (BDEMERGE.INI) gebe ich dann in dem MergeModul an.

    Doch leider wird auf den anderen PCs der Alias nicht gefunden...
    Ich glaube es liegt an der PATH angabe... was muss dort hin?
    - Pfad wo der Alias auf dem SourcePC liegt? -> C:\Daten
    - Pfad wo die DB Daten auf den anderen PCs liegt? C:\Programme\TLL\Daten

    Vielen Dank & Grüße, TLL



  • Das hier

    ThA-LaN-LaW schrieb:

    - Pfad wo die DB Daten auf den anderen PCs liegt? C:\Programme\TLL\Daten



  • hab ich auch schon probiert - leider auch ohne erfolg.

    das bde_pro ist das einzigste MergeModul wo hinzugefügt werden muss?!



  • Wenn du den Installshield hast brauchst du doch eigentlich kein Mergemodul. Unter "Allgemeine Optionen" kannst du deine BDE-Einstellungen einschließlich der Aliase angeben. Desweiteren fügt Installshield die BDE bei Bedarf selbstständig dazu (ohne Merge-Modul).



  • achso ok danke, habs gerade eh auch zum laufen bekommen.
    Mein Fehler war die Art der Release, kein SingleImagesonder CD-Image oder so, dann tuts...

    thx 2 all



  • Eine ähnliche frage noch:

    Wenn man einen ODBC Treiber (in meinem fall MySQL) installiert und dazu einen Alias mit serveradresse und dergleichen in der BDE verwalltung anlegt, wird dieser alias mit in die fertige exe einer datenbank anwendung kopiert?

    Ich werde nämlich bald etwas derartiges Programmieren müssen. Aus diesem grund würde ich gerne erfahren wie die BDE verwalltung funktioniert.

    Angenommen ich will mein programm auf einem Rechner Installieren der weder Mysql noch den C++ builder Installiert hat.

    Muss ich noch etwas anderes außer mysql dem ODBC treiber und meinem Programm installieren?



  • Hallo,

    Die Aliase werden nicht in die exe gepackt, sondern zentral verwaltet. Genau gesagt stecken die in der Datei IDAPI.CFG (meist in C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Borland Shared\BDE o.ä.).
    Du kannst aber in deinem Programm mit TSession::AddAlias oder TSession::AddStandardAlias deine Aliase vom Programm selber erzeugen lassen.
    Man könnte auch auf Basis dieser Funktionen ein kleines Tool schreiben welches man bei der Installation ausführen lässt. Bei InstallShield ist das ja unnötig, aber bei anderen Installern sehr nützlich.
    Noch besser wäre es natürlich, wenn man auf die BDE ganz verzichtet.
    Wozu brauchst du die Aliase in der BDE überhaupt, wenn du ja mit ODBC arbeitest?



  • ich hatte keinen anderen weg gefunden mit einer mysql datenbank zu komunizieren wenn du mir einen besseren sagen kannst würde ich das gern hören 🙂


Log in to reply