4 Grundrechenarten leserlicher



  • Hallo Leute,

    brauche dringend Hilfe bei folgendem Code:

    Der markierte Code-Schnippsel soll ungefähr so aussehen, habe ich mir gedacht.

    Die Frage lautet:

    Ein Programm fordert zwei Zahlen an und verknüpft diese nach den Regeln der 4 Grundrechenarten miteinander.
    Folgendes Struktogramm liegt mir zugrunde:

    Class: Zahlen
    Eigenschaften: zahl1, zahl2, ergebnis
    Konstruktor initialisiert: (z = 1.0, n = 3.0, e = 1.0)
    Variable "arith" vom Typ "Zahlen" definieren
    Konstruktor: zahl1 = z, zahl2 = n, ergebnis = e

    Methode: plus
    minus
    mal
    durch
    eingabe

    In der Methode durch() soll eine Division durch Null abgefangen werden,
    indem dem Nenner dem Nenner der Wert 1 gegeben wird.
    Mittels einer Textausgabe:"Zahl 2 darf nicht Null sein"
    soll auf eine fehlerhafte Eingabe des Nenners hingewiesen werden.

    Alle Methoden mit Ausnahme der oben beschriebenen sollen als Inline-Methoden angelegt werden.

    Die Textausgabe soll so aussehen:

    Zahl 1 = 1
    Zahl 2 = 2

    1 + 3 = 4
    1 - 3 = -2
    1 * 3 = 3
    1 / 4 = 0.333333
    Bitte Taste druecken

    C/C++ Code: 
    #include <stdio.h> 
    #include <conio.h> 
    #include <iostream.h> 
    
    class Zahlen 
    { 
    private: 
    float zahl1; 
    float zahl2; 
    float ergebnis; 
    public : 
    void plus(void); //INLINE FUNKTIONEN 
    void minus(void); 
    void mal(void); 
    void durch(void); 
    void eingabe(void); 
    
    void print(void); 
    Zahlen(float zahl1 = 1.0, 
    float zahl2 = 3.0, 
    float ergebnis = 1.0) 
    
    /*void minus(void) 
    { 
    cout << zahl1 << " - " << zahl2 << " = " << ergebnis << endl; 
    ergebnis = zahl1 - zahl2; 
    }*/ 
    { 
    zahl1 = z; 
    zahl2 = n; 
    ergebnis = e; 
    }; 
    
    /* ****************Haupfunktion****************************** */ 
    void main(void) 
    { 
    Rechnen arith(1.0, 3.0); 
    arith.print 
    getch(); 
    }
    


  • [cpp]
    
    #include <stdio.h>
    #include <conio.h>
    #include <iostream.h>
    
    class Zahlen
    {
    private:
      float zahl1;
      float zahl2;
      float ergebnis;
    public :
    
    void plus(void)
    {
      ergebnis = zahl1 + zahl2; 
      cout << zahl1 << " + " << zahl2 << " = " << ergebnis << endl;    
    }; 
    void minus(void)
    {
      ergebnis = zahl1 - zahl2; 
      cout << zahl1 << " - " << zahl2 << " = " << ergebnis << endl;  
    };
    void mal(void);
    {
      ergebnis = zahl1 * zahl2; 
      cout << zahl1 << " * " << zahl2 << " = " << ergebnis << endl;  
    };
    
    void durch(void);
    {
      ergebnis = zahl1 / ( (zahl2==0)?1:zahl2 ); 
      if (zahl2==0)
        cout << "zahl2 darf nicht 0 sein" << endl;
      else    
        cout << zahl1 << " / " << zahl2 << " = " << ergebnis << endl;  
    };
    
    void eingabe(void);
    
    void print(void)
    {
      cout << "Zahl1 = " << zahl1 << endl;
      cout << "Zahl2 = " << zahl2 << endl;
    };
    
    Zahlen(float z = 1.0, float n = 3.0,float e = 1.0)
    {
    zahl1 = z;
    zahl2 = n;
    ergebnis = e;
    };
    
    /* ****************Haupfunktion****************************** */
    void main(void)    // void falsch int main(void) ist richtig
    {
    Rechnen arith(1.0, 3.0);  // Rechnen?? --> Zahlen arith(1.0, 3.0);
    arith.print   // ?? arith.print();
    getch();
    }  
    
    [/cpp]
    

Log in to reply