Knoppix Enttäuschung



  • Ich hab mir nun auch mal Knoppix runergeladen, da ich endlich mal wissen wollte wie Linux so ist
    ich hab die ganz normale (denk ich jedenfalls) Version von knopper.net genommen

    als ich das angeschaltet hab kam mir das ziemlich komisch vor, alles so bunt

    so hab ich mir das gar nicht vorgestellt, voll gekleistert mit irgendwelchen Programmen, die wahrscheinlich niemand jemals alle brauchen wird,
    schon allein diese bunte Schrift am Anfang, oder der Hintergrund

    ich dachte Linux wär kein so ausgeprägtes Multimedia-System, sondern eher für Entwickler
    ist das nur bei Knoppix so, oder sind alle Linux-Systeme so bunt und grell?

    oder gibts vielleicht irgendwo eine andere Knoppix Version?
    die die ich jetzt habe gefällt mir jedenfalls gar nicht



  • Linux ist nur der Kernel. Daher gibt es zahlreiche unterschiedliche Software die darauf läuft. Auch bei den GUIs. KDE zB (was von Knoppix benutzt wird) ist sehr bunt und versucht eher Windows und OSX Usern zu gefallen.

    Aber es gibt zahlreiche minimale Windowmanager, wie zB blackbox (und die derivate fluxbox, openbox), sawfish usw.

    Es ist eben Linux, du hast die Wahl was du willst und was nicht 🙂

    Mein Linux Desktop (basierend auf sawfish) besteht zB nur aus einem Pager (um zwischen den Workspaces zu wechseln) und einem Hintergrundbild. Sonst nichts. Keine Dateien die den Desktop verstopfen, keine Taskleisten, keine blickenden futzbutzis die ablenken.



  • gibts den Seiten wo man noch andere Knoppix Varianten runterladen kann?
    Selber eine zu machen hab ich grade echt keine Lust,
    das kann ich später machen wenn ich mich einigermasen auskenneund weis was ich brauche und was nicht
    und vorallem wenn ich mal Zeit habe

    Ich hätte aber schon gerne eine eher offiziele Variante und nicht eine von irgendeinem Fan der alles vermurkst hat

    ne Idee wo man sowas bekommen kann?

    Ich hab schon ein paar Seiten mit mehreren Varianten gesehen, hab aber keinen Plan welche nun die richtige für mich ist
    am liebsten hätte ich eine Version auf der alles mögliche drauf ist, aber nicht so bunt verpackt



  • Probier doch mal Feather Linux.



  • Du brauchst gentoo! Das ist zwar ein bisschen frickelig erfüllt aber deine Anforderungen.



  • ich will aber Knoppix, da ich nich vorhabe Linux bei mir zu installieren
    und so weit ich weis kann man Gentoo nicht von CD starten

    würde ich ein Linux fest installieren, hätte ich sowiso Debian genommen
    (Knoppix ist ja glaube ich auch nur eine Abwandlung von Debian)

    Feather Linux hab ich noch nie gehört, das geh ich mir mal anschauen...

    EDIT:

    ne also Feather Linux ist mir zu abgespeckt, ich will schon viele Programme, nur eben nicht so bunt



  • Probier mal einen anderen Windowmanager, zum Beispiel Xfce.

    Knoppix enthält meistens noch andere Windowmanager außer KDE. Gebe beim Start von Knoppix als Parameter mal "desktop=icewm" oder "desktop=xfce" ein.

    Oder Probiere mal Damn Small Linux. 🙂



  • scales of justice schrieb:

    und so weit ich weis kann man Gentoo nicht von CD starten

    Doch, geht auch, macht aber weder Spaß noch viel Sinn.

    Die Tips von turtle2 sind gut, probier das mal aus.



  • Damn Small Linux will ich aus dem gleichen Grund wie Feather Linux nicht,
    aber das mit dem Desktop probier ich mal aus
    ich dachte es wär nur kde mitgeliefert



  • Wieso versuchst du nicht mal Ubuntu?
    Das basiert auf Debian, richtet sich an Neulinge, kommt mit Gnome (statt KDE) und ist ziemlich aufgeräumt. Sieht so aus:
    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/4/4d/Ubuntu-breezy.png
    ... und das gibt's natürlich auch als Live-CD 😉



  • xfce taugt (noch) nix weil es keinen vernünftigen Dateimanager hat. da muss man dann trotzdem noch auf den lahmo manager von gnome zurückgreifen -> sinnlos.

    xfce thunar soll ja angeblich toll sein aber da ich debian stable hab konnte ich das ned testen.



  • Es gibts ja nicht nur Knoppix als Live-CD, wenn du mehr was "Hackermässiges" willst probiers doch mal mit der minimal version von slax, da hast du dann nur ne console, wenn du mal sehn willst was unter linux alles so möglich ist kannst auch mal koroora versuchen, da ist der desktop ein 3D Würfel.
    Das waren mal 2 krasse beispiele...

    Kurz gesagt du kannst nicht von Knoppix auf alle Linux-Varianten schließen, es gibt unendlich viele möglicheiten wie du dein linux gestalten kannst, grell und übertrieben, absolut spartanisch...
    Vorallem unter gentoo hast du die volle wahl was window-manager,desktop-environment,window-style.... angeht, du kannst alles umändern was dir nicht passt, du kannst dir auch ein windows nachmachen (obwohl du dann weit unter denn möglcihkeiten von linux bleibst :-)). Wenn du gut bsit wird auf den ersten blcik keiner denn unterschied merken.



  • mist, irgendwie gibt es viel zu viele Live CD Versionen
    wie soll man sich da je entscheiden?

    sogar Suse gibts als Live CD, ich glaub das brenn ich mir mal



  • scales of justice schrieb:

    gibts den Seiten wo man noch andere Knoppix Varianten runterladen kann?

    Lade dir einfach die Ubuntu Live CD herunter, die verwendet als Desktop Gnome und
    der sieht in der Default Einstellung nicht so bunt aus.
    http://se.releases.ubuntu.com/5.10/

    Die Live CD läßt sich genau wie Knoppix direkt booten.

    Als Alternative zur Ubuntu Live CD könntest du aber auch die Gnome Live CD nehmen.
    http://live.gnome.org/GnomeLiveCd



  • Tja das ist halt ein "problem" von linux...
    Wer die Wahl hat, hat die Qual...

    Wobei ich von SuSe abraten würde, ist aber ne persönliche meinung.



  • scales of justice schrieb:

    mist, irgendwie gibt es viel zu viele Live CD Versionen
    wie soll man sich da je entscheiden?

    sogar Suse gibts als Live CD, ich glaub das brenn ich mir mal

    Suse hat KDE als default Desktop und KDE ist nunmal bunt, so wie in Knoppix zu sehen.

    Ich sag dir, nimm die Ubuntu live CD, daran hast du definitiv mehr Freude als an suse.

    Ubuntu ist nämlich nicht bunt, sondern stielvoll.



  • SuSe kann ich sowiso vergessen, das gibts nur als Live DVD
    ich brauch aber aufjedenfall ne CD

    ich ladt jetzt grad Ubuntu runter, das scheint ja vielen zu gefallen,
    aber das dauert noch ca. 2 Stunden

    gibts eigentlich von dem original Debian keine Live CD?



  • scales of justice schrieb:

    SuSe kann ich sowiso vergessen, das gibts nur als Live DVD
    ich brauch aber aufjedenfall ne CD

    ich ladt jetzt grad Ubuntu runter, das scheint ja vielen zu gefallen,
    aber das dauert noch ca. 2 Stunden

    gibts eigentlich von dem original Debian keine Live CD?

    Was wollen die ganzen Leute eigentlich mit Debian?
    Auf dem Desktop ist es ätzend!

    Mit Ubuntu bist du besser beraten.



  • grade um den Desktop geht es mir ja nicht 😉



  • debian gilt halt als die h4ck3r distribution. naja ich habs auch und naja is genau ds gleiche wie alle anderen distris, ned leichter aber auch ned schwerer zu handhaben.


Log in to reply