Mit Fenster arbeiten- Welche GUI? Wo gibt es gute Tuts?



  • Nachdem ich jetzt langsam das Arbeiten in der Konsole mit C++ behersche, will ich lernen mit Fenstern zu arbeiten. Also das ich richtige Projekte machen kann. Ich bin leider noch ein totaler Anfänger und würde mich nun freuen, wenn ihr mir sagen könnt, wie ich damit anfangen soll.
    Ich habe schon etwas von API, .net und MFC gehört. Natürlich wäre ich bereit auch andere zu nehmen, ich glaube das GTK ist auch sowas.
    Könnt ihr mir jetzt sagen, was ich lernen muss, um Fenster zu programmieren? Und was ist für den Anfang das Einfachste davon ist? Vielleicht habt ihr auch gute Büchertipps. Ich wäre euch sehr dankbar für jede Antwort.
    Danke,
    mfg stevius



  • Hallo stevius,

    Zum Fenster programmieren gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Winapi ist die Schnittstelle die Windows einem als Programmierer zur Verfügung stellt und ist in C geschrieben. Es gibt verschiedene Frameworks die die Winapi in C++ Klassen kapseln und abstrahieren, z.b, MFC ist so ein Framework.

    GTK, QT ETC. sind alternative Bibliotheken zur Fenster Programmierung. Die setzen auf eine komplett eigene Schnittstelle. Manche bevorzugen diese Bibliotheken weil es sie nicht nur für Windows gibt, sondern auch für Linux, so daß GTK Programme portabler sind als reine Winapi Programme. Nachteil ist daß sie oft langsamer sind und hässlicher aussehen und sich komisch anfühlen, weil sie zum Teil komplett eigene Steuerlemente benutzen.

    mit .Net kenne ich mich nicht so aus, aber es wird irgendwann mal die Winapi ersetzen. Ich würde mich davon allerdings nicht zu verrückt machen lassen, weil das noch mindestens 10 Jahre dauern wird oder vermutlich noch länger.

    Zur Winapi ist das beste Buch sicherlich "Windows Programmierung" von Charles Petzold. Das Buch ist in einem angenehmen Stil geschrieben, so daß man es gut lesen kann und gilt als Standardwerk der Windows Programmierung.

    Windows-Programmierung | ISBN: 3860631888



  • fsdfsdf schrieb:

    Hallo stevius,

    Zum Fenster programmieren gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Winapi ist die Schnittstelle die Windows einem als Programmierer zur Verfügung stellt und ist in C geschrieben. Es gibt verschiedene Frameworks die die Winapi in C++ Klassen kapseln und abstrahieren, z.b, MFC ist so ein Framework.

    GTK, QT ETC. sind alternative Bibliotheken zur Fenster Programmierung. Die setzen auf eine komplett eigene Schnittstelle. Manche bevorzugen diese Bibliotheken weil es sie nicht nur für Windows gibt, sondern auch für Linux, so daß GTK Programme portabler sind als reine Winapi Programme. Nachteil ist daß sie oft langsamer sind und hässlicher aussehen und sich komisch anfühlen, weil sie zum Teil komplett eigene Steuerlemente benutzen.

    mit .Net kenne ich mich nicht so aus, aber es wird irgendwann mal die Winapi ersetzen. Ich würde mich davon allerdings nicht zu verrückt machen lassen, weil das noch mindestens 10 Jahre dauern wird oder vermutlich noch länger.

    Zur Winapi ist das beste Buch sicherlich "Windows Programmierung" von Charles Petzold. Das Buch ist in einem angenehmen Stil geschrieben, so daß man es gut lesen kann und gilt als Standardwerk der Windows Programmierung.

    Windows-Programmierung | ISBN: 3860631888

    Danke, das Buch werde ich mir auf jeden Fall anschauen. 😉
    Kennst du dich vielleicht mit VCL aus? Weil ich möchte mit den Borland Builder C++ v.6 anfangen, kennt dort vielleicht jemand ein gutes Buch oder ein Tutorial im Internet?
    Lohnt es sich mit VCL anzufangen?





  • turtle2 schrieb:

    Online-Dokumentationen zur Win32-API: 🙂
    www.win-api.de/tutorials.php
    www.winprog.org/tutorial
    www.gdv.uni-hannover.de/doc/cpp/cundcpp/ctutor2.pdf

    Danke, werd ich mir auch anschauen, sieht alles sehr gut aus.
    Aber kann mir jemand vielleicht sagen, wie VCL so ist, also die API des Borlands Builders? Kennt jemand gute Tutorials dafür?
    Und nochmal danke an alle, ihr habt mir schon voll geholfen bisher, danke^^



  • Gerade wenn man anfanegt mit der GUI prog ist .NET recht nett.
    Ich bin von winapi auf .net umgestiegen und dass ist um klasssen eingfacher und schneller zu programmieren und wenn man will, kann immer noch die winpi mithernehmen, ist kompatibel.

    Daneben wie oben im forum zu sehen gibst mit der vc express version eine recht gute ide mit graphischen code generator fuer die windows::forms, das macht dass leben sooo einfach!!



  • Könnte man das jetzt mal bitte bitte in die FAQ stellen? Das ist innerhalb weniger Tage der 2 Thread dazu. Meinetwegen schreibe ich auch nocheinmal eine Übersicht wo alles drin ist, aber bitte stellt das mal in die FAQ!

    Mfg Ominion


Log in to reply