Qualitätsunterschied bei digitaler Soundausgabe, optisch oder koaxial?



  • Wie ist eigentlich der Qualitätsunterschied bei digitaler Soundausgabe zwischen einem optisch herausgeführten und koaxial herausgeführten Signal? Gibt es da überhaupt einen?

    Hintergrund:
    Ich bin auf der Suche nach einer 5.1-Soundkarte mit digitalen Ausgang. Da meine Anlage einen optischen Eingang besitzt, würde ich gerne über diesen das digitale Soundsignal einspeisen. Leider verfügen die meisten 5.1-Karten lediglich über einen koaxialen Digitalausgang, aber keinen optischen.
    Zuerst hatte ich die Terratec Aureon 5.1 in Auge. Sie war recht günstig und verfügte über besagten optischen Ausgang. Jedoch liegt an diesem Ausgang nur ein Stereo-Signal an. (Auch hat Terratec vor allem bzgl. ihrer Treiber nicht den besten Ruf)
    Wohingegen die Digitalausgänge der SB Audigy-Karten aus dem Hause Creative, wo 5.1-Signale anliegen, sind allesamt koaxial.

    [edit]
    Falls jemand eine 5.1-Karte mit optischem Digitalausgang (wenn es keinen Qualitätsunterschied gibt, auch eine ohne optischen Digitalausgang) empfehlen kann, wäre ich für Informationen dankbar.
    [/edit]



  • Ist es bei einer digitalen Übertragung überhaupt von Bedeutung, ob koaxial oder optisch kommuniziert wird?
    Es geht doch nur um 0 und 1. Sie kommen an oder nicht.
    Gibt es irgendwo z.B. beim Wandeln in/aus dem jeweiligen "Format" analoge Fehlerquellen?



  • Es gibt zwar eine riesige Diskussion um dieses Thema, aber es gibt keinen Qualitaetsunterschied zwischen Koax und Optical. Wie Du sagst, 0 ist 0 und 1 ist 1.

    Die Analogtechnik kommt bei dieser Uebertragung aber auch beeinflussend ins Spiel, vor allem ueber die Leitungslaenge: Koax und Optical haben andere Daempfungen, und je nach Laenge erhoeht sich damit der Rauschpegel, d.h. ab einer gewissen Laenge (die aber im Meterbereich liegt) hat dann eine Variante eine hoehere Fehlerrate als die andere (0 kippen zu 1 und umgekehrt). Das macht sich aber bis zu 5 Metern meines Wissens nicht weiter bemerkbar.

    Warum die haeufig Koax verwenden, ist einfach eine Kostenfrage.

    Weiterhin ist bei Optical ein Vorteil, dass zwischen den Geraeten eine voellige elektrische Potentialtrennung besteht, bei Koax besteht ueber die Masse des Kabels eine elektrische Verbindung, es ist denkbar, dass bei schlechter elektrischer Ausfuehrung vor allem der Soundkarte hier irgendwelche Stoerungen eingekoppelt werden, falls Analogteile und die Ausgangsstufe fuer das Koaxsignal nicht gut realisiert wurden. Wie gesagt: denkbar. Sind Digital und Analogmassen sauber getrennt, ist das kein Problem.

    Nachteil von Optical ist der Biegeradius. Die optischen Fasern haben einen minimalen Biegeradius, man kann sie nicht 90Grad biegen, sondern muss eine Schlaufe legen, wenn man um eine Ecke will. Das kann je nach Verlegeweg sehr stoerend sein. Ist die optische Leitung einmal geknickt, so hat sie an dieser Stelle fuer immer einen Defekt und eine zusaetzliche Daempfung.



  • Meiner Erfahrung nach ist der optische Ausgang fehlerunanfälliger, bei Coax hatte ich schonmal Knachser usw. drauf, ist abhängig vom Kabel. Ich selbst habe eine Terratex EWX 24/96 und hantiere nur optisch rum. Treiber sind absolut ok.


Log in to reply