Linux



  • Linux besteht ja nicht nur aus dem Kernel sondern auch aus vielen verschiedenen dingen, die man umprogrammieren kann. Welche? und welche sind am interessantesten zu programmieren?



  • Linux ist der Kernel, mehr nicht.



  • 🙄

    Tue mal so als wäre das OS linux und nicht nur der kernel 😡



  • Das OS ist GNU/Linux und Deine Frage ziemlich schwammig.



  • Es gibt: das BIOS (OpenBIOS), den Bootloader (GRUB), den Kernel (Linux-Kernel 2.6.14), Compiler (gcc), Shell-builtin (ls,cd...) Window-Manager (compiz), Desktop-Environment (KDE), Filemanager (gentoo), Toolkits(GTK,Qt...), Office-Programm (openoffice), Spiele (Unreal 04), Browser (Firefox)....

    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen 🙂
    (Das dürfte so ziemlich alles sein was man Programmieren kann)

    //EDIT @nman
    danek für den hinweis, ich hatte schon überlegt wie man das nennt.



  • Storm.Xapek.de schrieb:

    Systemprogramme (ls,cd...)

    cd ist für gewöhnlich ein Shell-builtin.



  • linuser schrieb:

    🙄

    Tue mal so als wäre das OS linux und nicht nur der kernel 😡

    lies mal zB. sowas.
    Dann kannste du dir selbst überlegen wo Betriebssystem aufhört und wo Benutzerprogramme anfangen 🙄



  • Also mich haben an Linux vor allem die Dateisysteme interessiert - das geht aber wahrscheinlich wieder zu stark in richtung Kernelprogrammierung!



  • Das würde mich mal interessieren, wo liegt den der unterschied zwischen ext3,xfs,reiserfs...
    Angenommen ich würde ein Dateisystem programmieren, in was würde ich das machen in Assembler? Was bräuchte ich dazu, ein Programm was ein und ausließt von der Festplatte, und was noch?



  • Storm.Xapek.de schrieb:

    Das würde mich mal interessieren, wo liegt den der unterschied zwischen ext3,xfs,reiserfs...

    Gibt genug Doku dazu.

    Angenommen ich würde ein Dateisystem programmieren, in was würde ich das machen in Assembler?

    Nein, wohl eher in C, nur mit ein bisschen Assembly gespickt.

    Aber dank FUSE kannst Du Treiber für Dein Dateisystem vorerst auch in einer x-beliebigen anderen Sprache implementieren.

    Was bräuchte ich dazu, ein Programm was ein und ausließt von der Festplatte, und was noch?

    Ach herrje, das ist doch recht gut dokumentiert, bitte benutz mal Google.



  • Danke, ihr habt mir alle sehr geholfen. Ich würde mich sehr für da interessieren: Desktop-Environment (KDE) ... was gibt es darüber? Wurde das auch in c geschrieben?



  • lizamanizer schrieb:

    Danke, ihr habt mir alle sehr geholfen. Ich würde mich sehr für da interessieren: Desktop-Environment (KDE) ... was gibt es darüber? Wurde das auch in c geschrieben?

    ➡ google

    Nur soviel: Es wird C++ und Qt benutzt


Log in to reply