Offizieller WM Thread 2006 (TM)



  • 4:2 😃 😃 👍

    edit:
    Hab mir erlaubt den Thread umzubenennen



  • yeah, so muss es sein!! Wenn sie noch die Innenverteidigung zusammenhalten, steht einer erfolgreichen WM nichts mehr im Wege 👍 👍



  • Findet ihr nicht das 2 Tore gegen diesen Gegner viel sind ?

    Tippo



  • Schon. Beim 3:2 war ich wirklich kurz vorm austicken. *schnauf*



  • Tippo schrieb:

    Findet ihr nicht das 2 Tore gegen diesen Gegner viel sind ?

    Naja, wenn im ersten Spiel schon alles perfekt laufen würde, kanns ja nur noch schlechter werden. 🙂 Insofern ist noch Spielraum für Verbesserungen.
    Fairerweise muss man allerdings auch sagen, dass das zweite Gegentor Abseits war. Ich wusst es ja von Anfang an, mit dem Friedrich wird das nix. Nach vorne keine Durchschlagskraft und hinten zweimal gepennt. :p Hätte Klinsi mal lieber Owomoyela oder Hinkel mitgenommen. Aber ansonsten ein unterhaltsamer und gelungener Auftakt. 👍



  • keine leistung, auf die man wirklich stolz sein kann...

    viel zu viel rumgegurke... und der lehmann der regt mich ja auf...
    also kein gelungener auftakt, da sollte sich noch was ändern...



  • Optimizer schrieb:

    Schon. Beim 3:2 war ich wirklich kurz vorm austicken. *schnauf*

    Das war geil. Hat das Spiel noch mal spannend gemacht. 👍



  • keine angst, es kommen noch bessere gegner. einer wird deutschland schon rausschmeissen 😃



  • Im Sturm sind wir echt Top. Aber in der Verteidigung eben leider nicht.

    mhm als ich weiss nicht was ihr habt, aber ich finde Lehmann besser als Kan. Gut auf der Linie ist der Kahn zwar besser, spielt aber dafür nicht so gut mit wie der Lehmann..

    Naja Deutschland war schon immer ne Tuniermannschaft. Hoffen wir, dass es bei dieser Aussage bleibt 🙂



  • Naja, die Abwehr müssen sie in der Tat noch verbessern. Aber der Sturm ist Weltklasse 👍

    PS: Langsam nerven die ewigen Nörgler und spaßresistenten Anti-Fußball-Fans. Wie verbittert und langweilig muss man eigentlich sein um nicht diese weltweite tolle Stimmung zu fühlen und mal ein bißchen PATRIOTISMUS zeigen zu können? 👎



  • this->that schrieb:

    Naja, die Abwehr müssen sie in der Tat noch verbessern. Aber der Sturm ist Weltklasse 👍

    PS: Langsam nerven die ewigen Nörgler und spaßresistenten Anti-Fußball-Fans. Wie verbittert und langweilig muss man eigentlich sein um nicht diese weltweite tolle Stimmung zu fühlen und mal ein bißchen PATRIOTISMUS zeigen zu können? 👎

    Da muss ich dir zustimmen! 🙂



  • ich kann mit patriotismus einfach nix anfangen und will mich keiner massenströmung derart bedenkenlos anschließen. ich finde die WM auf meine weise toll, das reicht mir halt. und wenn hier jemand behauptet, daß unsere mannschaft kein sonderlich glorreicher haufen ist, dann ist das keine nörgelei, sondern hat durchaus argumente auf seiner seite.
    guckt euch doch mal die WM 2002 an: da haben wir die letzten spiele immer mit 1:0 gewonnen. jetzt sagt einer: toll, wir sind ins finale gekommen! darauf der andere: ja, aber mit dem absoluten minimum an leistung.
    warum man nun den letzteren nörgelei, den ersteren aber nicht etwa euphemismus vorwirft, das ist mir unklar. beide benennen ja nur tatsachen.

    genauso ist es heute abend. klar, wir haben gewonnen. aber: die leistung wird wohl leider in späteren spielen nicht reichen. stimmt beides, und keiner kann dem anderen etwas vorwerfen. "freude und ekstase auf befehl" gibts zum glück nur in der armee.



  • scrub schrieb:

    darauf der andere: ja, aber mit dem absoluten minimum an leistung.

    Ein 1:0 kann man doch nicht als "minimum an Leistung" abstempeln. Nicht bei diesem Sport.
    Allerdings muss ich dir für 2002 recht geben, da sind wir doch mir ein bisschen viel Glück ins Finale gekommen...



  • wenn unser dorfclub 'n spiel gewinnt freue ich mich auch - aber dann ist auch schon schluss mit meinem patriotismus...



  • LUZA schrieb:

    keine leistung, auf die man wirklich stolz sein kann...

    viel zu viel rumgegurke...

    Wer redet denn von Stolz? Es war einfach ein unterhaltsamer Auftakt, der Lust auf mehr macht. Nicht mehr und nicht weniger. Du bist auch einer dieser "das Glas ist halb leer" Typen, oder?

    scrub schrieb:

    genauso ist es heute abend. klar, wir haben gewonnen. aber: die leistung wird wohl leider in späteren spielen nicht reichen. stimmt beides, und keiner kann dem anderen etwas vorwerfen.

    Doch, kann man. Du gehst davon aus, dass die Leistung in späteren Spielen die Gleiche sein wird. Das ist aber pure Spekulation. 🙂



  • die annahme einer leistungssteigerung ist ebenso spekulation.



  • Richtig, aber soweit ich das sehe, hat davon auch niemand gesprochen.



  • und ich habe auch nicht davon gesprochen, daß die leistung so bleibt, wie sie heute war. weil ich das nämlich einfach nicht weiß und auch gar nicht wissen kann.



  • Sehr ihr, genau DAS ist der Unterschied: Fans aus Ländern wie Brasilien, Costa Rica, Ecuador, Argentien etc. unterstützen ohne Einschränkung/Genörgel ihre Mannschaft und genießen es als ein Land aufzutreten. Wenn Brasilien 4:2 gewinnt, dann wird ausgelassen gefeiert. Wenn Deutschland 4:2 gewinnt melden sich die ganzen Klugscheisser mit Weisheiten a la "naja, war ja schon ziemlich schwacz gegen SO eine Mannschaft" etc.
    Dieses fehlende Gemeinschaftsgefühl, mit dem man so viel erreichen kann und das sich vor allem gut anfühlt fehlt bei vielen hier im Forum offensichtlich total (wobei ich mir sicher bin, dass es aufgrund der hohen Nerd-Quote hier besonders schlimm ist).
    Wie auch immer; ich bin der Meinung das wir nun langsam mal unsere Depressionen überwinden sollten und wieder stolz auf unsere Mannschaft und unser Land sein können (Ja, es ist nicht schlimm die Deutschlandflagge zu zeigen).



  • ich pfeife auf den nationallappen, ich pfeife auf euren idiotischen stolz. ich lasse mir von niemandem vorschreiben, wann ich mich zu freuen habe und wann nicht. wenn du tatsachen nicht akzeptieren kannst, ist das nicht mein problem. und es ist eben eine tatsache, daß diese mannschaft sich steigern muß und daß das heute nicht uneingeschränkt lobenswert war.
    natürlich ist es auch eine tatsache, daß die mannschaft gewonnen hat. eine unter vielen anderen.