Problem beim einfügen einer .rc datei, bitte um HILFE!!!



  • hallo ich programmiere unter BCB6, seit kurzen arbeite ich mich im WinApi bereich ein.... dort habe ich also nun mein fenster erstellt ect. und wollte nun anfangen ein eigenes Menü, Icon und einen Cursor fuer mein WinApi Prog zu erstellen... also einen headerfile mit den ganzen IDs der element zu erstellen klappt super, doch muss am ja auch noch ne .rc datei erstellen wo man dann sowas hier reinschreibt:

    IDI_myIcon ICON "meinIcon.ico"
    IDC_myCur CURSOR "meinCursor.ico"

    und das menü
    ...

    doch könnte mir jemand sagen wie ich unter BCB6 solch eine .rc datei erstelle und dann auch noch richtig ins Project einbinde...
    mein versuch war das ich nen .c (source file) neu geoeffnet habe, dort alles rein geschrieben hab und als .rc gespeichert habe also die endung .rc dran gehaengt habe... diese datei habe ich dann unter add to Project dem project hinzugefuegt doch wenn ich das ganze kommpiliere bekomm ich ne fehler meldung:

    [C++ Error] blabla.rc(5): E2040 Declaration Syntax Error

    im winapi forum wurde mir gesagt das es evtl daran liegt das der compiler die datei .rc als cpp source file uebersetz und deswegen der fehler kommt.....
    also für hilfe wer ich echt dankbar



  • Hallo

    Das Erstellen der Datei ist korrekt.
    Ich vermute du hast dann in deiner Form-Quellcodedatei #include <file.res> geschrieben. Doch das mus so aussehen :

    USERC("file.res");
    

    bis bald
    akari



  • ich hab gar nix included ausser den header resi.h gg..... und is das den auch so korreckt wenn ich ne .rc datei mit dem namen resource.rc erstelle und die dann mit USERC("resource.res") includiere is doch nen anderes datei format oder net?

    ich hatte uebrigens versucht die datei resource.rc mit : Project -> Add to Project -> resource.rc, die datei hinzuzufuegen und nicht im quellt text



  • aehm okeee... also ich hab mal noch mal geschaut... es soll ja immer so sein wenn man ne .rc datei erstellt erstellt man neben bei autom. doch ne .res datei oder... also blabla.rc und bblabla.res
    ich habe jetzt mal unter: Project -> Add to Project -> blabla.res, hinzugefuegt und bekomme folgende fehler:

    [Linker Error] RLINK32: Unsupported 16bit resource in file "C:\PROGRAMME\BORLAND\CBUILDER6\PROJECTS\BLABLA.RES"
    [Linker Error] Unknown RLINK32 error

    hmmm.... muss ich da noch irgendwie linker einstellunden machen?

    wenn ich es so mit USERC("blabla.res"); im quelltext aufrufe kommt folgender fehler:

    [Linker Error] RLINK32: Unsupported 16bit resource in file "C:\PROGRAMME\BORLAND\CBUILDER6\PROJECTS\BLABLA.RES"
    [Linker Error] Unknown RLINK32 error

    was is falsch???



  • Hallo

    - du erstellst deine rc-Datei wie beschrieben und bindest diese in dein Projekt mit ein, damit sie zu einer res-Datei kompiliert wird.
    - du schreibst einmal in dein Projekt den UseRes-Eintrag. Die res-Datei muß in einem Verzeichnis liegen, der in den LIB-Pfaden aufgeführt ist. Die res sollte nicht in das Projekt aufgenommen werden.

    bis bald
    akari



  • 😕 😕 😕

    also soll ich doch nicht die res datei einbinden???



  • es kommt immer dieser fehler:
    [Linker Error] RLINK32: Unsupported 16bit resource in file "C:\PROGRAMME\BORLAND\CBUILDER6\PROJECTS\BLABLA.RES"
    [Linker Error] Unknown RLINK32 error

    was heisst das?



  • Hallo

    die Fehlermeldung heißt das du eine Datei mit 16Bit-Farbtiefe einbinden willst, der Borland-COmpiler das aber nicht unterstützt.
    Ich vermute das betrifft die ICO-Resourcen, den bei normalen Bitmaps lassen sich selbst 32-Bit einbinden.

    Wenn du dich bei deinen Ressource auf Bitmaps, Cursors und Icons beschränkst, kannst du auch den Borland Bildeditor nehmen. Damit legst du unter Datei/Neu/Resourcendatei die gewünschte Datei an, und bindest nacheinander die Bilddateien ein.

    bis bald
    akari



  • jojo... ich hjabs schon mit bekommen ich habe einfach ne neue WinApi statt nen c source file geoeffnet und den dann in nen .rc file umgewandelt damit gings... aber trotzdem danke fuer die hilfe....


Log in to reply