wie erstell ich ein SubMenu ???



  • ich haette dennoch eine frage....

    wie mach ich das wenn ich nun meine menüoberpunkte habe
    "datei" "einstellung" ...

    das wenn ich unter einstellungen gehe dort ein punkt auswaehle zum Bsp Geschwindigkeit... das sich dieser noch mals unterteilt in Geschw. 10, Geschw. 20 ...

    Datei Einstellung 
    v 
    Geschwindigkeit > Geschwindigkeit - 10 
    > Geschwindigkeit - 20 
    > Geschwindigkeit - 30 
    > Geschwindigkeit - 40  
    
    Datei   Einstellung 
                 v 
            Geschwindigkeit > Geschwindigkeit - 10 
                            > Geschwindigkeit - 20 
                            > Geschwindigkeit - 30 
                            > Geschwindigkeit - 40
    

    hoffe es ist verstaendlich was ich meine



  • Wenn du die MS Visual Studio benutzst, dann muss du dort nur ein menu erstellen, und einfach immer weiter auf leere kästchen klicken und menueinträge eintippen, und entweder ID hinzufügen, oder als "popup" markieren, damit du so ein pfeilchen nach rechts bekommst, wo du weitere unterpunkte eintragen kannst (Dieser ressourcenverwaltungsdingsbums hat bei mir auch anfangs nicht funktioniert, aber eigentlich ist es sehr nützlich)

    wenn nich, dann muss du in deiner resource mit BEGIN und END die unterpunkte hinzufügen, genauso wie die normalen menueinträge...

    hier, dieser tutorial hat mir sehr geholfen, weis ned obs bessere gibt, kenn mich da ned aus, aber hir steht des auf jeden fall drinne:

    http://www.winprog.org/tutorial/menus.html



  • als so gehts net ....

    USERMENU MENU
    BEGIN
    
        POPUP "&Datei"
        BEGIN
    
            MENUITEM "&Neu", IDM_NEW
            MENUITEM "&Öffnen", IDM_LOAD
            MENUITEM "&Speichern", IDM_SAVE
            MENUITEM "&Beenden", IDM_QUIT
        END
    
        POPUP "&Einstellung"
        BEGIN
    
            MENUITEM "&Geschwindigkeit", IDM_SPEED
    ////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
            BEGIN
    
                MENUITEM "&Geschwindigkeit - 1", IDM_SPPED_1
                MENUITEM "&Geschwindigkeit - 5", IDM_SPPED_5
                MENUITEM "&Geschwindigkeit - 10", IDM_SPPED_10
                MENUITEM "&Geschwindigkeit - 20", IDM_SPPED_20
                MENUITEM "&Geschwindigkeit - 30", IDM_SPPED_30
                MENUITEM "&Geschwindigkeit - 45", IDM_SPPED_45
    
            END
    /////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
        END
    END
    
    IDI_myIcon      ICON        "meinIcon.ico"
    IDC_myCursor    CURSOR      "meinCursor.cur"
    


  • Tipp: Statt "so gehts nicht" einfach schreiben: "Bei diesem Versuch kriege ich die Fehlermeldung 'xyz'" 🙂



  • [RC Error] blabla.rc(22):
    [RC Fatal Error] blabla.rc(1): Compile



  • MENUITEM "&Geschwindigkeit", IDM_SPEED 
    // muss vermutlich eher zu ...
    POPUP "&Geschwindigkeit"
    // ...werden ;D
    

    btw. vermutlich kleine Fipptehler bei "IDM_SPPED[..]" ?

    Die Resourcen-Compiler geben echt mal dürftige Informationen aus 😉
    Das Mingw-Ding im Bundle von Code::Blocks sagt einem zumindest noch die fehlerhafte Zeile 😉



  • Wenn ich das, was du willst mit dem Ressorce-Editor vom Microsoft Visual Studio .NET 2003 zusammenschraube, bekomm' ich:

    #include "resource.h"
    #define APSTUDIO_READONLY_SYMBOLS
    #include "afxres.h"
    
    #undef APSTUDIO_READONLY_SYMBOLS
    
    #if !defined(AFX_RESOURCE_DLL) || defined(AFX_TARG_DEU)
    #ifdef _WIN32
    LANGUAGE LANG_GERMAN, SUBLANG_GERMAN
    #pragma code_page(1252)
    #endif //_WIN32
    
    #ifdef APSTUDIO_INVOKED
    
    1 TEXTINCLUDE 
    BEGIN
        "resource.h\0"
    END
    
    2 TEXTINCLUDE 
    BEGIN
        "#include ""afxres.h""\r\n"
        "\0"
    END
    
    3 TEXTINCLUDE 
    BEGIN
        "\r\n"
        "\0"
    END
    
    #endif // APSTUDIO_INVOKED
    
    #endif // Deutsch (Deutschland) resources
    
    #if !defined(AFX_RESOURCE_DLL) || defined(AFX_TARG_DEA)
    #ifdef _WIN32
    LANGUAGE LANG_GERMAN, SUBLANG_GERMAN_AUSTRIAN
    #pragma code_page(1252)
    #endif //_WIN32
    
    IDR_MENU1 MENU 
    BEGIN
        POPUP "&Datei"
        BEGIN
            MENUITEM "&Neu",                        IDM_NEW
            MENUITEM "&Öffnen",                     IDM_LOAD
            MENUITEM "&Speichern",                  IDM_NEW
            MENUITEM "&Beenden",                    IDM_LOAD
        END
        POPUP "&Geschwindigkeit"
        BEGIN
            MENUITEM "Geschwindigkeit &1",          IDM_SPEED_1
            MENUITEM "Geschwindigkeit &5",          IDM_SPEED_5
            MENUITEM "Geschwindigkeit 1&0",         IDM_SPEED_10
            MENUITEM "Geschwindigkeit &20",         IDM_SPEED_20
            MENUITEM "Geschwindigkeit &30",         IDM_SPEED_30
            MENUITEM "Geschwindigkeit 4&5",         IDM_SPEED_45
        END
    END
    
    #endif // Deutsch (Österreich) resources
    #ifndef APSTUDIO_INVOKED
    #endif // not APSTUDIO_INVOKED
    

    Greetz, Swordfish



  • ebn, alles was ein untermenu hat ist n POPUP und kein MENUITEM, weil ja die "&Geschwindigkeit" an sich kein ID hat, das beim anklicken zurückgegebne wird, ist auch nicht sinn der sache...


Log in to reply