Lautloser PC mit Power



  • Hi Leute,

    ich bräuchte einen PC der lautlos ist, d.h. man soll ihn sich ins Wohnzimmer oder Schlafzimmer stellen können ohne dass er stört.
    Er sollte trotzdem 2-3 GHz Power haben.
    Außerdem sollte er in einem Gehäuse sein, das nciht viel Platz wegnimmt.

    Irgendwelche Empfehlungen?



  • wasserkühlung.

    ein lufterloses netzteil kostet 130 euro und aufwärts. die leisten aber nur max. 400 watt, danach springt deren lüfter an :p

    kann man normale netzteile wasserkühlen und den lüfter abklemmen? wenn nicht, dann mmusst du dir was anderes überlegen, denn für 2-3 ghz und guter hardware brauchst du mehr als 400 watt.

    😞👎


  • Mod

    http://www.blacknoise.de

    MfG SideWinder



  • Lautlos geht sowieso nicht, nur ziemlich leise. 😉



  • Noch was:
    Das soll keine Spiele-Maschine werden, sondern eine Server-Maschine.



  • Die Mac-Minis sind verdammt klein und leise, gibts auch schon mit 1,83GHz CoreDuo.



  • Läuft auf denen Windows?



  • dEUs schrieb:

    Läuft auf denen Windows?

    Klar.


  • Mod

    SideWinder schrieb:

    http://www.blacknoise.de

    MfG SideWinder



  • SideWinder schrieb:

    http://www.blacknoise.de

    MfG SideWinder



  • ddds schrieb:

    Lautlos geht sowieso nicht, nur ziemlich leise. 😉

    Natürlich geht das. Nur eben nicht mit einem Standard-PC.

    1. Benutz eine CPU die passiv Kühlbar ist: Die nano-ITX (und micro-ITX) CPUs sind afaik passiv Kühlbar und für einen Wohnzimmer-PC würde sich nano-ITX ja eh anbieten
    2. Benutz keine herkömmliche Festplatte, sondern Flash-Speicher. (Wobei man hier aufpassen muss, da der schneller kaputt geht und auch der Preis/GB deutlich höher ist)
    3. Benutz ein lüfterloses Netzteil (bei nano-ITX reichen eh ~100Watt).



  • @rüdiger:

    An Mini-ITX habe ich acuh schon gedacht. Leider kommt das niemals auf die benötigte Power.



  • Wieso nicht einfach ein Laptop ?



  • dEUs schrieb:

    An Mini-ITX habe ich acuh schon gedacht. Leider kommt das niemals auf die benötigte Power.

    Hmm, vll ein Cluster von Mini-ITX-Rechnern 🙂

    Naja, was willst du genau machen? (Ein Server. Aber was für ein Server?)



  • So RICHTIG still ist dieser:
    http://www.deltatronic.de/

    Alles passiv gekühlt, und trotzdem genügend Power.



  • durito schrieb:

    So RICHTIG still ist dieser:
    http://www.deltatronic.de/

    Alles passiv gekühlt, und trotzdem genügend Power.

    Sieht gut aus. Und ziemlich teuer ^^



  • rüdiger schrieb:

    Naja, was willst du genau machen? (Ein Server. Aber was für ein Server?)

    Es soll ein Web-/SVN-/File-Server werden und außerdem noch Kapazitäten für Tests mit eigener Software haben.



  • dEUs schrieb:

    Es soll ein Web-/SVN-/File-Server werden

    Das sollte ja nicht so viel Kapazitäten verbrauchen (ich nehme an, dass das hauptsächlich ein Server für dich sein soll oder einen kleineren Benutzerkreis)

    und außerdem noch Kapazitäten für Tests mit eigener Software haben.

    okay, das hängt von deiner Software ab 🙂



  • Ja, anfangs werden es wohl < 10 Leute sein. 🙄

    Und die Software wird jetzt auch ncihts sein, was übermäßig Resourcen verbrät...

    ok, du hast Recht 😉 da braucht man echt nicht unendliche Power. Trotzdem finde ich die 1GHz die bei den Mini-ITX-Teilen das Maximum ist etwas unterdimensioniert... Du nicht? Was wäre denn deine Empfehlung?



  • Ich würde an deiner Stelle auf ein Nano-ITX Ding setzen. Die sind vll unterdimensioniert im Vergleich zu modernen PCs (wobei es wohl schon 1.8Ghz CPUs gibt). Aber im Preisleistungsverhältnis imho vollkommen in Ordnung und eben extrem Leise. Für den Preis eines Nano-ITX-Rechners kannst du dir vermutlich noch nicht einmal eine Wasserkühlung in einen normal PC einbauen und wenn der Rechner zum Flaschenhals wird, dann holst du dir eben noch einen und Clusterst die. Wobei du dann immer noch weniger Strom verbrauchen würdest, als jeder normale PC. Wobei du bei einem Web/File/SVN-Server wohl eine normale Festplatte kaufen solltest, da Flashspeicher dafür nicht geeignet ist.

    Außerdem würde mich im Schlaf-/Wohn-Zimmer wohl auch die größe eines normal PCs stören 🙂

    Wenn du natürlich eh ein paar 1000€ los werden willst, dann nichts wie zu der Firma, die dorito empfohlen hat. 🙂


Log in to reply