guis unter vista



  • hallo miteinander,
    im Rahmen meines informatikstudiums, welches ich erst dieses jahr begonnen habe, plane ich ein längeres Projekt(ich schätze, es wird rund ein jahr dauern).Hat schon irgendjemand die testversionen von vista ausprobiert? weiß jemand, ob vista aktuelle gui-toolkits unterstützt? Ich mag microsoft nicht besonders da es mich total an windows bindet, und würd gern unter einem c/c++ gui-toolkit schreiben, welches relativ leicht auf linux zu portieren ist. Bitte helft mir, lg, sandra



  • Hallo,

    es ist fast egal, wohin sich Vista bewegen wird... auf der sicheren Seite bist du aber mit GTK+ und wxWidgets, auf der etwas weniger sichereren mit gtkmm und QT. Aber du willst ja von Win -> Linux, right? Na ja, dann ist's fast egal, dann kannst du entweder gtkmm, wxWidgets, GTK+ oder QT verwenden (FLTK würde sich auch anbieten).

    Beachte auch diesen Thread: http://www.c-plusplus.net/forum/viewtopic-var-t-is-81596.html

    MfG

    GPC



  • Warum ist man mit Qt auf der weniger sicheren Seite?
    Qt Software laeuft ohne Probs auch auf Vista, sogar ohne sie von XP neu zu kompilieren..

    BTW:
    QT = QuickTime
    Qt = Qt



  • aMan schrieb:

    Warum ist man mit Qt auf der weniger sicheren Seite?

    Das ist nur meine Erfahrung beim Portieren zw. bzw. von Linux und/nach Windows. Bei wxWidgets stellte ich die wenigsten Probleme fest.

    Qt Software laeuft ohne Probs auch auf Vista, sogar ohne sie von XP neu zu kompilieren..

    Das zweifle ich auch nicht an. Ich hatte es primär auf den Linux <-> Win Transfer abgesehen.

    BTW:
    QT = QuickTime
    Qt = Qt

    Werd's mir merken 🙂



  • Ich hatte damit keine Probleme, aber ich hab ja auch nur ganz kleine Programme portiert.. 🙂



  • von windows nach linux sollte mit Qt problemlos klappen. also zumindest wirds nicht am gui-framework liegen, wenn was hakt.

    verwende keinen microsoft compiler und alles wird gut *G


Log in to reply