Messenger wie icq



  • hallo ich wollte mal fragen mit welcher sprache man messenger wie icq schreibt, oder so was wie skype etc...und ob das für jemanden umzusetzen ist, also einen Messenger zu schrieben ..oder ob es zu anspruchsvollist....
    wenn nciht wo gitb es zu diesem thema gute und vorallem einfach tuts..für Einsteiger^^



  • trillian ist z.B. eine Mischung aus c und c++
    und ich würde mal sagen es ist schon ein verdammt großes stück arbeit
    miranda ist glaube open source, also guck einfach mal da rein



  • naja ich komme etz aus der PHP also webprogrammier ecke....
    und das ist eben mein ziel^^ und befor ich jahre lang was falsches lern möchte ich halt schon wissen was genau, und vorallem wo es für einen anf#änger, also jemanden der wirklich keine ahnung in dem thema hat es tuts gibt evtl auf thema bezoogen.........

    wenn ich mir etz son oben sourcea nshcaue weiss ich ja gar net um was es geht^^



  • CenturyofLords kann es sein das du ein 14 jähriges, Counter Strike spielendes Kiddy bist?



  • nein da muss ich dich entäuschen warum?



  • weil du nicht vernünftig rechts schreiben kannst und so kinder smilies machst :^)



  • achso tut mir leid....

    ^^ <- ist doch net kindisch aber egal

    ich glaub in der Spielgemeinschaft ist das wort lol etc beliebt

    aber mal bitte zurück zum thema..werde mich um meine Rechtschreibefehler bemühen



  • CenturyofLords schrieb:

    hallo ich wollte mal fragen mit welcher sprache man messenger wie icq schreibt, oder so was wie skype etc...

    Vermutlich vorrangig C++, jedenfalls wäre das meine erste Wahl in beiden Fällen.

    CenturyofLords schrieb:

    und ob das für jemanden umzusetzen ist, also einen Messenger zu schrieben ..oder ob es zu anspruchsvollist....
    wenn nciht wo gitb es zu diesem thema gute und vorallem einfach tuts..für Einsteiger^^

    C++ ist eine anspruchsvolle Sprache, man kann eigentlich alles damit machen, aber man sollte wissen, was man tut.
    Sehr praktisch, wenn man es programmieren kann, aber es erfordert schon etwas Willen, sich einzuarbeiten.
    Allerdings kann man auch produktiv Programme schreiben, wenn man noch nicht C++ noch nicht vollständig beherrscht.

    CenturyofLords schrieb:

    naja ich komme etz aus der PHP also webprogrammier ecke....
    und das ist eben mein ziel^^ und befor ich jahre lang was falsches lern möchte ich halt schon wissen was genau, und vorallem wo es für einen anf#änger, also jemanden der wirklich keine ahnung in dem thema hat es tuts gibt evtl auf thema bezoogen.

    PHP ist eine Sprache, wo man mal schnell etwas ausprobieren kann und in der Webprogrammierecke ist die Größe eines Projektes eine Website.

    Ein C++ Programm sollte dagegen gut geplant sein und auch das sollte gelernt sein. Ein ICQ-Messager wird also nicht Dein erstes Projekt sein, sondern zuvor wird sehr viel Zeit vergehen, um mit C++ Bekanntschaft zu schließen.

    Du wirst neben C++ zu lernen, Dich auch mit GUI-Programmierung beschäftigen müssen, lernen wie man TCP-IP Verbindungen aufbaut und das ICQ-Protokoll nachbauen müssen.
    Das ganze erfordert also eine etwas professionellere Herangehensweise.

    Wie lange Du brauchst, hängt davon ab, wie intensiv Du lernen kannst.
    Einfache Grundlagen wie Schleifen und Funktionen solltest Du in PHP schon kennen, also rate ich Dir ein Einsteiger C++ Buch zu kaufen und dort geduldig zu lernen.

    Lernst Du konzentriert und durch einen (fähigen) Lehrer geführt, kannst Du das notwendige Level binnen 1 Jahres erreichen, dass notwendig ist, um sich selbstständig mit einem solchen Projekt zu starten.
    Wie realistisch das ist, kannst Du selber einschätzen.
    In der Regel gibt es eben nur ein Buch.

    Wenn das Dein einziges Ziel ist, ist der Weg lang, also solltest Du Dir Zwischenziele suchen, die etwas einfacher zu realisieren sind. Ein Tetris auf der Linux-Konsole? Ein Tetris in einer GUI? Ein Tetris-Spielserver und ein Tetris-GUI-Client, der das Spiel anzeigt...
    Danach solltest Du die entsprechenden Grundkenntnisse haben, um alles zu kombinieren und sich mit ICQ auseinanderzusetzen.

    C++ ist auch das beste Strategiespiel, wo gibt... ich bin jetzt seit bald 12 Jahren dabei und es ist immernoch nicht langweilig.
    PHP mache ich seit 5 Jahren und es war mal mit ein Kündigungsgrund. Ich kann PHP - ich konnte es aber nicht mehr sehen...



  • CenturyofLords schrieb:

    hallo ich wollte mal fragen mit welcher sprache man messenger wie icq schreibt, oder so was wie skype etc...und ob das für jemanden umzusetzen ist, also einen Messenger zu schrieben ..oder ob es zu anspruchsvollist....
    wenn nciht wo gitb es zu diesem thema gute und vorallem einfach tuts..für Einsteiger^^

    Erstens kannst du das nicht auf einen Tag du musst dich da rein arbeiten. Zweitens gibt es für sowas meiner Kenntnis nach keins solcher Tutorials. Drittens du kannst Java (bei c++ weiß ich es nicht aber ich glaub das geht auch) benutzen und andere Sprachen 😉

    anspruchsvollist....

    das ist sehr anspruchvoll!

    /Edit: Mist zu langsam 😃



  • Dying schrieb:

    Drittens du kannst Java (bei c++ weiß ich es nicht aber ich glaub das geht auch) benutzen und andere Sprachen 😉

    Wie soll man den Satz verstehen?



  • danke für die gute atnwort Xin

    PHP mache ich seit 5 Jahren und es war mal mit ein Kündigungsgrund. Ich kann PHP - ich konnte es aber nicht mehr sehen...

    da hast du recht

    okay und tutorials kannst du mir nicht empfehlen? den das kommt ja auf selbe draus raus, also ob man im internet liest oder auf gedrucktem papier oder etwa nicht?

    was bestimmt auch noch hilfreich wäre, jemanden im internet der sich damit auskennt und einen in manchen fragen unterstützt

    und nur mal so:

    Denkst du du könntest sowas umsetzen, bzw schaffen?

    Dying

    naja in php gibt es zb auch kein tutorial für ein browsergame, aber themenbezogene seiten gitb es eingentlich schon...



  • CenturyofLords schrieb:

    danke für die gute atnwort Xin

    Gerngeschehen.

    CenturyofLords schrieb:

    okay und tutorials kannst du mir nicht empfehlen? den das kommt ja auf selbe draus raus, also ob man im internet liest oder auf gedrucktem papier oder etwa nicht?

    Wenn man zwei Bildschirme hat, ist das etwa das selbe. Der Bildschirm ist lediglich härter an den Kanten, wenn man im Bett beim Lesen einschläft.

    Ich empfehle gedruckte 'Tutorials' und google als Hilfe für einfache Fragen und das Forum als Hilfe für die Schwierigeren.

    Ich habe C aus 'Jetzt lerne ich C' gelernt, dann ein paar Jahre darin Erfahrungen gesammelt und anschließend mit einem 20 DM Buch von rororo auf C++ umgestiegen.
    Billige Bücher findest Du bei Resteverwertern. Mit 5 Euro solltest Du schon brauchbare Literatur finden. Investiere mal 30 Euro mehrere derartige Bücher, damit Du nicht das eine schlechte Buch kaufst und dann keinen Bock mehr hast.

    Bevor Du große Projekte wie einen (brauchbaren) ICQ-Messanger beginnst, ist es zumindest empfehlenswert, Profi-Literatur zu kennen.
    Geht es nur darum, Messages 'irgendwie' zu senden und zu empfangen, sollte das schneller gehen.

    Kurse findest Du bei Google, z.B. Volkards C++-Kurs gibt einen Überblick zu C++, auf meiner Website ist ein einfacher C-Kurs, dessen Beschreibungen natürlich auch für C++ gelten. Lies immer mehrere Sachen gleichzeitig zu einem Thema, um das Risiko von falschen Interpretationen zu minimieren und begreife es, teste es in mehreren Testprogrammen aus, so dass Du 100% sicher bist, dass Du weißt, was Du tust.
    Auf Halbwissen läßt sich in C++ schlecht aufbauen.

    CenturyofLords schrieb:

    was bestimmt auch noch hilfreich wäre, jemanden im internet der sich damit auskennt und einen in manchen fragen unterstützt

    Idealerweise kennst Du die Person persönlich, so dass man sich zusammensetzen kann. Privatunterricht quasi. Ohne jemanden, der Dich an den Fallengruben vorbeiführt, bzw. in die passenden Gruben schubst, wirst Du jede Grube einzeln antesten müssen.

    CenturyofLords schrieb:

    Denkst du du könntest sowas umsetzen, bzw schaffen?

    Ja.

    Allerdings begann ich 1986 zu proggen und habe inzwischen ein Informatik-Diplom... okay, das heißt nix... aber ich habe neben dem Studium auch was gelernt. 😉



  • Also nich mal zusammengefast:
    c++ lernen am besten mit büchern und einen lehrer(wo bei ich beides net habe...naja buch kann ich mich ja mal umsehen)

    Habe mich mal für dieses tut entschieden:
    http://tutorial.schornboeck.net/inhalt.htm
    aber da gibt es so viel zeug....muss ich doch nicht etwa alles durcharbeiten?

    wenn einer evlt. langweile hat kann mich ja mal wenn er möchte manchmal im icq unterstützen
    zumindest mal anfang mäßig...---223-251-474

    mfg Dominik



  • CenturyofLords schrieb:

    Also nich mal zusammengefast:
    c++ lernen am besten mit büchern und einen lehrer(wo bei ich beides net habe...naja buch kann ich mich ja mal umsehen)

    Buchempfehlungen gibt es hier en mass. Da wirst du sicher einiges im Forum finden. Gab auch erst letztens wieder eine Diskussion dazu:
    http://www.c-plusplus.net/forum/viewtopic-var-t-is-164108.html

    CenturyofLords schrieb:

    Habe mich mal für dieses tut entschieden:
    http://tutorial.schornboeck.net/inhalt.htm
    aber da gibt es so viel zeug....muss ich doch nicht etwa alles durcharbeiten?

    Doch, du musst alles durcharbeiten und noch mehr (Netzwerkprogrammierung und damit es auch ein bisschen schön aussieht noch GUI-Programmierung). Für eine Client-Server-Anwendung muss man schon etwas mehr C++ drauf haben, als darin "Hallo Welt" realisieren zu können. Ansonsten wirst du bei größeren Projekten ziemliche Probleme haben, wenn du das alles nicht kannst.

    Greetz



  • achso dankeschön....weil du gesagt hast des es noch weng schön aussieht...also so benutzer oberflächen von programmen, bottons,fenster größen, farben etc, ränder usw ist das wohl GUI?

    und c++ ist nur immer diese schwarze windows box?oder seh ich das falsch?^^

    naja mache also mal des tut durch hab mich für den Bloodshed Dev-C++ compliter entschieden...und schauen nun auf die dinge die kommen werden^^

    ps hallo welt hab ich schon 😛



  • also am anfang steht die diese box zur verfgung, aber c++ ist eine Universell einsetzbare sprache, du Programmiertst nur auf dieser Box, weil als die Standarts für C++ geschrieben wurden, gab es noch keine richtige Grafische oberfläche, ausser eben die Konsole und die Zeichen in allen Farben. Aber heute wird die konsole bei windowsprogrammen nur noch zum einarbeiten in c++ verwendet, später kann man dann auf die Konsole von Windows komplett verzichten (man kann sich auch seine eigene Schreiben, die dann etwas schöner aussieht). Unter Linux wird die immernoch verwendet, aber Linux ist ja auch völlig anders aufgebaut. ganz wichtig c++ ist nicht die Konsole deine Programme greifen nur auf die konso zu, genau wie sie auf alles andere zugreifen können.



  • CenturyofLords schrieb:

    achso dankeschön....weil du gesagt hast des es noch weng schön aussieht...also so benutzer oberflächen von programmen, bottons,fenster größen, farben etc, ränder usw ist das wohl GUI?

    und c++ ist nur immer diese schwarze windows box?oder seh ich das falsch?^^

    naja mache also mal des tut durch hab mich für den Bloodshed Dev-C++ compliter entschieden...und schauen nun auf die dinge die kommen werden^^

    ps hallo welt hab ich schon 😛

    Bloodshed Dev-C++ ist kein Compiler, sondern eine IDE. Und außerdem ist Bloodshed auch nicht zu empfehlen. Code::Blocks (http://www.codeblocks.org/) ist da schon eine bessere Wahl.



  • Wie is denn der Digitale Mars? Wollte mir den immer schonmal angucken, aber war bis jetzt immer zu faul...



  • CenturyofLords schrieb:

    Also nich mal zusammengefast:
    c++ lernen am besten mit büchern und einen lehrer(wo bei ich beides net habe...naja buch kann ich mich ja mal umsehen)

    Investiere das Geld, es zahlt sich aus.

    CenturyofLords schrieb:

    Habe mich mal für dieses tut entschieden:
    http://tutorial.schornboeck.net/inhalt.htm
    aber da gibt es so viel zeug....muss ich doch nicht etwa alles durcharbeiten?

    Bis Kapitel 8 solltest Du in C++ fit sein, bevor Du mit einem Projekt wie einem ICQ-Messager beginnst. Weiterhin brauchst Du zusätzlich Wissen über GUI-Programmierung und Netzwerkprogrammierung. Anschließend musst Du verstehen, wie das ICQ-Protokoll arbeitet.

    Das ist noch nicht alles, Du solltest auch lernen, wie man ein Projekt plant und aufbaut, bevor man anfängt zu programmieren. Ein Messanger ist zu groß, um mal eben so anzufangen, besonders für einen Anfänger. In Kurzfassung sieht das etwa so aus: http://www.sascha.atrops.com/?page=knowhow/swt.php

    CenturyofLords schrieb:

    wenn einer evlt. langweile hat kann mich ja mal wenn er möchte manchmal im icq unterstützen
    zumindest mal anfang mäßig...

    Dein Vorhaben ist aus Sicht eines absoluten Beginners größenwahnsinnig. Das gefällt mir, daher habe ich Dir grade eine ICQ-Meldung geschickt.
    Mir ist nicht langweilig, also nutze sie entsprechend. :->

    CenturyofLords schrieb:

    achso dankeschön....weil du gesagt hast des es noch weng schön aussieht...also so benutzer oberflächen von programmen, bottons,fenster größen, farben etc, ränder usw ist das wohl GUI?

    Richig. GUI = Graphical User Interface - Grafische Benutzer Schnittstelle

    CenturyofLords schrieb:

    und c++ ist nur immer diese schwarze windows box?oder seh ich das falsch?^^

    Wenn Du das so betrachtest, ist "dieses schwarze Fenster" schon ein Aufsatz, der mit C++-Programmen kommuniziert. Die Command-Shell gehört nicht zu C++.
    Und das ist auch nicht erforderlich, denn Deine Texte können genauso gut auf Datenträger wie Harddisk oder als Netzwerkverbindung rausgehen.
    C und C++ - wie auch andere Sprachen - legen sich mit ihrer Ein- und Ausgabe nicht fest.
    Man kommuniziert in der Regel mit etwas, was Standardein- und -ausgaben kennt, zum Beispiel die Command-Shell, also das 'schwarze Fenster'.
    Auch PHP gibt seine Texte auf 'dieses schwarze Fenster' aus, eben über die Standardausgabe. Die Standardausgabe ist bei PHP jedoch häufig der Webserver, der den Text dann über das Netz an einen Webbrowser geschickt.
    Wie PHP in das 'schwarze Fenster' schreiben kann, kann man C++ auch als Websprache benutzen.

    Dieses 'schwarze Fenster' ist in Linux sehr beliebt, besonders weil man Standardein- und -ausgaben mittels einer Pipe verbinden kann und so aus mehreren Programmen sehr einfach etwas kombiniertes zusammenstricken kann.

    CenturyofLords schrieb:

    naja mache also mal des tut durch hab mich für den Bloodshed Dev-C++ compliter entschieden...und schauen nun auf die dinge die kommen werden^^

    Ich empfehle, Dir den Codeblocks ebenfalls anzusehen.
    Die IDE ist jedoch Geschmackssache, ich selber benutze gelegentlich CodeBlocks-Projekte, wenn ich mit anderen zusammenarbeite, selbst aber in der Regel nur einen einfachen Editor.



  • CenturyofLords schrieb:

    ...c++ ist nur immer diese schwarze windows box?...

    😮 😃 😃 👍
    Sorry, aber da musste ich wirklich lachen.
    "...'Deutsch', das ist doch das mit den vielen Seiten, oder ? ..." 😉

    • C++ : "Sprache", ja wirklich genau das: Eine Sprache; man kann "Inhalte"/"Ziele" in ihr vermitteln ....
    • "schwarze box" : (textbasierte) Darstellungsform für Eingabe und Ausgabe eines Programms, das in einer Sprache geschrieben wurde (oder besser: "Ablauf, der dem Rechner in einer Sprache vermittelt wurde"). Auch "Konsole" genannt.
    • GUI : "graphical user interface" : Eine andere Darstellungsform für Eingabe und Ausgabe.

    Eine konkrete "Konsole" ist übrigens ebenso ein Programm wie eine "GUI" ... man kann auch beide in C++ schreiben.

    Gruß,

    Simon.


Log in to reply