Notebook Deckel "geschlossen/geöffnet" Taster



  • In den Energieoptionen von Windows kann ich leider nur festlegen, dass das Notebook runterfahren, in den Ruhezustand oder gar nix machen soll, wenn man den Deckel zuklappt. Das Display leuchtet dabei munter weiter, was ja blödsinn ist.

    Ich möchte mir deshalb einen kleinen Daemon schreiben, der beim hochfahren mirgestartet wird und das Display ausschaltet, sobald der laptop zugeklappt ist.

    1.) Wie kann ich diesen "Notebook ist geschlossen / geöffnet" Taster abfragen?
    2.) Wie kann ich das Display an und ausschalten?

    Bin mir ziemlich sicher, dass es da in der WinAPI was gibt.

    mfg Perner



  • Weiß denn niemand Rat? Ich habe mal den Spy++ angeschmissen, allerdings erhällt mein Programm keinerlei Nachricht, wenn ich das Notebook schließe.

    Wird dieser Schalter als "Normale" Taste behandelt? Also könnte ich mit GetAsyncKeyState vielleicht was drehen? Bei google finde ich leider nix.



  • Perner schrieb:

    Weiß denn niemand Rat? Ich habe mal den Spy++ angeschmissen, allerdings erhällt mein Programm keinerlei Nachricht, wenn ich das Notebook schließe.

    Wird dieser Schalter als "Normale" Taste behandelt? Also könnte ich mit GetAsyncKeyState vielleicht was drehen? Bei google finde ich leider nix.

    Ne da gibt es IMHO keine Taste zu. ➡

    1. Soweit ich weiß, musst Du über den mitgelieferten Treiber gehen bzw. Dir einen eigenen schreiben, um die Taste anzusprechen.

    2. SendMessage mit HWND_BROADCAST (1. Parameter), WM_SYSCOMMAND (2. Parameter) und SC_MONITORPOWER 😉 .

    Hoffe das bringt Dich weiter!



  • Sehr unterschiedlich. Bei neueren Notebooks gibt es dazu keine Taste, die haben einen eigenen Einschaltknopf unter dem Deckel. Bei älteren Notebooks gibt es am Deckelgehäuse einen kleinen Nippel, im Tastaturgehäuse einen entsprechenden Druckschalter, der das Notebook beim aufklappen einschaltet.



  • Mein Laptop hat so nen Nippel, ist aber eigentlich relativ neu. Wat solls, stört ja ned. 😉

    Das mit dem HWND_BROADCAST bzw. WM_SYSCOMMAND und SC_MONITORPOWER hört sich vielversprechend an. Ich werde mich mal am Wochenende drannsetzen und berichten.


Log in to reply