win geht aus, linux läuft, was kann das sein?



  • Hallo!

    Mein alter PC mit win2k ging letztens einfach aus und startet dann immer wieder neu. Also er kommt bis zu dem Startbildschirm von Win2000 (also der zweite von den dreien) und zeigt dann ganz kurz son blauen bildschirm an (aber kein bluescreen, kleinere Schrift), aber zu kurz zum lesen, dann geht er aus und startet neu. Manchmal kommt er auch weiter, ann kann man vielleicht 1 minute oder so was mit windows machen, dann geht er auch aus. Ok, vielleicht überhitzung, kurzschluss, sonstwas, aber ne, kann glaub ich inch sein, denn:

    suse linux 10.0 läuft wies immer lief. kein absturz, nix. Nur eben lngsam, is eben kein schneller rechner. Aber er geht nciht aus und so. Auch neuinstallation von windows geht nich, er geht dann mitten in der installation aus, meist kurz nach dme man die seirennummer eingegeben hat. Aber er hält ewigem formatieren und so stand, da geht er nciht aus, muss was mit windows sein irgendwie.
    Was könnte das sein? Wie gesagt, das ganze passierte aus heiterem himmel, ging einfach aus und seit dem nciht mehr richtig an.



  • Nabend,

    eine Moeglichkeit, zu erfahren was da passiert, waere, wenn du an die Event-Logs
    drankommen wuerdest. Wenn du mal wieder in Windows kommst, dann versuch mal dir
    die anzeigen zu lassen und schau mal, ob er irgendwas protokolliert. Ob man
    auch so an die Logfiles rankommt, kann ich dir nicht sagen.

    Alternativ: Vielleicht mal ein WinPE ausprobieren?

    gruss
    v R



  • hi,
    ich hatte mal sowas ähnliches vor langer zeit. das war ein kaputter speicherchip, bei dem völlig unvorhersehbar ein bit umgekippt ist.
    win98 -> keine probleme, lief tagelang durch
    winNT -> lief 2..6 stunden und rebootete dann plötzlich



  • net schrieb:

    hi,
    ich hatte mal sowas ähnliches vor langer zeit. das war ein kaputter speicherchip, bei dem völlig unvorhersehbar ein bit umgekippt ist.
    win98 -> keine probleme, lief tagelang durch
    winNT -> lief 2..6 stunden und rebootete dann plötzlich

    Wollte ich auch grad sagen..
    Ich glaube, auf der Suse CD ist memtest86 oben.. Probier das mal..



  • Witzigerweise hab ich im Moment mit meinem Zweit-PC genau dasselbe Problem wie der Threadersteller.
    Bei mir brachte aber ein entsprechender Mem-Test keine neuen Erkentnisse.

    WinXP-PC --> Bleibt hängen, Bildschirm friert ein und zwar ganz willkürlich, nach 5 min. nach zwei Stunden
    Linux drauf gemacht, läuft er ewig... :xmas2:

    Evtl. noch jemand ne andere Idee?

    ~Edit: Zuviele Zeilenumbrüche für meinen Geschmack~



  • Die Elkos auf dem Mainboard kontrolliert?



  • virtuell Realisticer schrieb:

    Nabend,

    eine Moeglichkeit, zu erfahren was da passiert, waere, wenn du an die Event-Logs
    drankommen wuerdest. Wenn du mal wieder in Windows kommst, dann versuch mal dir
    die anzeigen zu lassen und schau mal, ob er irgendwas protokolliert. Ob man
    auch so an die Logfiles rankommt, kann ich dir nicht sagen.

    Alternativ: Vielleicht mal ein WinPE ausprobieren?

    gruss
    v R

    Einfach unter Linux die Windows-Partition mounten und die Logfiles sich anschauen.



  • Irgendwelche neuen Geräte installiert? Ich kenn das Phänomen eher von Treibern die ihre Hardware nicht wiederfinden oder sowas in der Art. Kontrollier mal ob alle Steckkarten richtig im Slot sitzen. Linux mag da unempfindlicher sein als Windows


Log in to reply