Netzwerkschlüssel



  • Wo genau wird der Netzwerkschlüssel bei Windows XP hinterlegt? Weil der muss ja irgendwo gespeichert werden, damit er mit dem auf dem Router oder sonst was verglichen werden kann.
    Ich hab schon die Registry durchucht, aber nix gefunden. Kann auch sein das ich das übersehn hab.
    Aber wäre schon nett das zu wissen, wo der steht.
    Danke
    MFG



  • Netzwerkschlüssel? Was soll das sein?



  • Wenn du ein WLAN betreibst kannst du das verschlüsseln. Dafür musst du einen Netzwerkschlüssel eingeben, den du dir selbst ausdenken kannst. Bei Routern, wie die FritzBox sind die meistens schon vom Werk aus eingestellt und stehen auf der Verpackung.
    Und damit du in einem verschlüsselten Netzwerk arbeiten kannst und auch ins Internet kannst, muss du auf deinem PC oder Notebook den selben Schlüssel eingeben, den du auch auf dem Router hinterlegt hast oder halt vom Werk aus schon eingegeben hast.
    Der Router schaut denn, ob der Netzwerkschlüssel vom PC mit seinem gleich is und lässt dich halt im Netzwerk arbeiten, wenn die gleich sind, oder sperrt dich halt, damit du nichts machen kannst.
    Das ist so eigentlich ein Netzwerkschlüssel und wofür der gut ist.



  • Sag doch gleich, dass es um WLAN geht...



  • Sorry hab ich wohl vergessen 🙂 Dachte das jeder weiß was ich meine, wenn ich das Wort Netzwerkschlüssel erwähne. Weißt du denn wo der aufm PC gespeichert wird?



  • Ich tippe auf Festplatte



  • WPA oder WEP?
    die passphrases werden wohl nirgend gespeichert. daraus wird 'ne folge von bytes berechnet. aber die müssen irgendwo gespeichert sein (vielleicht verschlüsselt?)



  • Ich glaube das Netzwerk ist WPA verschlüsselt. Weil WEP hat ja bekanntlich große Sicherheitslücken. Ich weiß aber nicht obs verschlüsselt auch aufer Platte gespeichert werden.



  • hi,
    bei WPA (bzw. WPA-PSK) wird mit dem password und der SSID ein 'primary master key' berechnet. der besteht aus 64 bytes und wird nach einem algo namens 'PBKDF2' berechnet.
    guckst du: http://en.wikipedia.org/wiki/PBKDF2
    dieser key muss irgendwo auf der windoofs-kiste gespeichert sein, weil der für die WPA authentifizierung gebraucht wird...



  • Also wenn ich denn den Key irgendwo gefunden hab, müsste ich mir denn ein Programm schreiben, das den wieder zurück "übersetzt" oder könnte ich den einfach in entsprechend kopieren auf nen anderen PC?
    Also ich tippe mal, dass der irgendwo in der Registry gespeichert ist.
    Oder hat jemand noch andere Tipps wo der gespeichert sein könnte?



  • Desert Storm schrieb:

    Also wenn ich denn den Key irgendwo gefunden hab, müsste ich mir denn ein Programm schreiben, das den wieder zurück "übersetzt" oder könnte ich den einfach in entsprechend kopieren auf nen anderen PC?

    ja, den kannste auch von 'nem anderen pc benutzen (der setzt sich ja nur aus SSID und passphrase zusammen). zurückübersetzen in die passphrase geht aber leider nicht.

    btw: übrigens sind's 32 bytes, nicht 64. meistens ist es auch möglich diesen key direkt anzugeben, so dass kein PBKDF2 benötigt wird. einfach 64 hexziffern als 'password' reinhacken...


Log in to reply