Portierung C++ auf CLI



  • Hallo ich habe eine recht einfache Frage:

    nach langer arbeit steht nun tolles C++ (Konsolen Programm vor mir. Im Programm wird eine Verzeichnisseingabe verwendet und ala cin / cout zum Benutzer geworfen. Nun möchte ich dank der CLI technik die Pfad oder Dateieingabe durch ein vorgefertigten Dialog aus der Toolbox werfen.

    Ich scheitere jedoch schon daran, das der Dialog überhaupt nich ausgeführt wird. Wie kann ich der Main mitteilen, das ich nun ein CLI Dialog starten möchte, und wie kann ich den Dateidialog ansteuer ( das ich ein Pfad der ausgewählten Datei als String erhalte)

    Ich bin euch Sehr verbunden
    Grüsse Fischly



  • Aus diesem Grund brauchst Du kein C++/CLI verwenden... Nimm einfach WinAPI (GetOpenFileName).

    Wenn Du wirklich C++/CLI verwenden willst, dann musst Du nur in den Projekt-Settings "General|Common Language Runtime Support: Common Language Runtime Support (/clr)"



  • na klar, ich würds aber trozdem gern mit CLI machen ....



  • CLI Forum und es weis hier keiner oder wie ????



  • fischly schrieb:

    CLI Forum und es weis hier keiner oder wie ????

    ???? Ich hab doch gesagt was Du tun musst....

    Wenn Du wirklich C++/CLI verwenden willst, dann musst Du nur in den Projekt-Settings "General|Common Language Runtime Support: Common Language Runtime Support (/clr)"

    Oder was war für eine Frage noch offen?



  • ja, die frage nach dem Einstigspunkt für den Dialog also den Dialogaufruf .

    Compelieren lässt sich das wunderbar... (habe das nicht gut formuliert)



  • System::Windows::Forms::Form ^ dlg = gcnew DeinDialog;
    dlg->ShowDialog();
    

    wie kann ich den Dateidialog ansteuer ( das ich ein Pfad der ausgewählten Datei als String erhalte)

    Das findest Du in der MSDN unter gewünschten Dialog. Lesen kannst ja 😃

    Ich hab keine Ahnung was Du denn wissen willst, Formuliere es mal um.

    Es ist nun völlig unklar ob es eine Consolenanwendung bleiben soll die ein Dialog aufruft (dann würde ich mich veralbert von Dir fühlen) oder eine Windowsforms anwendung die etwas von der Konsolenverwendung verwendet und es am mixed Code scheitert.


Log in to reply