Wie kann ich den freien Festplattenspeicher auslesen?



  • Moin,
    ich habe hier ne kleine Dos anwendung, die soll immer neugestartet werden, wenn nur noch 100MB frei sind! Mit den DOS befehlen klappt das nicht so, von daher möchte ich mit c++ den speicher auslesen und die anwendung neustarten

    Gruß Jonas



  • Hallo

    😕 Soll die "Dos"-Anwendung sich selber neustarten? Oder Soll der Neustart aus einer beobachtenden VCL-Anwendung heraus geschehen? Warum soll soll ein Programm überhaupt bei "Speichermangel" neu gestartet werden? Das klingt für mich nach einem mißlungenen Konzept um Speicherlöcher in einem Programm zu umgehen. Da würde ich doch dringend empfehlen, die Ursache für die Speicherlöcher zu entfernen.

    Zum Abfragen des freiuen Speichers unter Windows (es gibt keine C++ Standardmethode) kannst du jedenfalls die WinAPI-Funktion GlobalMemoryStatus benutzen.

    bis bald
    akari



  • Ich hab ein Problem mit meiner Soundkarte dies kann ich beheben, wenn ich viele Dateien mit winrar (einstellungen, sehr gut) packe... Wenn nun ein Laufwerk keinen Platz mehr hat, soll die Anwndung neu gestartet werden (von dem c++ programm)

    Das DOS-Programm löscht die große RAR datei am anfang! Allerdings kommt rar.exe nicht mit meinen Errorleveln klar, sonst würde es automatisch wieder von vorne anfangen!

    Das ist natürlich keine Dauerhaftelösung, desshalb wird der Rechner auch die Tage abgeholt, aber bis dahin möchte ich gerne noch Musik hören, ohne pfeifen, schannern usw..



  • Du kannst Probleme mit der Soundkarte durch das Packen von Dateien mit WinRar lösen?

    Meine rechte Maustaste hängt manchmal ein bisschen; Hast Du dafür auch 'ne Möglichkeit der Problemlösung?
    PS: Nutze Win XP

    Viele Grüsse

    Google mal nach zlib. Kann zwar glaube ich kein rar, aber Du könntest mit Deiner Anwendung in einem Rutsch packen, wieder löschen, packen, wieder löschen,...



  • hehe, ich würde sagen.. kauf ne neue maus 😉

    Ja ich höre geräusche von meinem rechner aufm front kanal^^ is voll shice... Ich kann auch mit irgendenm programm sachen löschen dann pfeift und knattert es.. aber wenn ich mit winrar sachen packe is der sau leise...
    zlib kay



  • fällt mir nix mehr ein 😮



  • Hallo

    Ich finde das auch sehr seltsam...
    Da ich aber irgendwie das "Festplatte" im Threadtitel überlesen habe und vom Arbeitsspeicher ausgegangen bin, muß ich noch hinzufügen das die von mir genannte WinAPI-Funktion nur für den Arbeitsspeicher gedacht ist. Für den Festplattenspeicher siehe hier.

    bis bald
    akari



  • joar.. isn aldi pc.. geht aber diese woche zum durchchecken nach hause 😉 nen techniker war auch schonmal hier und sagte er habe nix gefunden *rofl*



  • LOL, Hammer. Aber so abwegig wie es sich anhört, ist es vielleicht gar nicht.

    Das Pfeifen tritt vielleicht nur dann auf, wenn ein bestimmtes Bauteil im Rechner auf eine bestimmte Art belastet wird. Das habe ich bei meinem Laptop auch: immer wenn ich ein Fenster minimiere, höre ich ein Piepen. Aber nur dann, wenn der Rechner im Stromsparmodus läuft. Ich hab keine Ahnung was die Ursache ist, irgendwann war es da.

    Wenn diese "bestimmte Art" der Rechnerbelastung ausgerechnet Quasi-Leerlauf ist, kann das bestimmt ganz schön nerven.

    Schreib dir doch testweise ein Programm, das den Prozessor voll belastet, eine leere Endlosschleife reicht dafür schon. Vielleicht hilft es.
    Den Prozess kannst du im Taskmanager auf niedrigste Priorität stellen, dann frisst er nicht unnütz Rechenleistung.



  • joar ich hab mir meine dos kram zu sammen gebastelt! Funktioniert auch.. Bis auf die Endlosschleife... Die rar anwenung frisst 50% cpu, das auf niedrig merkt man gar nicht bzw kaum... aber es ist ja keine lösung...


Log in to reply