schreiben und lesen von XML dokumenten



  • heiho

    wenn man googlet findet man immer viel informationen ueber xml - wie die aufgebaut sind, welche parser und editor es gibt usw

    aber was ich suche finde ich einfach nicht,
    und zwar wie ich aus c++ heraus {visual studio 2005 pro} xml dateien lesen und schreiben kann
    in der MSDN steht auch einiges zu MSXML aber nicht eine zeile source
    - ich weiss nichtmal wie ich anfangen soll, soll ich was includieren - muss ich eine verknuepfung erstellen - librarys - dateien oeffnen - und und und
    blicke bisher gar nichts, ich finde immer nur haufenweise text ueber die theorie von xml aber nichts wo steht wie man das ueberhaupt richtig benutzt

    hilfae waere echt nett {o;



  • Also XML-Dokumente mußt du dir erstmal als Baumstruktur vorstellen. Du kannst diese (je nach Technik, z.B. mit DOM) rekursiv durchlaufen. Ist eigentlich ganz easy, wenn man es einmal gemacht hat. Ist dann nur noch Fleissarbeit.

    MSXML kenne ich nur vom hören sagen, kann mir aber nicht vorstellen, das keine Beispiel-Codes dafür existieren. Es gibt aber zwei bekannte Opensource-Vertreter, TinyXML und Xerces-C. Sind beide nicht dir Überflieger, aber beide erfüllen trotzdem ihren Job. Vorallem gibts für beide auch Codebeispiele. Für letzteres sogar ein deutsches Buch!!!



  • und wieder das selbe problem

    ich hab von DOM gehoert - auch XPath und XLink {bei letzterem bin ich nicht sicher}

    aber wie zum, geier benutz ich nu dieses von dir angesprochene DOM

    wie gesagt, ich wiess nichtmal wie ich anfangen soll da ich nichts finde - und ich hab immer gesucht wenn ich etwas zeit gefunden hab



  • schau dir mal libxml bzw. libxslt an.



  • und wo im weiten netz find ich "xml for dummies"? #gg

    mir fehlt sowas sie

    - einbinden der schnittstelle mittels "blablubb"
    - schreiben geht daraufin mit diesen funktionen "blablubb"
    - lesenden zugriff bieten dir diese funktionen "blablubber"

    einfach eine simple - stupide rangehensweise
    wenn ich nichts finde bzw irgendwie erfahre muss ich die gesammte datei in nem vector schmeissen und mir eigene sachen zum lesen und schreiben ausdenken - nur warum das rad neu erfinden, ich weiss nur nicht wie ich an das rad heran komme

    ich kann nicht beim baecker broetchen kaufen wenn ich nichtmal weiss wie ich zu irgendeinen baecker hin komm



  • Wie gesagt, es gibt doch Codebeispiele! Ich habe dir doch zwei Libs genannt, die du dir anschauen solltest. Schon auf deren Homepages gewesen? Nein? Kein Wunder das du keine Beispiele findest.

    Also: http://xml.apache.org/xerces-c/program.html
    Und, wenn das mal keine Einführung ist, wie man einen XML-Parser benutzt, dann weiß ich auch nicht, was du suchst.

    EInbindung in deine Umgebung:
    http://xml.apache.org/xerces-c/install.html (mit VisualC++ sogar noch einfach, da man nur in der IDE rumklicken muß)

    Download für VC++:
    http://www.apache.org/dist/xml/xerces-c/binaries/xerces-c_2_7_0-windows_2000-msvc_60.zip
    Übersicht: http://xml.apache.org/xerces-c/download.cgi





  • Dieser Thread wurde von Moderator/in HumeSikkins aus dem Forum C++ in das Forum Rund um die Programmierung verschoben.

    Im Zweifelsfall bitte auch folgende Hinweise beachten:
    C/C++ Forum :: FAQ - Sonstiges :: Wohin mit meiner Frage?

    Dieses Posting wurde automatisch erzeugt.



  • Mr Evil schrieb:

    wenn man googlet findet man immer viel informationen ueber xml [...] welche parser [...] es gibt usw

    wo ist dann dein Problem?

    btw. wenn du nicht weißt wozu man XML gebrauchen kann, warum möchtest du es dann einsetzen?



  • rüdiger schrieb:

    btw. wenn du nicht weißt wozu man XML gebrauchen kann, warum möchtest du es dann einsetzen?

    ne da hast du glaub ich etwas miss verstanden, ich weiss schon wo man xml einsetzen kann, wie die aufgebaut sind und warum-

    auf arbeit benutzen wir sehr viele xml files usw

    was ich mich nur fragte ich WIE die benutzung der files in C++ von statten geht - aber das ist glaub ich mitlerweile geklaert {xerces}


Log in to reply