Müssen Programmierer viele Bücher lesen?



  • Oder reicht es, wenn man sich Tutorials und Dokus anschaut? Oder nur in der Schule oder in Vorlesungen was erklärt bekommt?



  • nein, man muss viel selbst lesen.
    und, noch viel wichtiger: alles mal selber gemacht haben.
    lesen allein reicht nicht...
    🙂



  • Es ist wichtig viel zu lesen, allerdings kann man auch nicht immer alles in der Tiefe behandeln und selbst Beispielprogramme dazu schreiben.
    Ich finde es viel wichtiger, dass man schonmal davon gehört hat und wenn man es wirklich braucht schonmal weiß wo man nachschauen muss und sich dann direkt reinknien kann.
    Und falls man das mal wieder braucht hat man ja bereits die vertieften Kenntnisse 🙂

    Selbst wenn man etwas vertieft lernt und es nie mehr braucht, braucht man später wieder ewig zum auffrischen von daher finde ich es nicht so sinnvoll.



  • shakespear



  • elise schrieb:

    shakespear

    als programmierer?
    wohl wegen des:

    2b || !2b
    

    😉



  • *grins*



  • Doch wohl eher

    0x2B | ~0x2B = 0xFF
    

    :p



  • jetzt wissen wir's. prinz hamlet war der erste computerfreak 😉



  • Sammelstelle schrieb:

    Oder reicht es, wenn man sich Tutorials und Dokus anschaut? Oder nur in der Schule oder in Vorlesungen was erklärt bekommt?

    Oh ja ich muss...
    Ab und an mal Terry Pratchet.
    Oder auch mal Herr der Ringe.

    Aber mal im ernst. Es kommt ganz drauf an. Ich denke viel mehr als lauter Bücher lesen hilft es an größeren Pojekten zu Arbeiten. Ggf was finden wo man als programmierer mit arbeiten kann. Anfangs kleine änderungen vornimmt und später wenn man sich mehr auskennt halt größeres macht. Diese Erfahrungen ist unbezahlbar und meist lernt man sachen die in keinen Buch so direkt stehen.


Log in to reply