PC quiekt



  • Moin!

    Ich habe einen Shuttle X PC zu Hause, der ist jetzt 2 Jahre alt, die Grafikkarte etwa ein halbes.
    Letzte Woche gab es eine neue Festplatte.

    Gestern Abend quiekte dann ständig irgendwas. Ist so in etwa das Geräusch, was ein KVM-Switch beim Umschalten macht bzw. ein Hörgerät wenn man das Mikro verdeckt. 😮
    Erst machte es nur sporadisch Piep. Zwischenzeitlich steigerte es sich auch mal zu einen Biiiiiiiepquiiietsch.
    Irgendwann hörte es dann gar nicht mehr auf, so dass ich ihn runtergefahren habe.

    Im Bios sah alles (Spannungen, Temperaturen) gut aus und es quiekte auch nix.
    Im Windows XP ging es zaghaft gleich wieder los. Da die Grafikkarte im Verdacht steht, wurde die mal mit einem Benchmark gequält.
    Damit hängte sich der PC gründlich auf. Nach dem Reset war erstmal eine Weile Ruhe, bis es nach ca. 10 Minuten wieder dauerquiekte. 😡

    Was zum Donnerwetter kann das sein? 😕
    Und was kann man gucken?



  • Fütter endlich mal den Hamster im Netzteil!



  • schraub' die kiste auf, dann kannste die geräuschquelle besser orten.
    ich nehme mal an es ist ein lüfter...
    🙂



  • Möglicherweise gibt ein Lüfter bald den Geist auf (was den Abstutz erklären würde - evtl. hatte der sich dann bis du im BIOS nachgesehen hast wieder abgekühlt). Vielleicht mal den PC offen betreiben und dann versuchen festzustellen, von welcher Komponente das Geräusch ausgeht.
    Möglicherweise hat auch das Netzteil eine Macke, die neigen dann auch zu seltsamen Geräuschen.



  • Bei meinem Rechner verursacht irgendwas am USB Bus auch so einen hochfrequenten Piepton, der verschwindet erst, wenn man alle USB Anschlüsse belegt. Ist echt nicht auszuhalten der Ton 😡 Support und Frickler wissen auch nicht wieso das so ist.



  • estartu schrieb:

    Gestern Abend quiekte dann ständig irgendwas. Ist so in etwa das Geräusch, was ein KVM-Switch beim Umschalten macht bzw. ein Hörgerät wenn man das Mikro verdeckt. 😮

    mein KVM-switch macht keinen sound beim umschalten. und wie sich ein hörgerät anhört, wenn man das mikro verdeckt, kann ich mir beim besten willen nicht viestellen.

    Erst machte es nur sporadisch Piep. Zwischenzeitlich steigerte es sich auch mal zu einen Biiiiiiiepquiiietsch.
    Irgendwann hörte es dann gar nicht mehr auf, so dass ich ihn runtergefahren habe.

    das hört sich für mich am ehesten nach einer sehr kaputtenen der platte an.
    http://www.hitachigst.com/hddt/knowtree.nsf/cffe836ed7c12018862565b000530c74/4b1a62a50f405d0d86256756006e340c?OpenDocument

    aber dann müßte dein windows schon viel toter sein und nicht noch 10 minuten lang reagieren.



  • vista schrieb:

    schraub' die kiste auf, dann kannste die geräuschquelle besser orten.
    ich nehme mal an es ist ein lüfter...
    🙂

    Ich fürchte, das wird bei der Schuhschachten schwierig. 😃

    Cpp_Junky schrieb:

    Bei meinem Rechner verursacht irgendwas am USB Bus auch so einen hochfrequenten Piepton, der verschwindet erst, wenn man alle USB Anschlüsse belegt. Ist echt nicht auszuhalten der Ton 😡 Support und Frickler wissen auch nicht wieso das so ist.

    Okay, genug USB-Geräte finden sich, aber wenn mich das spontane Auftreten dann wundert... aber stimmt... nach dem Festplattentausch wurden die USB-Kabel so angeschlossen, dass vorne wieder leer ist. 😮

    volkard schrieb:

    estartu schrieb:

    Gestern Abend quiekte dann ständig irgendwas. Ist so in etwa das Geräusch, was ein KVM-Switch beim Umschalten macht bzw. ein Hörgerät wenn man das Mikro verdeckt. 😮

    mein KVM-switch macht keinen sound beim umschalten. und wie sich ein hörgerät anhört, wenn man das mikro verdeckt, kann ich mir beim besten willen nicht viestellen.

    Naja, eine Rückkopplung eben. Hört sich für mich anders an als bei großen Lautsprechern, aber so ähnlich halt.

    Erst machte es nur sporadisch Piep. Zwischenzeitlich steigerte es sich auch mal zu einen Biiiiiiiepquiiietsch.
    Irgendwann hörte es dann gar nicht mehr auf, so dass ich ihn runtergefahren habe.

    das hört sich für mich am ehesten nach einer sehr kaputtenen der platte an.
    http://www.hitachigst.com/hddt/knowtree.nsf/cffe836ed7c12018862565b000530c74/4b1a62a50f405d0d86256756006e340c?OpenDocument

    Okay, das wäre noch Garantie... ich hoffe meine alte ist noch nicht formatiert. 😮

    aber dann müßte dein windows schon viel toter sein und nicht noch 10 minuten lang reagieren.

    Windows hat sich rein garnix anmerken lassen, auch Civilisation und die anderen Programme liefen fehlerfrei weiter.

    PS: Hab grade mal die Beispiele angehört: Ne, also so hört sich das nicht an.
    Den Head_damage_4 könnte man unterstellen, dass es ähnlich klingt, aber das schrapen fehlt bei mir.



  • Ich haette noch folgendes anzubieten:
    Netzteil pfeift auf dem letzten Loch/ueberlastet.
    Spannungsregelung auf Grakas mit extra Stromanschluss kann auch schon mal pfeifen.



  • [/quote]Naja, eine Rückkopplung eben. Hört sich für mich anders an als bei großen Lautsprechern, aber so ähnlich halt.[quote]
    ach, du meinst fiepen. "computer fiept" scheint gutes suchwort.
    http://www.silenthardware.de/forum/index.php?showtopic=2821



  • Spulen berühren sich oder andere Metallteile manchmal auch ganz gerne. Die Schwingung der Spule und die Reibung mit dem anderen Teil verursachen dann den Ton. Dagegen hilft meist, die Spule etwas zur Seite zu biegen.

    EDIT: Also dasselbe wie in volkards Suchergebnis 😉



  • Momentan ist er offen und die Laufwerke liegen oben quer drauf.
    So läuft er nun schon ein paar Stunden und kein Piep. 🙄

    Das mit der Spule müsste im offenen Zustand doch auch auftreten, oder?

    Abgestürzt ist er eben beim Civilisation IV spielen jedenfalls ganz spontan. Zack: Schwarzer Bildschirm 😮



  • So, gestern Abend nach ca. 1 Stunde C&C3 war es dann so weit: Ohne einen Piep von sich gegeben zu haben war plötzlich der Bildschirm im Standby (mitten im Spiel).

    Auch mit 5 Minuten Pause war der PC nicht zum erneuten Booten zu überzeugen.
    Heute früh lief er dann wieder als sei nie etwas gewesen. 🙄

    Ich tippe auf einen Thermofehler. Mal sehen, was mit anderer Grafikkarte passiert.



  • ich unterstütze ja nur ungern computerzocker (normalerweise freut es mich, wenn denen die kisten wegbrutzeln), aber - dreht sich der cpu-lüfter noch?
    grafikkarten mit lüfter gibt's auch welche. wenn deine einen hat, dreht der sich oder läuft an?



  • vista schrieb:

    ich unterstütze ja nur ungern computerzocker (normalerweise freut es mich, wenn denen die kisten wegbrutzeln), aber - dreht sich der cpu-lüfter noch?
    grafikkarten mit lüfter gibt's auch welche. wenn deine einen hat, dreht der sich oder läuft an?

    Also, ich bin mir zu 90% sicher, dass der keinen CPU Lüfter hat, weil da ne Heatpipe drin is. 😕
    Aber dann wäre es das Netzteil und das föhnt fleissig. (Ob es so viel ist wie immer kann ich allerdings nicht abschätzen.)

    Die Grafikkarte hat einen Lüfter und der dreht sich auch brav.

    Zu meiner Verteidigung: Auf dem PC sind u.a. auch 3 Entwicklungsumgebungen installiert, die regelmäßig genutzt werden. :p
    Zocken am Abend ist mir lieber als stumpf vor der Glotze hocken - nur Quellcode kann ich dann echt nicht mehr sehen. 😃



  • vista schrieb:

    ich unterstütze ja nur ungern computerzocker (normalerweise freut es mich, wenn denen die kisten wegbrutzeln), aber - dreht sich der cpu-lüfter noch?
    grafikkarten mit lüfter gibt's auch welche. wenn deine einen hat, dreht der sich oder läuft an?

    was hast du gegen computerzocker? 😃



  • TravisG schrieb:

    was hast du gegen computerzocker? 😃

    ich finde, computerspielen ist sinnloser stromverbrauch und zeitverschwendung...
    🙂



  • vista schrieb:

    TravisG schrieb:

    was hast du gegen computerzocker? 😃

    ich finde, computerspielen ist sinnloser stromverbrauch und zeitverschwendung...
    🙂

    und dann spielst du hier textadventures?



  • b7f7 schrieb:

    vista schrieb:

    TravisG schrieb:

    was hast du gegen computerzocker? 😃

    ich finde, computerspielen ist sinnloser stromverbrauch und zeitverschwendung...
    🙂

    und dann spielst du hier textadventures?

    ne, ich bin wohl schon zu alt dafür 😉



  • So, aktueller Stand:
    Freitag wurde der Kassenzettel der Graka gesucht und nicht gefunden.
    Daraufhin war eh alles egal und der Lüfter wurde mal abgebaut. Danach wurde das Kagummizeug durch Wärmeleitpaste ersetzt und seitden noch keine Macken wieder. 👍

    Allerdings hatte ich auch noch keine Zeit wieder für eine ausgiebige Runde CnC. 🙄


Log in to reply