Auf der suche nach guten studienplätzen Programmiern( C++ )??!?!??



  • hi, ich bin im moment noch schüler der 12klasse und habe noch 1jahr schule, voraussichtlich werde ich also meine shcule 2008 beenden. neben meiner schulzeit beschäftige ich mich viel mit der Programmierung( C++ ), hauptsächlich ist es Eigenstudium. Trotzallem möchte ich nach meiner schulzeit ein Studium belegen im Bereich der Programmierung, die gewünschte Programmiersprache ist C++. Ich habe schon etwas bei google gestöbert und nach Ausbildungen ect. gesucht, aber irgendwie nicht das richtige gefunden.

    Meine Frage an euch ist nun, könntet ihr mir evtl. ein paar Pages posten wo man sich über sowas schlau machen kann, wo auch schon mal so die Aufgaben eines Programmiers ect. beschrieben werden. wär echt net 🙂

    Gruß Tobi.



  • ich befürchte da muss ich dich enttäuschen, es gibt kein "studium im bereich der programmierung".
    ein informatik studium sieht eher so aus:
    http://typo3.cs.uni-paderborn.de/studium/studiengaenge/bachelor/tabelle-bachelor.html
    http://typo3.cs.uni-paderborn.de/studium/studiengaenge/master/tabelle-master.html
    (und ein anderer studiengang mit mehr programmierung würde mir jetzt auch nicht einfallen)

    wenn du vielleicht doch eher eine ausbildung machen möchtest ist "fachinformatiker anwendungsentwicklung" das passende stichwort



  • hm naja. halt Software entwicklen und im Team mit anderen arbeiten.



  • T0bi schrieb:

    hm naja. halt Software entwicklen und im Team mit anderen arbeiten.

    naja software entwickeln und informatik studiert haben schließt sich natürlich nicht aus.
    guck dir die vorlesungen an die in einem informatik studium gehalten werden (link oben, wenn du auf die einzelnen vorlesungen klickst bekommst du mehr informationen), wenn du da die nase rümpfst und dir das eigentlich zu mathematisch/zu theoretisch ist, wird dir das informatikstudium keinen spass machen. wenn dich das interessiert ist es genau das richtige.



  • hmm.. ich habe mal noch etwas auf seiten gesucht und habe auf einer Hamburger Akademie das hier gefunden, bin mir aber nicht sicher ob das wirklich das richtige ist, bzw. ob das angebot gut ist, könntet ihr mir bezüglich meiner am anfang gestellten frage, mit rat bei seite stehen und mich aufklären?
    hier der link
    [url]
    http://www.akademie-fuer-fernstudien.de/Lehrgang_Cplusplus-Programmierer_HAF__FB3.html
    [/url]

    danke schon mal.

    Gruß Tobi.



  • hm mir fällt gerade auf das dies ein fernstudium ist, ist also doch wohl nicht das richtige. naja ich schau mir dann erst mal die vorlesungen an... danke trotzdem schon mal.

    Ps: zu den studiengängen Bachlor u. Master.... muss man erst Bachlor machen um master anschliessen durchlaufen zu können?



  • das ist eher sowas wie ein abendkurs, das hat nichts mit einem studium zu tun (auch wenn die versuchen das zu suggerieren). der abschluss den du da erwirbst ist sein papier auf dem er steht nicht wert. wie gut die unterlagen sind die sie dir schicken kann ich nicht beurteilen, ich vermute aber einfach mal das du im netz genauso gute tutorials findest.

    auf jedenfall ist das nichts was du anstatt einer ausbildung oder eines studiums machen solltest. (und ein vermögen kostet es vermutlich auch noch)



  • Gibt es in Deutschland kein Äquivalent zur Fachhochschule? Bei uns gibts zum Beispiel die FH Hagenberg für Software Engineering:

    http://www.fh-ooe.at/campus-hagenberg/studiengaenge/studiengaenge/bachelor-studien/vollzeit/software-engineering.html

    Ist im Prinzip ähnlich unserer HTL (http://www.htl-leonding.at), abgesehen davon halt, dass du bei uns auch noch Allgemeinbildung bekommst für die ganz normale Matura (eh Abitur heißt das ja bei euch).

    MfG SideWinder



  • also, wenn ich nen studium zum bachlor oder mastere mache( worin liegt der unterschied, ausser das sich master so schlau anhört?) kann ich nach meinem studium alle sin der IT-Branche ausüben, oder wie?....ich möchte wie gesagt Software entwickeln. gibt es auch gute Studienplätze im umkreis von Magdeburg? zB in Hannover?

    Gruß Tobi.



  • Der Unterschied zwischen Bachelor und Master ist ganz einfach: Du kannst den Master erst machen wenn Du schon nen Bachelor hast. Und nein, nach nem Studium kannst Du nicht alles machen, sondern nur das was Du gelernt hast. Es ist heutzutage nicht mehr möglich in alle Bereiche vollständig abzudecken. Du wirst Dich auch während des Studiums schon etwas orientieren. Aber die ersten Semester sind eh normiert und dann weißte auch schon mehr was Du mal machen willst.



  • T0bi schrieb:

    also, wenn ich nen studium zum bachlor oder mastere mache( worin liegt der unterschied, ausser das sich master so schlau anhört?) kann ich nach meinem studium alle sin der IT-Branche ausüben, oder wie?....ich möchte wie gesagt Software entwickeln. gibt es auch gute Studienplätze im umkreis von Magdeburg? zB in Hannover?

    Gruß Tobi.

    in hannover:

    universität: www.uni-hannover.de (Bachelor und Master)
    fh-hannover: www.fh-hannover.de (Bachelor und Master)
    fhdw: www.fhdw-hannover.de (Bachelor und Master)
    leibnizakademie: http://www.leibniz-akademie.de (Bachelor in Wirtschaftsinformatik)

    wenn du viel praxis brauchst, würde ich dir zur fhdw raten. ist ein duales studium, d.h. die hälfte der zeit verbringst du beim partnerunternehmen.
    wenn dich zusätzlich noch wirtschaft interessiert, dann evtl. bei der leibnizakademie.



  • also ich habe mir mal die links angeschaut und ich bin zum entschluss gekommen das wohl "Software Engineering" das ist was ich suche... nur leider hab ich das irgendwie net unter den links gefunden von hannover. und hagenberg ist net gerade um de ecke.... oder kann es sein das es nur unter nen anderen namen angeboten wird?

    Gruß Tobi.



  • T0bi schrieb:

    also ich habe mir mal die links angeschaut und ich bin zum entschluss gekommen das wohl "Software Engineering" das ist was ich suche... nur leider hab ich das irgendwie net unter den links gefunden von hannover.
    Gruß Tobi.

    die ersten 3 hochschulen bieten jede menge software engineering bzw. softwaretechnik an (bei einigen musst du es als vertiefung wählen, z.b. uni-hannover).



  • also ich habe jetzt hier was in meiner heimatstadt Magdeburg gefunden:
    http://www.cs.uni-magdeburg.de/Informatik.html

    und würde euch doch mal fragen was ihr von diesem studium haltet, die positiven sowie auch die negativen aspekte. ist es genau so gut, besser oder schlechter als das studium was ich ich paderborn, hagenberg oder hannover geboten bekomme?

    noch eine frage kommt mir in den Sinn. und zwar, wenn ich nun das semester haett emit Programmierung, wie oist den das so, bekommt man von der uni eine Programmiersprache vorgeschrieben oder ist das flexibel? also könnt ich dann auch mit C++ arbeiten? bzw. wenn ich auf der uni C++ oder java oder sonst eine Programmiersprache gelernt habe und ich mir anschliessend nen job suche und die mit ner komplett anderen sprache arbeiten hab ich den pech gehabt und müsste mir halt ne branche suchen die diese sprache benutzen die ich gelernt habe?

    Gruß Tobi.



  • T0bi schrieb:

    noch eine frage kommt mir in den Sinn. und zwar, wenn ich nun das semester haett emit Programmierung, wie oist den das so, bekommt man von der uni eine Programmiersprache vorgeschrieben oder ist das flexibel? also könnt ich dann auch mit C++ arbeiten? bzw. wenn ich auf der uni C++ oder java oder sonst eine Programmiersprache gelernt habe und ich mir anschliessend nen job suche und die mit ner komplett anderen sprache arbeiten hab ich den pech gehabt und müsste mir halt ne branche suchen die diese sprache benutzen die ich gelernt habe?

    du darfst ein studium nicht mit dem lernen von programmiersprachen verwechseln. vielmehr werden dort viele grundlagen gelehrt (u.a. viel mathe!). dort wird dir zwar auch beigebracht, wie man software entwickeln. jedoch sind die methoden programmiersprachenunabhängig. das lernen neuer programmiersprachen wird dir später somit nicht allzu schwer fallen, da die konzepte meistens sehr ähnlich sind.



  • aber es ist so, das an verschiedenen unis, verschiedene sprachen verwendet werden?



  • Tatsächlich werden an jeder Uni sogar viele verschiedene Sprachen verwendet. Aber Du hast vielleicht nur eine Java-Vorlesung oder so. Ich hatte zum Beispiel überhaupt keine Programmieren-Vorlesung.



  • Wie wäre es mit einem BA-Studium (Berufsakademie)? Geht drei Jahre und du bist blockweise in der Berufsakademie und im Betrieb. Bei Informatik als BA-Studiengang liegt ganz klar der Schwerpunkt auf Softwareentwicklung bzw. auch die Programmierung.
    Ein Freund von mir macht momentan ein BA-Studium (Wirtschaftsinformatik - findet man häufiger als BA Studiengang als reine Informatik) und im Betrieb programmiert er C++ bzw. lernt es und in der Schule ists dann halt (typisch) theoretischer.



  • Man kann doch auch nur C++ studieren!? Oder täusche ich mich da? Zumindest bietet die SGD Fernlehrkurse zu C++ an.



  • mikey schrieb:

    Man kann doch auch nur C++ studieren!? Oder täusche ich mich da? Zumindest bietet die SGD Fernlehrkurse zu C++ an.

    Ich hab noch kein "C++ Studium" gesehen. Diese Kurse sind z.T. stark umstritten und werden entsprechend von Personalern bewertet.


Log in to reply