Debug Optionen im BDS2006



  • Hallo zusammen,

    es ist wahrscheinlich nur eine Kleinigkeit, aber so langsam bekomme ich die Krise mit BDS2006. Ich habe in meinem Quellcode Breakpoints gesetzt und wenn ich das Programm starte hält der Compiler nicht im Quellcode an sondern springt auf die CPU Seite mit den Assembler Befehlen. Wenn ich in den Quellcode zurück wechsle und F7 oder F8 drücke springt er sofoert wieder in die CPU Seite. Ich kenne das vom BCB5 nur wenn ein Fehler im Program ist, dass er auf die CPU Seite springt. Was muss ich im BDS2006 tun um wieder im Quellcode Step by Step das Programm durchzugehen ?

    Bin dankbar für jeden Tip

    WoWe



  • Hi WoWe,

    also generell gelten im BDS2006 folgende Shortcuts:

    F9 - Start (Compilieren und Ausführen)
    F8 - Gesamte Routine
    F7 - Einzelne Anweisung
    F5 - Haltepunkt setzten
    F4 - Temp. Haltepunkt setzten und Start
    Umschalt + F7 - Nächste Zeile im Quellcode
    Strg + F2 - Programm abbrechen

    Mit F7 lässt es sich also immer noch bequem Schritt für Schritt durchgehen! Ich denke das Problem mit der CPU-Seite ist projektspezifisch! Geht das mit F7 / F8 denn in einem frischen Projekt? (sollte es nämlich!)

    mfg
    cb



  • Hallo Carsten,

    danke für die Shortcuts, aber die sind mir schon bekannt. Mein Problem ist projektspezifisch, in einem anderen Projekt funktioniert das mit F7 + F8 so wie es sein soll. Aber ich habe keine Idee wieso er in diesem Projekt immer mit der CPU Seite kommt. Nehme ich die Haltepunkte weg läuft das Programm ohne Probleme.

    In der Hilfe habe ich gefunden, dass das CPU Fenster automatisch aufgeht wenn kein Quellcode vorhanden ist, aber das ist Quatsch, der Quellcode ist da. Den habe ich ja selber geschrieben und auch den Haltepunkt dort gesetzt 😕

    Gruß

    WoWe



  • Schon mal kontrolliert, ob dein Projekt im Release-Modus statt im Debug-Modus kompiliert wird?



  • Ja, der Debug Modus ist aktiv ! Er hält ja auch an dem Breakpoint an, nur kommt er sofort mit dem CPU-Fenster und da kann ich mit F7 + F8 von Assemblerbefehl zu Assemblerbefehl weitergehen. Aber wenn ich von dort aus sage Quelltext anzeigen, passiert nix !

    Ich habe so das Gefühl dass das evtl. ein Resourcen-Problem ist, aber es gibt keine Fehlermeldung. Gibt es ein Problem beim Debuggen wenn die Unit zu groß wird ?

    Gruß

    WoWe


Log in to reply