TEvent: Fragen zum Kontruktor



  • Hi,

    also ich möchte die Kommunikation zwischen meinen Threads jetzt über ein TEvent Objekt machen.(Scheint mir die richtige Klasse hierfür zu sein) Leider steht nicht sehr viel in der Hilfe. Zum Spielen benutze ich noch eine simple Konsolenanwendung.

    Das Ganze soll mir dann als Basis dienen um Threads von Ereignissen zu unterrichten. Knopf wird gedrückt (Egal ob jetzt IO oder ein Formular...). Über eine Message bekommt jetzt ein Zustandsautomat (weiterer Thread), der auf eine Reaktion gewartet hat, Nachricht, daß sich etwas getan hat und reagiert dann dementsprechend.

    TEvent* MESS = new TEvent(true);
    

    Benutze ich um ein Objekt glonbal zu erstellen. Leider ghabe ich noch nicht so recht die Bedeutung der Argumente herausgefunden. Für was steht UseCOMWait?
    Oder muss ich den anderen Konstruktor benutzen? Da weiss ich nicht für was EventAttributes steht. Initial State und Manual sind theoretisch klar. Initial State ist der Startzustand. Manual hat sicher etwas damit zu tun ob ich von Hand zurücksetzen kann? Das 4. Argument wäre Name. Für was brauche ich den Namen später?

    extern TEvent* MESS;
    

    In meinem Thread benutze ich dann obigen Code um das Event bekannt zu machen und lasse ihn dann mittels WaitFor auf ein Ereignis warten.

    Ich habe weder in der Hilfe noch im Forum oder bei Google so wirklich etwas gefunden was mir jetzt weiter geholfen hätte.


Log in to reply