Zeichenkette in gespiegelter Form ausgeben



  • Hoi hätte da ein mittelgrosses Problem

    ich will einen definierten string char*string=a,b,c in gespiegelter Form ausgeben -> char*string=c,b,a

    gibts für die Spiegelung eine Funktion ? Hab in meinem c++ Buch nichts gefunden.

    Wäre es möglich eine Art Eingabefeld zu erstellen, so dass ich beliebige variablen spiegeln kann ?



  • Erstens: Der Ausdruck char* string = a,b,c; erzeugt dir drei Variablen 'char*string' (initialisiert mit dem Wert von 'a'), 'char b' und 'char c' (beide nicht initialisiert). Was genau willst du da spiegeln?

    Zweitens: Entweder du läufst manuell rückwärts durch den String for(i=strlen(string)-1;i>=0;--i) cout<<string[i]; oder du schaust dir mal reverse() bzw. reverse_copy() an.



  • Hi,

    kaum zu glaube, aber wahr: Es gibt tatsächlich eine Funktion namens reverse 😉

    EDIT: Hätte ich nicht erst den link rausgesucht, wäre ich schneller gewsen... 🙄 😃

    Gruß,

    Simon2.



  • sollte das nicht auch mit der Funktion char*mirror(char*string) funktionieren ?



  • ChrisO schrieb:

    sollte das nicht auch mit der Funktion char*mirror(char*string) funktionieren ?

    Wenn es im ANSI-Standard diese Funktion geben würde, sicher 😉

    @Simon: Ja, so kann's gehen - vielleicht solltest du die User stärker ermutigen, selbst zu suchen 😉



  • CStoll schrieb:

    ...- vielleicht solltest du die User stärker ermutigen, selbst zu suchen 😉

    sagt "Der-einen-kompletten-Lösungssource-angibt". 😉

    Gruß,

    Simon2.


Log in to reply