Russisch lernen



  • Hi Leute,

    ich habe mir vorgenommen russisch zu lernen. Welche Methoden würdet ihr mir empfehlen? Zeitlich bin ich recht eingespannt...



  • Abendkurs wenn möglich. Ist halt schon ne Gewöhnung mit einer anderen Schrift und man muss doch auch viel sprechen um ein Gefühl für die Sprache zu bekommen.
    Also ich habs in 7 Jahren auf dem Gymnasium eher mäßig gekonnt 🙄



  • - mp3-CD-Sprachkurs wegen Aussprache
    - Druck- und Schreibschrift lernen
    - Modernes Buch (keinen alten Sprachkurs nehmen, hat sich viel geändert 😉 )
    - es gab einen Russisch-Sprachkurs im TV (vielleicht kommst Du da irgendwie ran)
    - Einzelunterricht
    - Intensivkurs oder im Land

    http://www.multitran.ru/



  • Hi,

    dEUs schrieb:

    Zeitlich bin ich recht eingespannt...

    Ist schonmal schlecht, denn Russisch als Fremdsprache ist sehr schwierig. Wichtig ist vor allem die fremde Grammatik, damit du auch richtig interpretieren kannst. Man muss u.a. ständig auf das Genus in Verben achten, dafür gibt es Postfixe, die man im Deutschen und Englischen nicht hat. Ferner gibt es sechs statt vier Kasus und das Beste sind die langen Wörter, die die Sprache so angenehm in literalischen Texten machen, soweit man sie flüssig lesen kann. 😉

    Fang mit der grundlegenden Grammatik an und schreibe auf jeden Fall viel. Du musst erstmal den Faden finden. Kinderbücher und Hörbücher würde ich auch wärmstens empfehlen.

    Edit: Dieser Link aus Wikipedia gefällt mir ganz gut. Täglich 10-20 Minuten lange Übungen klingen in deinem Fall auch nicht schlecht.

    Gruß



  • Russisch ist ziemlich einfach, wenn man das Alphabet kann(fragt mich nicht wieso, ist aber so).



  • XP^ schrieb:

    Russisch ist ziemlich einfach, wenn man das Alphabet kann(fragt mich nicht wieso, ist aber so).

    Ahja. Dann lass mal was hören. 😉 Immerhin sind sieben Buchstaben mehr nicht gerade schwer zu merken.

    Gruß



  • kyrillisch lesen kann ich halbwegs. Mir fehlt "nur" die Sprache 😉
    @Erhard & Borschtsch:
    Habt ihr konkrete Empfehlungen für CDs, Bücher, etc? Ich meine, mit denen ihr selbst gute Erfahrungen gemacht habt 🙂



  • Russisch ist meine Muttersprache, in deine Position kann ich mich nur bedingt versetzen. Da du aber kein kompletter Anfänger bist, sind Kinderbücher vielleicht nicht das Richtige. Als passendere Bücher würden mir in erster Linie die klassischen Schriftstücke einfallen, die aber natürlich leicht zu lesen sind. Das wären z.B. "Novellen und Erzählungen" von Tschechow (Чехов); Puschkin, Tolstoi kämen bedingt auch in Frage. Mit Tschechow machst du auf jeden Fall nichts falsch, denn seine Kurzgeschichten sind unkompliziert zu lesen und zu verstehen. Gibt es hier auch als Hörbuch. Das wäre eine gute Praxis neben einem Kurs, wo du dich mit der Grammatik auseinander setzt.

    Gruß



  • Ich denke, da hast du mich falsch verstanden. Mal abgesehen von "Danke", "ja", "nein", "hi", "tschüß" und wenigen anderen Wörtern kann ich KEIN russisch. Ich kann nur kyrillisch in lateinische Buchstaben transkribieren...
    Hast du dir die Bücher aus deinem Link mal angesehen? Meinst du die taugen was? (Einfach so aus dem Bauch heraus)



  • Habt ihr konkrete Empfehlungen für CDs, Bücher, etc? Ich meine, mit denen ihr selbst gute Erfahrungen gemacht habt.

    Meine Muttersprache ist deutsch. Russisch habe ich als Fremdsprache in der Schule und später an der Universität aus Interesse (nicht DDR) gelernt, leider aber auch vieles wegen mangelnder Übung wieder vergessen. Das hier hat mir wieder geholfen in die richtige und flotte Aussprache hinein zu kommen: PONS, Powerkurs für Anfänger RUSSISCH.



  • dEUs schrieb:

    Ich denke, da hast du mich falsch verstanden. Mal abgesehen von "Danke", "ja", "nein", "hi", "tschüß" und wenigen anderen Wörtern kann ich KEIN russisch. Ich kann nur kyrillisch in lateinische Buchstaben transkribieren...
    Hast du dir die Bücher aus deinem Link mal angesehen? Meinst du die taugen was? (Einfach so aus dem Bauch heraus)

    O.K., verstehe. Du meinst den ersten Link aus Wikipedia? Aus dem Bauch heraus gefällt mir dieser Kurs mit Multimedia ganz gut, er bietet einen umfassenden Einstieg.

    Das Komplettpaket kostet aber rund 120 €. Nicht wirklich günstig. 😞

    Gruß



  • 120 € für eine neue Sprache? Das ist ok. 🙂



  • Wenn du die Sprache ernsthaft lernen willst, dann stimmt das wohl. Ich habe bloß keine Ahnung, ob sowas Ähnliches auch günstiger zu haben ist.

    Ach ja, wichtig ist natürlich auch ein Wörterbuch, falls du noch keins hast.

    Gruß



  • Borschtsch schrieb:

    XP^ schrieb:

    Russisch ist ziemlich einfach, wenn man das Alphabet kann(fragt mich nicht wieso, ist aber so).

    Ahja. Dann lass mal was hören. 😉 Immerhin sind sieben Buchstaben mehr nicht gerade schwer zu merken.

    как вы?

    😉

    B2T:

    Also was du brauchst:

    - Wörterbuch(das wichtigste Nachschlagewerk)
    - Hörbeispiele von einer CD (kostet was) oder aus dem Internet (kostet nichts)
    - Eventuell noch Übungen bei Online-Test zu machen (wenn mir die Seite wieder einfällt, sag ich's dir)

    ansonsten

    wennst viel Zeit und viel Geld hast, dann lohnt es sich eine Schule zu besuchen, die russisch als Schwerpunkt bietet(gibts kaum noch).



  • Здравствуйте!

    дЕУс: Это Ты серьёзно? Ты хочешь говорить по-русски? И зачем? Может быть, что Тебе скучно? 🙂

    А мне кажется, что это лучше было ба если я по-немецки говорил!

    Но в любом случае: Успечов Тебе!

    С приветом,
    Патрик

    Зы: Словарь(Wörterbuch): http://www.rambler.ru/dict/

    Edit: Das Interface des Wörterbuchs ist natürlich auf Russisch.

    Русско - немецком -> Russisch nach Deutsch
    Немецко - русском -> Deutsch nach Russisch
    Найти -> Finden/Suchen



  • @Patrick:
    ich sehe zwar, dass du mich meinst (дЕУс), aber wie gesagt, ich kann noch kein russisch 😉



  • Dummie schrieb:

    Здравствуйте!

    дЕУс: Это Ты серьёзно? Ты хочешь говорить по-русски? И зачем? Может быть, что Тебе скучно? 🙂

    А мне кажется, что это лучше было ба если я по-немецки говорил?

    Но в любом случае: Успечов Тебе!

    С приветом,
    Патрик

    Зы: Словарь(Wörterbuch): http://www.rambler.ru/dict/

    Übersetzung:

    DEUs: Ist das dein Ernst? Willst du Russisch sprehcen? Und warum? Kann natürlich sein, dass es langweilig ist/wird(verstehe das nicht^^)

    А мне кажется, что это лучше было ба если я по-немецки говорил?

    😕

    Aber in jedem Fall: Wörterbuch: ..

    ich hoffe, es hilft 🙂

    Edit: ich hab was anderes gefunden, und zwar gibts bei Google son Sprachübersetzungszeug - schau dir das mal an 😉



  • Dank XPs übersetzung:
    @Dummie:
    Der Grund:
    Ich bin beruflich öfter im Osten und hasse es unselbstständig zu sein - und das bin ich, wenn ich mich nicht mal rudimentär verständigen kann.



  • XP^ schrieb:

    Dummie schrieb:

    Здравствуйте!

    дЕУс: Это Ты серьёзно? Ты хочешь говорить по-русски? И зачем? Может быть, что Тебе скучно? 🙂

    А мне кажется, что это лучше было ба если я по-немецки говорил?

    Но в любом случае: Успечов Тебе!

    С приветом,
    Патрик

    Зы: Словарь(Wörterbuch): http://www.rambler.ru/dict/

    Übersetzung:

    DEUs: Ist das dein Ernst? Willst du Russisch sprehcen? Und warum? Kann natürlich sein, dass es langweilig ist/wird(verstehe das nicht^^)

    А мне кажется, что это лучше было ба если я по-немецки говорил?

    😕

    Aber in jedem Fall: Wörterbuch: ..

    ich hoffe, es hilft 🙂

    Edit: ich hab was anderes gefunden, und zwar gibts bei Google son Sprachübersetzungszeug - schau dir das mal an 😉

    😃
    ----
    Deus: Ist das dein Ernst? Du willst Russisch sprechen? Und weshalb? Vielleicht ist dir langweilig?

    Aber es scheint mir das es bessere sein würde auf Deutsch zu sprechen.

    Aufjedenfall: Viel Erfolg!

    PS: Wörterbuch...
    ----

    @dEUS: Dort kannst du dir schonmal einiges an Grundlagen aneignen und wenn du fragen hast gibt es dort auch eine "Kontakt-Ecke": http://www.russian-online.net

    Viele Grüße,
    Patrick



  • Der Sprachkurs, den ich gelinkt habe, kostet ca. 21 Euro. Wichtig ist, dass man dran bleibt. Alles andere ist fast zweitrangig.


Log in to reply