Eigenen Com Port erzeugen



  • Hallo,

    ich verwende den BCB2007 aber denke das es ein API Problem wird.

    Wie kann ich einen eigenen ComPort in Windows erzeugen, also sowas was beim anstecken von manchen USB-->RS232 Konverten in der Systemsteuerung erschent.

    Hintergrund:
    Ich muss eine Software bedienen die Daten von einer Seriellen Schnittstelle einlesen will, die ich aber aus einer Datei ausgeben muss.



  • Dein Frage klingt so, als ob Du was großes vorhast und selbst nicht genau weiß, was hier gemeint ist?

    Ich gehe mal davon aus, Du willst den COM-Port nutzen (also eine Anwendung die die serielle Schnittstelle nutzt) und nicht eine eigene Treibersoftware (also Hardware-Installation) schreiben?

    Das sind nämlich zwei ganz verschiedene paar Schuhe.

    Falls Du damit überfragt bist: Teste mal mit Hyperterminal ob dieser COM-Port existiert und sich öffnen läßt.

    Martin
    P.S.: Treibersoftware zu programmieren erfordert nämlich viel Erfahrung!



  • Weis genau was ich will 🙂

    Eine (externe) Software nutzt einen Com Port, ich muss diesen Softwaremäßig zur Verfügung stellen.
    Geht das mit der WinAPI oder wie muss ich da anfangen?



  • Kauf Dir den "Virtual Serial Port", dann kannst Du die Schnittstelle auf eine andere Mappen und sozusagen direkt mit der anderen Software kommunizieren.
    Alles andere ist fast zu komplex.
    http://www.virtualserialport.com/products/vspdxp/

    Du kannst es natürlich auch mit Pipes versuchen, falls es die andere Software unterstützt.



  • das klingt jetzt wieder als ob du ihn emulieren willst ? bzw. willst du einfach nur mitlesen was das programm sendet ?!

    *verdammt zu langsam*



  • Der "Virtual Serial Port" geht in meine Richtung, aber
    ich will sowas aus Interesse selber machen,
    und auch kein Geld ausgeben.

    Ein Ansatz würde mich mal interressieren, denich denke dass es doch mit Hilfe der API gehen muss...? oder?



  • AntonWert schrieb:

    Der "Virtual Serial Port" geht in meine Richtung, aber
    ich will sowas aus Interesse selber machen,
    und auch kein Geld ausgeben.

    Ein Ansatz würde mich mal interressieren, denich denke dass es doch mit Hilfe der API gehen muss...? oder?

    Ja, das geht!
    Allerdings ist das nicht mit nur ein paar Worten getan 😞

    Ausgehend davon, daß Du keine "Fremd"-Software nutzen willst:
    -Du mußt Dir selbst einen Windows-Treiber programmieren.
    -Normalerweise müßtest Du sowohl im User-Mode als auch im Kernel-Mode programmieren.
    -Unter Vista ist das noch ein wenig "lustiger" (Stichwort Treiber-Signierung)

    Ein API-Bereich der Dich interessieren dürfte sind die SetupDiXXX-Funktionen (SetupAPI.dll): http://msdn2.microsoft.com/en-us/library/ms792954.aspx

    Windows Driver Kit Introduction: http://msdn2.microsoft.com/en-us/library/ms794193.aspx

    Es gibt aber wiederum kommerzielle Entwicklerpakete, die Dir bei der Treibererstellung unterstützen können.

    Und last but not least... im Web gibts jede Menge Tutorials zum Thema "Einführung in die Treiber-Programmierung" 🙄

    Martin



  • Mit der WinAPI geht sowas nicht. Dazu musst Du das DDK (bzw. KMDF) installieren und einen Treiber schreiben.


Log in to reply