Applicationsupdate unter Vista



  • Hallo

    Wer kann mir weiterhelfen?
    Ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit Software upzudaten. Das ganze müsste so ablaufen:

    Software lädt beim Start Dateien (als Zip gepackt) selbstständig herunter und installiert diese ohne Usereingaben auch eigenständig.
    Das ganze muss unter Vista funktionieren für einen normalen User (nicht Admin)

    Wie könnte man das am besten lösen?



  • Valiant75 schrieb:

    Hallo

    Wer kann mir weiterhelfen?
    Ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit Software upzudaten. Das ganze müsste so ablaufen:

    Software lädt beim Start Dateien (als Zip gepackt) selbstständig herunter und installiert diese ohne Usereingaben auch eigenständig.
    Das ganze muss unter Vista funktionieren für einen normalen User (nicht Admin)

    Wie könnte man das am besten lösen?

    Das Programm sieht im Internet nach, ob eine neue Version vorliegt, wenn ja, werden diese heruntergeladen. Bis dahin dürfte allenfalls die Firewall meckern.
    Wenn neue Dateien heruntergeladen wurden, wird der eigentliche Updater gestartet (für den du Admin-Rechte einforderst, der User wird also ein Admin-Passwort eingeben müssen), der das Hauptprogramm schließt und das Update installiert. Du könntest dann das Hauptprogramm wieder starten lassen, allerdings bin ich mir grad nicht sicher, ob dem dann auch automatisch Admin-Rechte gewährt werden. Alternativ lässt du das ganze von einer simplen Batch erledigen, die im Hintergrund auf das Schließen des Updaters wartet.



  • Valiant75 schrieb:

    Hallo

    Wer kann mir weiterhelfen?
    Ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit Software upzudaten. Das ganze müsste so ablaufen:

    Software lädt beim Start Dateien (als Zip gepackt) selbstständig herunter und installiert diese ohne Usereingaben auch eigenständig.
    Das ganze muss unter Vista funktionieren für einen normalen User (nicht Admin)

    Wie könnte man das am besten lösen?

    Wenn das gehen würde, wäre das auch überhaupt kein Sicherheitsproblem, gell? 🤡



  • Na klar geht das.
    Mit Visual Studio die Anwendnung nur veröffentlichen im WEB.

    Da kann man sich aussuchen ob die Anwendung dann auch offline oder nur online zur verfügung steht.
    Bei jedem Starten wird dann auf updates untersucht.

    Microsoft hat dem auch einen Namen gegeben. Clickonce



  • Hallo

    Ich habe mich vielleicht etwas ungenau ausgedrückt. Ich möchte keine Installation in dem Sinne durchführen. Bei der Installation meiner Software wir ein Starter ins Programm-Verzeichnis geschrieben und die eigentliche Application mit allem Drum und Drann in die Anwendungsdaten (APPDATA). Die Software wird über den Starter gestartet, dieser sucht dann auf einem definierten Server nach Updates für die in AppData befindliche Software (neue oder veränderte dlls, gefixte exe u.a.)
    Ich möchte also nicht in das Programme-verzeichnis schreiben.


Log in to reply