sysprep - beliebige partition für musterinstallation wählbar ?



  • hallo !
    kann ich ein beliebiges laufwerk, bzw eine beliebige partition für die musterinstallation wählen oder muss es C:\ sein ?

    danke



  • Um was geht es?



  • ich möchte eine musterinstallation auf rechner a, laufwerk d einrichten.
    dann auf die partition c verschiedener rechner übertragen.



  • Geht mit einem Cloningtool prinzipiell. Zielpartition darf nur nicht kleiner sein, als die Quellpartition.



  • @cloning newbie:
    Was du wissen solltest ist dass du den laufwerksbuchstaben ("C:", "D:", ...) für die Systempartition nachträglich nichtmehr ändern kannst. Sysprep ändert daran auch nix; d.h. wenn bei deinem Template die Systempartition "D:" heisst (was oft so ist wenn man auf die 2. Partition installiert und auf der 1. schon was drauf ist), dann muss die Systempartition auch auf allen Klonen "D:" heissen.



  • hustbaer schrieb:

    @cloning newbie:
    Was du wissen solltest ist dass du den laufwerksbuchstaben ("C:", "D:", ...) für die Systempartition nachträglich nichtmehr ändern kannst. Sysprep ändert daran auch nix; d.h. wenn bei deinem Template die Systempartition "D:" heisst (was oft so ist wenn man auf die 2. Partition installiert und auf der 1. schon was drauf ist), dann muss die Systempartition auch auf allen Klonen "D:" heissen.

    ja, genau, das hat mich interessiert. ich habs nur nicht gut erklären können.
    hmmmm...naja ich muss mal sehen, ob sich das irgendwie in den von sysprep vorbereiteten dateien ändern lässt, weil meine laufwerksbuchstaben variieren können.



  • Das lässt sich nicht ändern da tausendfach absolute Pfade in der Registry vorkommen. Die müssten alle angepasst werden - kann mir nicht vorstellen dass es ein Tool gibt was das hinbekommt.



  • achso. nagut, dann ändere ich den laufwerkbuchstaben vor dem einsatz von sysprep. vielen dank für die info. 🙂


Log in to reply