Zeiger auf NULL ändert sich in CCCCCCCC innerhalb der Klasse?



  • bin des schreibens müde. es ist 4 uhr

    header:

    #include <iostream>
    
    class Foo
    {
    private:
    	int *p;
    public:
    	Foo();
    	void move();
    };
    

    quellcode:

    #include "foo.h";
    
    Foo::Foo(){
    	int *p = NULL;
    	std::cout << "test1:" << p << std::endl;
    }
    
    void Foo::move(){
    	std::cout << "test2:" << p << std::endl;
    }
    

    main:

    Foo obj;
    obj.move();
    

    ausgabe:
    test1: 00000000
    test2: CCCCCCCC

    warum ist das so? ich will dass der zeiger stets auf NULL zeigt.
    sonst stürzt mein programm immer ab wegen der falschen NULL-Abfrage



  • xBlackKnightx schrieb:

    warum ist das so?

    Weil...

    xBlackKnightx schrieb:

    quellcode:

    #include "foo.h";
    
    Foo::Foo(){
    	int *p = NULL; // ... lokal im Konstruktor ist.
    	std::cout << "test1:" << p << std::endl;
    }
    
    void Foo::move(){
    	std::cout << "test2:" << p << std::endl;
    }
    

    Machst du...

    class foo_t {
    
        private:
            int *bar;
    
        public:
            foo_t : bar( 0 ) { };
    };
    

    ... und du wirst glücklich 😉

    greetz, Swordfish



  • Weil du mit

    int *p = NULL;
    

    im Konstruktor eine lokale Variable p erzeugst und auf NULL setzt. Die lokale Variable hat zwar denselben Namen ist aber nicht die Membervariable der Klasse.

    Einfach das int * weglassen, dann sollte es funktionieren.

    p = NULL;
    

Log in to reply