studivz - bilder(db) nachbau?



  • hi.

    wie funktioniert das eignt. bei social communitys mit den bildern? also wie und wo werden diese abgelegt und was steht in der db? bildname?

    lg
    eraop



  • Das hängt dann wohl ganz von den Vorlieben des jeweilen Entwicklers ab. Die einen sind der Meinung, das vom User hochgeladene Dateien nix in öffentlich zugänglichen Ordnern zu suchen haben (aus Sicherheitsgründen) und speichern diese in der Datenbank. Andere wiederum sind der Meinung, das durch das Speichern medialer Inhalte in der Datenbank diese aufbläht und langsam wird. Zudem ist für jedes Auslesen ein Datenbankzugriff nötig und nicht nur ein einfacher Zugriff auf die Festplatte.
    Man kann sich nun streiten was performanter oder eleganter ist und es bleibt auch jedem selbst überlassen. Welche Methode von großen Portalen verwendet wird entzieht sich meiner Kenntnis aber das lässt sich vielleicht irgendwie heraus finden.



  • ich bin auch einer von denen, die ihre Bilder lieber auf der Platte als in der DB lagern.

    Bei sowas sollte man aber drauf achten, die eigentliche Ordnerstruktur vor dem User zu verbergen.
    Bei mir war es so, dass beim Aufruf von http://images.example.com/bild.jpg intern ein Skript aufgerufen wurde, dass in der DB nachguckt, wo genau das Bild gespeichert ist und dieses anzeigt. Dadurch hatte ich auch die Möglichkeit, Zugriffe zu protokollieren und gegebenfalls auch zu blocken.



  • wie hast du das realisiert das ein script aufgerufen worden ist wenn man als url die bildurl direkt angibt?

    MFG eiskalt



  • Du kannst doch mit mod_rewrite so gut wie alles umleiten auch wenn die Datei tatsächlich auf der Festplatte existiert.


Log in to reply