Sandwichladen und Entwurfsmuster



  • Hallo,
    muss für ein Bewerbungsgepräch ein Bestellsystem für einen Sandwichladen in UML modellieren und beschreiben welche Entwursmuster am besten für das System geeignet sind.

    Die beiden Anwendungsfälle sind "Bestelle Sandwich" und "Erstelle Sandwich".

    Die Schritte zur Erstellung des Sandwiches sind:

    Vorbereiten
    Backen
    Belegen
    Schneiden
    Einpacken

    Muss ein Klassendiagramm erstellen und zusätzlich erläutern welche UML-Stereotypen noch verwendet werden können. Irgendwie weiß ich nicht warum ich Stereotypen einsetzen sollte, weil diese ja das UML-Metamodell erweitern. Reichen denn die UML-Konstrukte in ihrer Urform nicht so ein simples System zu beschreiben ?

    Habe beim Entwurfsmuster an "Factory" gedacht.
    Es sollen nachträglich weitere Produkt in das System aufgenommen werden können (Weitere Sandwiches, Getränke).
    Wisst ihr zufällig welches Entwurfsmuster ich noch anwenden könnte ?

    Danke



  • Gibt es denn in irgendeiner Weise ein Anforderungsprofil? Wenn Du nicht weißt, wie sich die Anforderungen in Zukunft ändern können, kannst Du doch auch keine Abstraktionen erstellen. So, wie die Aufgabe von Dir gestellt wurde, wäre meine Antwort:

    Wir setzen *kein* Entwurfsmuster und keine Klassen (na gut, evtl. eine für die Entität „Sandwich“) ein, sondern schreiben einfach zwei Methoden, eine fürs Erstellen und eine fürs Verkaufen. Alles andere wird in den beiden Methoden erledigt. Feddich. Kriech ich jetzt den Schopp?



  • Das System soll wohl für "Subway" eingesetzt werden 😉
    Es gibt 5 verschiedene Sandwiches in dem Schuppen (Namen sind von mir frei erfunden):

    Muggle Buggle
    Salt & Pepper
    Mexican Hot
    Greece Fleece
    Gartenkräuter

    Da System soll in unterschiedlichen Filialen eingesetzt werden, wobei die Produktpalette abweichen kann.
    Also sollten von einem Administrator weitere Sandwichtypen hinzugefügt werden können.
    Ausserdem soll das System in Zukunft Mixgetränke bereitstellen können.
    Gibt es Entwurfsmuster, die solche Änderungen behandeln ?

    Naja das war eigentlich alles was in der Aufgabe steht.

    Sehr schwammig alles. Nur leider besteht nicht die Möglichkeit nachzufragen, weil ich die Aufgabe am Freitag bekommen habe und Montag schon präsentieren muss.

    EDIT: Uups vergessen auszuloggen. Naja jetzt wisst ihr halt wer ich bin 😉



  • Ich würde mir für die individuelle Belegung mal das Prototypmuster anschauen. Wenn die einzelnen Filialen den Stil abweichen können, geht es Richtung Factory method/template method. Wenn Kunden extra Garniturem benötigen, wäre ein Dekorierer evtl zu empfehlen. Wahrscheinlich ist die Aufgabe schwammig formuliert um zu prüfen, wie Du in solchen Fällen damit umgehen kannst.



  • Decorator faellt mir da sofort ein.



  • Ich will das Greece Fleece mit Wachsmalstiften.

    Wenn man mal annimmt, dass es in so nem Laden mehrere Kassen gibt könne man sich ne Client Server Architektur vorstellen und dann Stereotypen "(Web)Service" und für die Datenbanksachen "Entity" usw...


Log in to reply