Windows Server Reboot - dumme Frage vom System



  • Hallo Leute.

    Einer unserer Windows 2003 Server hat sich heute in der Nacht neugestartet, was insofern kein Problem ist. Aber bevor er nach dem Neustart die Services alle gestartet hat, hat er erstmal gefragt warum er neugestartet wurde.

    Und das ist ja mal echt das Dümmste was sich je jemand ausgedacht hat.

    Wie kann ich das deaktivieren?
    Wenn ich beim manuellen neustart keinen Grund angeben will, kann ich ja den Shutdown Event Tracker deaktivieren - ist der auch für diese dumme Frage beim neustart verantwortlich oder ist das eine eigene Option.

    Denn im Prinzip ist der Shutdown Event Tracker schon eine gute Sache - aber nicht wenn er automatische neustarts verhindert.



  • ich denke, der SET ist auch hierfür verantwortlich:

    An expected startup or shutdown provides the operating system time to complete its usual shutdown routine. By contrast, the computer cannot anticipate an "unexpected" startup or shutdown. If Shutdown Event Tracker is enabled, the unexpected shutdown dialog box appears to the first person with shutdown user rights who logs on to the computer after the startup or shutdown. Like the expected shutdown dialog box, it prompts this user to supply a reason and a comment.

    http://www.petri.co.il/what's_shutdown_event_tracker_on_windows_server_2003.htm



  • @Shade Of Mine: bist du sicher dass der SET den Start irgendwelcher Services verhindert hat? Ist das Verhalten dokumentiert?
    IMO wäre das ganz krass pöse (kann ja nicht sein dass z.B. meine Datenbank nichtmehr läuft bloss weil der Server nen Stromausfall hatte und den Dialog noch keiner bestätigt hat), und ich kann mir einfach nicht vorstellen dass MS so doof ist.

    Ich habe das auch noch nie so beobachtet. Wäre wie gesagt IMO ziemlich plem.



  • Also Windows startet trotzdem .
    Es kommt lediglich bei einloggen ein Dialog wo man gefragt wird warum es einen neustart gab.



  • OK Services ist technisch nicht korrekt.
    Wir haben eine Server Anwendung die nicht als Service läuft sondern als "normales" Programm - und das wurde definitiv nicht gestartet.



  • Shade Of Mine schrieb:

    OK Services ist technisch nicht korrekt.
    Wir haben eine Server Anwendung die nicht als Service läuft sondern als "normales" Programm - und das wurde definitiv nicht gestartet.

    Dann scheitert der Start dieser Anwendung doch schon daran, dass sich erst einmal jemand anmelden muss, oder?



  • MFK schrieb:

    Shade Of Mine schrieb:

    OK Services ist technisch nicht korrekt.
    Wir haben eine Server Anwendung die nicht als Service läuft sondern als "normales" Programm - und das wurde definitiv nicht gestartet.

    Dann scheitert der Start dieser Anwendung doch schon daran, dass sich erst einmal jemand anmelden muss, oder?

    das geht automatisch?

    problem ist halt, dass nicht jede anwendung als service läuft. was will man machen?





  • Jansen schrieb:

    http://www.pirmasoft.de/runassvc.php o.ä.!?

    srvany.exe und instsrv.exe aus dem Windows Resource Kit


Log in to reply