Browser-Engíne nutzen



  • Guten Tag,
    zunächst:
    Als absoluter cpp Noob habe ich mich hier angemeldet um eventuell (ua.) durch eure Hilfe zu einer Entscheidung zu gelangen mit Cpp zu beginnen, da ich dringend für eine von mir erstellte Web-Applilkation eine (optional) Cpp-basierte Komponente brauche!

    Problem:
    Ich habe als Web-Entwickler ein Programm geschrieben dass stationär auf einem Win-Rechner einen Webserver installiert und die von mir entwickelte Software ebenfalls ausschließlich stationär auf diesem Rechner über localhost ausführt! Bei dieser Software handelt es sich ausschließlich um php, html, mysql, javascript, also reine Web-Anwendungen!
    Derzeit habe ich in die Anwendung einen Firefox-Portable mit eingebunden, der nach Serverstart automatisch hochfährt und meine Programme ausführt!
    Genau dieser Umstand ist mir ein Dorn im Auge, denn ich möchte eine "eigene" Browseranwendung dafür verwenden, deren Erstellung mir bislang in Ermangelung jeglicher Erfahrung und jeden Wissens in Cpp, vollkommen unmöglich war!

    Zunächst ---> Ich möchte keine Anleitungen oder sonstiges von euch, sondern einfach nur vielleicht einen- oder auch mehrere Tipps, wie ich es am besten bewältigen könnte mein Problem über Cpp zu lösen!

    Hier meine Fragen:
    1. Ist es möglich über Cpp die Browser-Engine des Explorers in ein eigenes Programm einzubinden?

    2. Könnte ich über Cpp zb. auch die Engine eines Firefox in mein Programm einbinden, die unabhängig von anderen auf dem System installierten FF-Versionen läuft?

    Wie ich schon sagte:
    Ich würde mich über ein paar Fingerzeige, Links uä freuen.

    Danke zunächst für eure Aufmerksamkeit!

    amwolf



  • Du kannst die Gecko Engine (-> Firefox, Mozilla, Epiphany) durchaus in einem Eigenen Programm verwenden, musst halt die Lizenz gegenerweise beachten. Das gleiche gilt auch für andere Webengines wie webkit und KHTML (KHTML war meines Wissens ursprünglich als Qt Widget konzipiert - für deinen Zeckt).

    Auch den MS IE kann man einbinden, lange her, dass ich mich damit auseinandergesetzt habe aber das dürfte eine OLE Geschichte sein



  • Sehr einfach geht das mit dem QtWebKit:

    #include <QApplication>
    #include <QtWebKit>
    
    int main(int argc, char *argv[]) {
        QApplication app(argc, argv);
    
        QWebView *view = new QWebView();
        view->load(QUrl("http://www.google.com/"));
        view->show();
    
        return app.exec();
    }
    

    Siehe: http://doc.trolltech.com/4.4/qtwebkit.html

    Ist einfach traumhaft einfach und zudem plattformunabhängig.



  • Welche Engine verwendet QT?

    MfG SideWinder



  • Das verwundert sicher. Aber QtWebKit verwendet WebKit als Engine. Ich weiß, kommt man nicht so leicht drauf. Ist auch verzwickt und gut versteckt 😃



  • Ich kannte WebKit nicht, daher war der Name kein direkter Hinweis auf die Engine.

    MfG SideWinder



  • Danke für eure guten Tipps! 😉

    Es wird zwar noch dauern, aber sobald ich eine Engine eingebunden habe, werde ich euch wissen lassen welche- und wie!

    Vielen Dank nochmal

    ... bis dahin

    Euer amwolf 🙂

    EDIT:
    Ps: wenn´s eurerseits allerdings noch weitere Anmerkungen- Anregungen gibt, habe ich auch weiterhin gaaaaannnz bestimmt überhauptnix dagegen! 😃 😃 😃


Log in to reply