C++ Kenntnisse vertiefen



  • hallo.
    Ich werde mein C++ Buch übermorgen fertig haben.
    Dann würde ich ein Projekt suchen um meine Kenntnisse zu Üben.
    Das Problem ist jedoch mit reinem C++ kann ja keiner was Anfangen?
    Ich meine jeder sucht für sein Projekt Leute für die WinApi oder DirectX usw.
    Gibt es nicht ein Projekt das NUR C++ an sich benutzt?
    Oder gibt es eine Seite mit vielen Übungen?
    Wie habt ihr eure Kenntnisse vertieft nachdem ihr mit dem 1. Buch fertig wart?
    :schland: Vor



  • ProjektSuche schrieb:

    hallo.
    Ich werde mein C++ Buch übermorgen fertig haben.
    Dann würde ich ein Projekt suchen um meine Kenntnisse zu Üben.
    Das Problem ist jedoch mit reinem C++ kann ja keiner was Anfangen?
    Ich meine jeder sucht für sein Projekt Leute für die WinApi oder DirectX usw.
    Gibt es nicht ein Projekt das NUR C++ an sich benutzt?
    Oder gibt es eine Seite mit vielen Übungen?
    Wie habt ihr eure Kenntnisse vertieft nachdem ihr mit dem 1. Buch fertig wart?
    :schland: Vor

    Eigenes Spielchen oder so programmieren. (Konsole)

    Kannst ja mal mit Files rumspielen vorwärts/rückwärts einlesen und dann die Daten irgendwie durch die Konsole verfügbar machen mit Suchfeld oder so.

    Dann gibt es noch zum Beispiel Vokablel Trainer, was auch interessant ist umzusetzen.

    Und wenn du es hart auf hart haben willst, kannst du einen Texteditor schreiben.. 😉



  • zusätzlich zu oben genannten kannst du ja mal versuchen ein paar standartkontainer zu implementieren anhand der definitionen.

    http://www.nist.gov/dads/
    😃 keep learning



  • Am besten du suchst dir erst einmal ein kleines Projekt(, wie zum Beispiel Programm zur Dateien-Behandlung) und arbeitest dich dann immer weiter vor, indem du sachen ergänzt oder neuschreibst oder so.

    Wichti ist dafür am Anfang ne Idee^^
    Aber eine gescheite zu finden ist immer sone Sache...
    Versuch dich an File-Readern oder kleinen Spielchen^^



  • Programmier ne virtualle Bibliothek oder ne Bank. Schön Objektorientiert.

    Bank bsp:

    Bank, kunden, konto klassen mit polymorpy etc.;)



  • ok danke für die guten Tipps.
    Aber das Problem ist das ich das in paar Tagen schon wieder fertig hab



  • Schau doch mal bei sourceforge.net, ob es nicht ein Projekt gibt, wo du mithelfen möchtest. Da findet sich bestimmt etwas.



  • ProjektSuche schrieb:

    ok danke für die guten Tipps.
    Aber das Problem ist das ich das in paar Tagen schon wieder fertig hab

    Das bezweifel ich. Zumindestens wenn du nur ein Buch bislang gelesen hast. Überschätz dich lieber nicht zu früh.

    Nehmen wir doch mal den klassischen Fall einer Aufgabe die einem Praktikanten gestellt wurden ist [Konsolenanwendung] (Anmerkung die Aufgabe war von vorne herein darauf ausgelegt das ein Anfänger sie nicht innerhalb von 5 Tagen schaffen kann. Das war auch nicht der Sinn; Wenn du aber so gut bist, wirst du sie ja ohne mit der Wimper zu zucken lösen):

    cu André

    Aufgabenstellung
    Die Zielsetzung ist eine einfache Adressverwaltung (u.a. Neuanlage, Bearbeitung, Löschen, Anzeigen). Zwischen den Funktionsbereichen muss man mit einem Menü navigieren können. Daten sollen nach dem Schließen auch bei einem späteren Start des Programms zur Verfügung stehen, hierfür wird eine Adressdatei (Vorgabe nachfolgend) verwendet.

    Die Anzeige soll auf mehrere Arten Möglich sein. So ist eine Listenanzeige über alle Datensätze möglich, ebenso wie eine Listenanzeige unter Berücksichtigung einer oder mehrerer Suchkriterien. Eine Wildcardsuche wäre Optimal. Die Ausgabe soll sortiert erfolgen, wobei das Sortierkriterium frei wählbar ist. Neben der Bildschirmausgabe ist die Dateiausgabe möglich.

    Adressdatei (Vorgabe)
    Kühnert;Heinrich;Siebenschläferweg;;;02.02.1966;
    Mustermann;Max;Am Musterweg 12;12345;Berlin;;01.07.1975;
    Müller;Hans;Humboltallee 1;;Göttingen;0551/1234567;;

    [Aufbau: Nachname;Vorname;Straße+Hausnummer;PLZ;Ort;Telefon;Geburtstag]

    Teilaufgaben
    a) Versuche die Aufgabenstellung in mehrere kleine Aufgaben zu untergliedern. Überlege dir dabei, was aus Sicht eines Kunden der dringend Adressen erfassen muss, Priorität hat (Stell dir einfach vor: Die Aufgabenstellung deckt den Gesamtfall ab, aber der Kunde will möglichst frühzeitig einen Programmstand zum testen und arbeiten haben).
    b) Überlege dir bei der Entwicklung an welchen Stellen vielleicht später ergänzt werden muss, und überlege auch wie man das Programm aufbaut damit dieses später vielleicht auf eine andere Plattform umgestellt werden kann (z.B. mit Benutzeroberfläche). Versuch dies in der Entwicklung zu berücksichtigen.
    c) Berücksichtige bei der Entwicklung das ein Code auch von anderen Entwicklern gelesen werden muss (Würdest du das geschriebene auch noch nach einen halben Jahr verstehen, bzw. wie lange bräuchtest du um dich wieder einzuarbeiten).



  • cool danke für die tolle Aufgabe.
    Meint ihr wenn ich diese Aufgaben fertig hab kann ich C++ gut und reicht das um mit der WinApi zu beginnen?



  • ProjektSuche schrieb:

    cool danke für die tolle Aufgabe.
    Meint ihr wenn ich diese Aufgaben fertig hab kann ich C++ gut und reicht das um mit der WinApi zu beginnen?

    Du lernst C++ und willst dann eine C-Api verwenden? (Nichts für ungut: Es kann unter Windows Sinn machen diese grundlegend zu kennen, für UI würde ich dennoch anderes empfehlen).

    Davon ganz abgesehen würde es dir wohl auch helfen wenn du außer die Aufgaben zu lösen ggf. noch Anmerkungen zu deinen Lösungen bekommst.

    cu André



  • ProjektSuche schrieb:

    cool danke für die tolle Aufgabe.
    Meint ihr wenn ich diese Aufgaben fertig hab kann ich C++ gut und reicht das um mit der WinApi zu beginnen?

    Du solltest es gut genug können, um mit der WinAPI zu programmieren. (Da solltest du aber besser ein wenig üben in Dokumentationen auf Englisch das zu finden, was du willst.)
    Wenn du mal das hast, was du willst, ist es meist nicht schwierig das zum laufen zu bringen.

    Allerdings ist der Einwand von asc berechtigt, dass das eine C-Schnittstelle ist und es sich wahrscheinlich eher anbietet ein gängiges Framework zu benutzen. (QT,WxWidgets usw.. )



  • btw: du bist dir sicher das du so ziemlich die gesamte Standardlib von C++ und anderen Programmiersprachen in ein paar Tagen schaffst?

    mit templates, fehlerfrei und korrekt 😉



  • ich habe aber vor nach der Winapi mich mit DirectX zu beschäftigen und da ist die Winapi schon sinnvoll ( aber nicht erforderlich ) ich werde wohl das Buch von Charles petzold kaufen. Und um Fesnter zu erstellen braucht man keine GUI, das ist auch mit der WinApi möglich



  • GUI = Graphical User Inteface = Fenster 🙂

    WinApi = Funktionen/und ähnliches sammlung != Fenster

    klar kann man die WinApi zum Fenster malen benutzen ist aber nicht zu empfehlen. Du machst dich unglücklich 😉



  • Schreib doch einen Raytracer. Das geht auch, wenn man nur Standard-C++ verwendet (dann zeigt man das Ergebnis eben nicht direkt an, sondern schreibt eine Bild-Datei) und ist nicht ganz so einfach wie eine Bank oder sowas in der Art, allerdings auch nicht soooo übermäßig schwer (kannst ja einen einfachen machen, der nur Kugeln und Ebenen unterstützt, oder so).

    Felix

    http://de.wikipedia.org/wiki/Raytracing



  • hier sind ja viele Übungen aber zu wenig ich suche auch noch welche!
    Wir könnten ja ma so ne Liste mit übungen machen und diese in die FAQ stellen!
    POstet mehr Übungen ich brauch welche



  • Hallo !

    Würde auch gern mein Wissen durch Übungen oder Projekte vertiefen, allerdings fällt mir nichts nützliches ein dazu.

    Eines wollte ich noch loswerdern, warum macht ihr die Winapi so nieder ? Natürlich ist sie in C, und deswegen auch nicht Objektorientiert, aber man kann trotzdem mit ihr Arbeiten, und wenn mans mal raus hat, ist man auch nicht gerade soooo langsam.


Log in to reply