.chm file mit MS HTML Help workshop erstellt, nur auf einem rechner ausfuehrbar



  • guude,

    ich habe mit dem microsoft html help workshop ein hilfe file als .chm erstellt. das klappt auch alles wunderbar, wird kompiliert und ist "ausfuehrbar".

    allerdings nur auf meinem rechner. ich habe das .chm file auf dem firmenserver abgelegt und mein kollege wollte das hilfe file in das aktuelle projekt einbinden. das klappt auch soweit und wird geoeffnet, aber wenn auf einen menuepunkt geklickt wird, kommt eine fehlermeldung, das die seite nicht gefunden werden koenne...

    ich bezweifel mal das beim einfachen "kopieren" das file "zerschossen" wird.

    hat irgendeiner eine idee?

    gruesse,
    buk



  • *.chm ? Kenne ich nicht, aber...

    Ist das eine aktuelle Version? Ich habe noch die uralte 6er Version. Da hat man im Hilfe-Workshop immer zwei Hilfe-Dateien als Ergebnis erhalten: eine *.cnt die die Baumstruktur enthält und eine *.hlp mit den Hilfetexten.
    Vielleicht ist das ja immer noch so und du musst eine zweite Datei mit ausliefern...



  • rechte Maustaste -> Eigenschaften und mal ganz unten schauen (siehe zweites Bild hier: http://blogs.msdn.com/robcaron/archive/2005/06/23/431976.aspx)

    Wenn es das nicht ist, dann

    google "cannot open .chm"
    


  • REGEDIT4
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\HTMLHelp]
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\HTMLHelp\1.x\HHRestrictions]
    "MaxAllowedZone"=dword:00000001 
    "UrlAllowList"=""
    
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\HTMLHelp\1.x\ItssRestrictions]
    "MaxAllowedZone"=dword:00000001
    "UrlAllowList"=""
    

  • Mod



  • guude,

    isabeau schrieb:

    *.chm ? Kenne ich nicht, aber...
    Ist das eine aktuelle Version? Ich habe noch die uralte 6er Version.

    .chm files sind wohl die nachfolger von deinen windows help files. mit diesem html help workshop kannst du ziemlich einfach mehrere html files zu "einem" zusammen stellen. der microsoft html workshop kompiliert die html dateien zu einer handlichen .chm (compiled html help) datei ...

    gruss,
    buk



  • guude,

    jencas schrieb:

    rechte Maustaste -> Eigenschaften und mal ganz unten schauen (siehe zweites Bild hier: http://blogs.msdn.com/robcaron/archive/2005/06/23/431976.aspx)

    das war es leider nicht ...

    jencas schrieb:

    Wenn es das nicht ist, dann

    google "cannot open .chm"
    

    danke, da bin ich gerade drann, bisher kein erfolg...

    gruss,
    buk



  • guude,

    Martin Richter schrieb:

    Ich denke es liegt eher hier dran:
    http://support.microsoft.com/?kbid=896358

    Oder vereinfacht:
    http://kb.grutzeck.de/index.php?action=artikel&cat=1&id=73&artlang=de

    ich habe mir das eben durchgelesen. das .chm file wurde vom firmenserver lokal auf den laptop geladen und dann geoeffnet. nicht wie im artikel beschrieben von einem netzlaufwerk oder remotezugriff geoeffnet.

    faellt also leider auch raus. trotzdem danke!

    gruss,
    buk



  • buk schrieb:

    wurde vom firmenserver lokal auf den laptop geladen und dann geoeffnet. nicht wie im artikel beschrieben von einem netzlaufwerk geoeffnet.

    Dein Firmenserver läuft also auf Deinem Laptop... sehr interessant...
    mein Firmenserver ist leider nur vie Netzwerklaufwerk zu erreichen...

    Aber andere Firmen, andere Sitten...

    Warum hast Du es dann überhaupt kopiert, wenn Du Deinen Firmenserver auf Deinem Laptop hast?



  • Jochen Kalmbach schrieb:

    buk schrieb:

    wurde vom firmenserver lokal auf den laptop geladen und dann geoeffnet. nicht wie im artikel beschrieben von einem netzlaufwerk geoeffnet.

    Dein Firmenserver läuft also auf Deinem Laptop... sehr interessant...
    mein Firmenserver ist leider nur vie Netzwerklaufwerk zu erreichen...

    Aber andere Firmen, andere Sitten...

    Warum hast Du es dann überhaupt kopiert, wenn Du Deinen Firmenserver auf Deinem Laptop hast?

    @Jochen,
    ich glaube, er hat die Hilfe-Datei vom Firmenserver herunter auf seinen Laptop via Netzwerk heruntergeladen und diese dann lokal auf dem Laptop gestartet.
    Also kein Firmenserver auf dem Laptop installiert o.ä..
    Jedenfalls habe ich das so verstanden.

    Martin



  • Jochen Kalmbach schrieb:

    buk schrieb:

    wurde vom firmenserver lokal auf den laptop geladen und dann geoeffnet. nicht wie im artikel beschrieben von einem netzlaufwerk geoeffnet.

    Dein Firmenserver läuft also auf Deinem Laptop... sehr interessant...
    mein Firmenserver ist leider nur vie Netzwerklaufwerk zu erreichen...

    Aber andere Firmen, andere Sitten...

    Warum hast Du es dann überhaupt kopiert, wenn Du Deinen Firmenserver auf Deinem Laptop hast?

    buk hat nirgendwo geschrieben, dass der Firmenserver auf dem Laptop läuft. Er hat sich die Datei vom Firmenserver (lokal) auf den Laptop kopiert.



  • sri schrieb:

    buk hat nirgendwo geschrieben, dass der Firmenserver auf dem Laptop läuft. Er hat sich die Datei vom Firmenserver (lokal) auf den Laptop kopiert.

    Dann musst Du mir jetzt mal erklären, wie das geht, ohne dass eine Netzlaufwerk benutzt wurde...



  • Mmacher schrieb:

    ich glaube, er hat die Hilfe-Datei vom Firmenserver herunter auf seinen Laptop via Netzwerk heruntergeladen und diese dann lokal auf dem Laptop gestartet.

    Das Problem ist, dass sich es Windows merkt, ob eine Datei vom Netz kopiert wurde oder nicht. Auch wenn die Datei jetzt lokal liegt gelten die gleichen Einschränkungen wie für ein Netzlaufwerk.



  • Jochen Kalmbach schrieb:

    sri schrieb:

    buk hat nirgendwo geschrieben, dass der Firmenserver auf dem Laptop läuft. Er hat sich die Datei vom Firmenserver (lokal) auf den Laptop kopiert.

    Dann musst Du mir jetzt mal erklären, wie das geht, ohne dass eine Netzlaufwerk benutzt wurde...

    Das hat er auch nicht geschrieben. *seufz*

    buk schrieb:

    das .chm file wurde vom firmenserver lokal auf den laptop geladen und dann geoeffnet. nicht wie im artikel beschrieben von einem netzlaufwerk oder remotezugriff geoeffnet.

    Er hat die Datei kopiert und nicht direkt auf dem Netzlauflaufwerk geöffnet.

    Jochen Kalmbach schrieb:

    Das Problem ist, dass sich es Windows merkt, ob eine Datei vom Netz kopiert wurde oder nicht. Auch wenn die Datei jetzt lokal liegt gelten die gleichen Einschränkungen wie für ein Netzlaufwerk.

    Wo soll Windows sich das denn merken? Der IE erzeugt nur einen ADS, wenn eine Datei aus dem Internet heruntergeladen wurde. Diesen kann man über die Dateieigenschaften löschen.



  • sri schrieb:

    Wo soll Windows sich das denn merken? Der IE erzeugt nur einen ADS, wenn eine Datei aus dem Internet heruntergeladen wurde. Diesen kann man über die Dateieigenschaften löschen.

    Es kommt auf die Zone an, wie das Netzlaufwerk hinterlegt ist.

    Es spricht doch nichts dagegen mal die Registry-Settings zu ändern um zu schauen ob es dann geht, oder?

    REGEDIT4
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\HTMLHelp]
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\HTMLHelp\1.x\HHRestrictions]
    "MaxAllowedZone"=dword:00000001
    "EnableFrameNavigationInSafeMode"=dword:00000001
    
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\HTMLHelp\1.x\ItssRestrictions] 
    "MaxAllowedZone"=dword:00000001
    

    Aber von vorne herein zu sagen, dass es an dem nie liegen kann, ist etwas gewagt...



  • Jochen Kalmbach schrieb:

    Mmacher schrieb:

    ich glaube, er hat die Hilfe-Datei vom Firmenserver herunter auf seinen Laptop via Netzwerk heruntergeladen und diese dann lokal auf dem Laptop gestartet.

    Das Problem ist, dass sich es Windows merkt, ob eine Datei vom Netz kopiert wurde oder nicht. Auch wenn die Datei jetzt lokal liegt gelten die gleichen Einschränkungen wie für ein Netzlaufwerk.

    Das hätte ich noch nie beobachtet. Bist du dir sicher?
    Ich kenne den Effekt dass bestimmte Dinge (z.B. Installer) sich nicht direkt von einem Netzlaufwerk ausführen lassen, aber das hat immer hingehaut wenn ich das entsprechende File ganz normal per copy/paste im Explorer auf die Lokale Platte kopiert habe.

    (Downloads mit dem IE sind natürlich was anderes, da knallt der IE nen zusätzlichen Stream in die Datei damit das olle "willst du das auch wirklich" Fenster kommt.)



  • Vielleicht täuscht ich mich auch... aber das CHM-Problem hatte ich schon öfter; auch wenn die Datei nicht runtergeladen wurde. Das Registry-Fix hat es dann behoben...



  • guten morgen,

    also ich hab mich wohl umstaendlich ausgedrueckt, sorry!
    eins vornweg, nein der firmenserver laeuft nicht auf meinem laptop! ich habe gar kein laptop...

    mein arbeitskollege hat ein programm geschrieben. fuer dieses programm habe ich eine hilfedatei mit dem microsoft html workshop geschrieben.

    dieses .chm file hab ich auf den firmenserver geladen, damit mein arbeitskollege dieses .chm file in das projekt einbinden kann. das heisst er hat das .chm file wieder vom firmenserver runtergeladen, und dann in das programm einbinden wollen, das er auf seinem laptop geschrieben hat.

    allerdings kann er es von seinem arbeitsplatz nicht oeffnen. wenn er die registry eintraege aendern wuerde, und damit das .chm file oeffnen koennte, muesste doch kunde auch in seiner registry rumfuhrwerken, was ich doch aber keinem kunden zumuten kann, wie ich finde...

    gruesse,
    buk



  • Wenn Du es nicht testest, wirst Du nie schlauer...


  • Mod

    buk schrieb:

    allerdings kann er es von seinem arbeitsplatz nicht oeffnen. wenn er die registry eintraege aendern wuerde, und damit das .chm file oeffnen koennte, muesste doch kunde auch in seiner registry rumfuhrwerken, was ich doch aber keinem kunden zumuten kann, wie ich finde...

    Ist aber seit diesem Patch so! Du musst diese Registry Einträge machen.

    Eine CHM Datei von einem Netzwerklaufwerk kann nur geöffnet werden, wenn diese Settings gesetzt sind. Liegt die Datei lokal ist alles gut.
    Ich habe Dir nich tumsonst den Link von unserer Firmen KB gesendet. Wir geben den entsprechenden Link so an den Kunden.

    Da es sich um eine Sicherheitseinstellung handelt wird diese nicht durch unser Setup zurückgestellt. Was auch möglich wäre, aber das überlassen wir mal lieber dem Kunden selbst!


Log in to reply