VC++ User Settings File weitergeben



  • Hi,

    Wir haben ein kleines Problem. In unserem Projekt werden die finalen Executables in ein bestimmtes Verzeichnis ausgegeben. Zum debuggen ist die Working Directory in den Debugging settings des Projektes auf dieses Verzeichnis gesetzt. Dummerweise wird diese Einstellung aber im *.user file gespeiechert, wobei der Name der Datei ja aus PC- und Username zusammengesetzt ist. Man kann das File also nicht einfach jemand anderem geben. Gibt es da eine Lösung für?

    Achja, VC2005 oder 2008


  • Mod

    Und warum ist Eure Applikation überhaupt vom Workingdirectory abhängig?
    Das muss doch nicht sein. DLLs erden auch so zuerst mal im Applikationsverzeichnis gesucht...



  • Hm, wenn ich folgende Projektstruktur habe:

    Project
        out
            project.exe
            any.dll
        source
            project.cpp
            morecode.cpp
        project.sln
        project.vcproj
    

    und als Output Folder out gewählt habe, dann werden zwar alle erzeugten Files darin abgelegt, für VC++ bzw den Debugger ist das Applikationsverzeichnis aber das, wo das Solution File liegt. Genau das ist ja das Problem, weswegen ich out als working dir angeben muß.


  • Mod

    Und warum ist das ein Problem?
    Ich verstehe nicht warum das Workingdirectory nicht woanders liegen darf. Das ist im realen Leben ja auch so, je nachdem wie die Verknüpfung angelegt wird.



  • Oder gib die Datei doch einfach weiter und passe auf dem Zielrechner den Dateinamen entsprechend des neuen Rechner-/Benutzernamens an.


  • Mod

    Verwende doch den Property Manager, dann müsstest Du eine entsprechende Vorgabe machen.



  • Ich glaube du verstehst mich miß. Es ist kein Problem diese Einstellung vorzunehmen, aber sie wird in einer benutzerabhängigen Datei gespeichert. Wenn man mit mehreren Personen über eine Versionskontrolle arbeitet, bekommen andere diese Datei bei einem Checkout nicht automatisch mit (weil solche Dateien eigentlich nicht versioniert werden) und falls doch, dann paßt der automatisch generierte Name nicht zum eingeloggten Nutzer und VC benutzt sie eben nicht, worauf diese Nutzer diese Einstellung wieder manuell selber vornehmen müßten.

    @sri: ist natürlich eine Möglichkeit, aber keine besonders angenehme



  • Ich glaube ich habe eine Lösung gefunden. Wenn man aus dem user file name PC und Nutzernamen entfernt, geht es trotzdem noch, läßt sich jetzt aber von jedem Nutzer verwenden, also zB:

    myproject.sln
    myproject.vcproj
    myproject.vcproj.MYDEVELPC.TheDeveloper.user

    das letzte File benennt man um zu:

    myproject.vcproj.user


  • Mod

    piccolinoo schrieb:

    Ich glaube du verstehst mich miß. Es ist kein Problem diese Einstellung vorzunehmen, aber sie wird in einer benutzerabhängigen Datei gespeichert. Wenn man mit mehreren Personen über eine Versionskontrolle arbeitet, bekommen andere diese Datei bei einem Checkout nicht automatisch mit (weil solche Dateien eigentlich nicht versioniert werden) und falls doch, dann paßt der automatisch generierte Name nicht zum eingeloggten Nutzer und VC benutzt sie eben nicht, worauf diese Nutzer diese Einstellung wieder manuell selber vornehmen müßten.

    @sri: ist natürlich eine Möglichkeit, aber keine besonders angenehme

    1. Diese Dateien gehören gemäß Doku NICHT in den Source COntrol.
    2. Ichhabe Dich verstanden und ich habe Dich auf den Property Manager hingewiesen, der genau für so etwas gebaut wurde!



  • Die Einstellung IST ja über den Property Manager gesetzt. Das trägt zur Lösung dieses Problems aber rein gar nichts bei.


  • Mod

    Bist Du sicher, dass wir das selbe meinen?

    Hast Du wirklich eine vsprops Datei angelegt?

    Ich meine eben nicht die normalen Properties.
    Gehe mal auf Ansichten "Property Manager" 🕶



  • Ich meine eben nicht die normalen Properties.

    AHHHHHH!!!! 💡

    Gut, jetzt hab ich ein eigenes Property Sheet angelegt. Allerdings find ich darin nun wieder keine mein Problem betreffende Einstellung ???


  • Mod

    Bei mir in meinem Property Manager kann ich unter Debug Optionen auch das Working Directory auswählen.


Log in to reply