Al Gore ein Heuchler?



  • ..



  • Alle Politiker sind Heuchler. Das ist doch nichts Neues.



  • Jahresverbrauch gegen Monatsverbrauch gerechnet. Zum Glück wird da überhaupt nicht tendentiell gearbeitet. 😉



  • minhen schrieb:

    Jahresverbrauch gegen Monatsverbrauch gerechnet. Zum Glück wird da überhaupt nicht tendentiell gearbeitet. 😉

    Faktor 20 ist halt nicht beeindruckend genug. 🙂



  • Zum Vergleich: Ein durchschnittlicher Haushalt in Deutschland hat einen Jahresstromverbrauch von 3.500 kWh.



  • Das ist doch irgendwo das gleiche Spiel wie damals im Frühjahr 2007. Wirkt nicht besser inszeniert.



  • Wie kann ich als missionarischer Retter des Planeten mit meinem Haushalt einen ca. 20-fachen Stromverbrauch vs. USA, einen ca. 60-fachen Stromverbrauch vs. Deutschland und einen x-fachen Stromverbrauch vs. Entwicklungsland generieren?
    Seine Transferkosten (Treibstoff für Flugzeug, Pkw, ...) sind doch schon gigantisch. Noch dazu zählen muss man seinen Energieverbrauch in Hotels. Sein Pro-Kopf-CO2-Ausstoß ist damit fernab von dem, was er als notwendig predigt.

    Dass dies an die Öffentlichkeit kam, ist IMHO richtig. Denn damit ist er als "Missionar" und "Vorbild" endlich hinterfragbar. Was sind seine echten Motive? 🙄



  • Hallo,

    Erhard Henkes schrieb:

    Denn damit ist er als "Missionar" und "Vorbild" endlich hinterfragbar. Was sind seine echten Motive? 🙄

    was sind die Motive von den Spinnern bei Greenpeace, BUND, Atmosfair, Robin Wood und wie sie alle heißen mögen? Sicherlich sind die kleinen Lemminge, die öffentlichkeitswirksam auf den Demos für die nötige Chaos sorgen, von den edlen Zielen überzeugt, aber wie sieht es in der Führungsschiene aus? Da bin ich schon sehr stark am zweifeln, ob Umweltschutz dort überhaupt eine Rolle spielt.

    Zwei Linktipps

    Viele Grüße
    Chris



  • @ChrisM: Das sah man ja über die Jahre bei den Grünen. Porsche, schwere Limousinen, Fernreisen ...

    Da gefallen mir Vorstände/Direktoren/Funktionäre besser, weil man bei ihnen weiß, dass sie scharf auf Geld und Luxus sind. Idealisten haben dort keinen Platz. Die landen irgendwo als Experten, könnte man im Einzelfall auch "Spinner" oder "Original" nennen. 😃



  • Erhard Henkes schrieb:

    @ChrisM: Das sah man ja über die Jahre bei den Grünen. Porsche, schwere Limousinen, Fernreisen ...

    Die "Grünen" sind lange nicht mehr das, was sie mal waren. 😞



  • Old news.

    Ich weiß nicht wann ich solche Vorwürfe gegenüber Al Gore das erste Mal gelesen habe, aber es ist bestimmt Jahre her.

    Ich dachte mir damals schon schlicht:
    Er ist Politiker. Ein erfolgreicher. Und wie werden Politiker nochmal erfolgreich? Ach ja genau - durch heucheln, intrigieren, gnadenloses Konkurrenten ausstechen, lächeln, winken und am wichtigsten: nur an die eigene Karriere denken.
    Stimmt. So war das.

    Abgelegt und abgehakt unter : "Normales Politikerverhalten".



  • illuminator schrieb:

    Abgelegt und abgehakt unter : "Normales Politikerverhalten".

    Stimmt, wir können ja ein paar Heuchler sammeln. Leute, die mir spontan einfallen, sind prostituiertenbesuchende Konservative wie Michel Friedmann, stiftungsbesitzende Eigentumsfeinde wie Noam Chomsky, rassismusanprangernde Arbeitgeber, die keine Schwarzen beschäftigen, wie Michael Moore, waffenfeindliche Bodyguardbesitzer wie Ted Kennedy, kapitalfeindliche Luxusbesitzer wie Oskar Lafontaine, die Transparente-Managergehälterfraktion, die gegen Veröffentlichungen von Politikergehältern ist, wie Wolfgang Schäuble, heiratende Extremfeministinnen wie Gloria Steinem oder -- mein Favorit -- lebende Vertreter der Übervölkerungstheorie.

    Von institutioneller Heuchelei wie bei Gewerkschaften oder auch von Verbrechern wie vergewaltigenden Priestern noch gar nicht angefangen.

    Wer hat mehr?



  • Nicht übel! 😉



  • Zwei prominente Grüne, Margareta Wolf und Rezzo Schlauch, arbeiten nach Beendigung ihrer Politikkarriere im Dienste der Atomlobby.



  • Hallo

    Ihr, die ihr nie lügt, nie einen falschen Gedankengang habt, nie eure Meinung ändert und immer genauso handelt, wie ihr sprecht, könnt euch natürlich aufregen über Menschen, zu denen ihr die genauesten Informationen habt...

    chrische



  • ..


Log in to reply