Einkompiliertes Datums- und Zeit-Makro selbst bestimmen



  • Kompilierte C++-Programme haben ja immer den Zeitpunkt der Kompilierung im Binärcode mit eingespeichert. (Deswegen sehen ja auch zwei Exe-Dateien, die aus dem selben Quellcode zweimal kompiliert wurden, nie exakt identisch aus.)
    Gibt es eine Möglichkeit, diese einkompilierten Makros selbst festzulegen? So daß also nicht der tatsächliche Zeitpunkt mit einkompiliert wird, sondern der, den ich ihm sage?
    Falls nein: Gibt es wenigstens eine Möglichkeit (durch ein Programm oder so), diesen Wert im Nachhinein in der Exe-Datei zu ändern?



  • per compiler ist es glaube ich nicht möglich und selbst wenn, wäre es von compiler zu compiler unterschiedlich.

    allerdings gibt es ein programm "CFF Explorer" mit dem man in eine .exe datei reinschauen kann und alles mögliche, auch das datum ändern kann.


Log in to reply