Domain-Alias in Opera oder sonstwie einrichten?



  • Hi,

    da man über gmail.com nicht mehr den google mail service innerhalb deutschlands erreichen kann. Möchte ich gerne ein alias einrichten, oder etwas vergleichbares, so dass ich beim eintippen von gmail.com einfach auf mail.google.com geleitet werde.

    Ich habe schon versucht die IP-Adresse die mir ping mail.google.com angezeigt hat in die hosts Datei mit dem Hostname gmail.com zu verbinden, aber das funktioniert nicht.

    Geht das?



  • etc/hosts



  • GNU-Fan schrieb:

    etc/hosts

    Und wie soll der Eintrag aussehen?

    Wie gesagt
    <ip-adresse> gmail.com

    hat nicht funktioniert



  • Oh, sorry dann.

    Vermutlich, weil dann im http Request immer noch
    Host: gmail.com steht.

    Warum musst du eigenlich unbedingt gmail eintippen?



  • GNU-Fan schrieb:

    Oh, sorry dann.

    Vermutlich, weil dann im http Request immer noch
    Host: gmail.com steht.

    Warum musst du eigenlich unbedingt gmail eintippen?

    a) ich bin es gewohnt und ich bin gewohnt, dass der Computer sich mir anpasst und nicht umgekehrt (soweit möglich)
    b) ich sehe nicht ein, dass eine kleine Kackfirma nen Aufstand wegen so ner Domain macht die nem großen Unternehmen gehört und nun vielen Anwendern unnötige Scherereien beschert.



  • Opera-Fan schrieb:

    a) ich bin es gewohnt und ich bin gewohnt, dass der Computer sich mir anpasst und nicht umgekehrt (soweit möglich)
    b) ich sehe nicht ein, dass eine kleine Kackfirma nen Aufstand wegen so ner Domain macht die nem großen Unternehmen gehört und nun vielen Anwendern unnötige Scherereien beschert.

    a in Ehren, aber b?? 😮



  • Opera-Fan schrieb:

    b) ich sehe nicht ein, dass eine kleine Kackfirma nen Aufstand wegen so ner Domain macht die nem großen Unternehmen gehört und nun vielen Anwendern unnötige Scherereien beschert.

    genau, scheiß doch auf das markenrecht. die "kleine kackfirma" soll mal schön zurückstecken!!1 große unternehmen ftw!!!1



  • Ok tun wir so als hätte ich b) nie gesagt.

    Hat einer noch ne Idee?



  • Opera kann doch auch Mozilla Plugins ausführen, oder?

    Da gibt es ein PlugIn, das kann die HTTP Header manipulieren.
    Das muss man aber vielleicht etwas umschreiben, da es wohl noch keine Bedingungen
    a la
    if ($HOST = "gmail.com") $HOST = "mail.google.com";
    beherrscht.

    Ich persönlich finde das ja eher einen leichten Mehraufwand gegenüber der Möglichkeit, einfach die neue URL einzutippen statt der alten.
    Aber was tut man nicht alles für die Prinzipien...



  • Ich weiß nicht wie es in Opera aussieht, aber wenn ich im Firefox nur gmail eingebe, dann sucht der ja in Google danach und leitet mich dann auch zu mail.google.com weiter. Wäre vielleicht auch eine Möglichkeit.



  • Oliver schrieb:

    Ich weiß nicht wie es in Opera aussieht, aber wenn ich im Firefox nur gmail eingebe, dann sucht der ja in Google danach und leitet mich dann auch zu mail.google.com weiter. Wäre vielleicht auch eine Möglichkeit.

    Opera sucht da nicht bei google, sondern setzt nach ein paar Regeln die eingestellt werden können www und eine TLD dahinter.
    Er geht dann also einfach auf gmail.com.

    @GNU-Fan davon hab ich bisher noch nichts gehört, aber den HTTP-Header kann man sicherlich auch in Opera manipulieren, muss ich mal schauen.



  • Das ist mit Opera ziemlich einfach. Du hast zwei Möglichkeiten. Du könntest jederzeit ein UserJS schreiben, das das erledigt. Aber das wäre ziemlich doof. Die beste Möglichkeit ist einfach die, dass du mail.google.com als Lesezeichen speicherst. Dann gehst du zum Lesezeichen-Menü, wählst "Lesezeichen verwalten...", klickst rechts auf das eben erstellte Lesezeichen, wählst Eigenschaften und schreibst in das Feld "Kürzel" einfach "gmail", drückst "ok" und kannst dich jetzt freuen, dass Opera von nun an wann immer du "gmail" in die Adresszeile eingibst, automatisch zu mail.google.com geht 😉



  • minhen schrieb:

    Das ist mit Opera ziemlich einfach. Du hast zwei Möglichkeiten. Du könntest jederzeit ein UserJS schreiben, das das erledigt. Aber das wäre ziemlich doof. Die beste Möglichkeit ist einfach die, dass du mail.google.com als Lesezeichen speicherst. Dann gehst du zum Lesezeichen-Menü, wählst "Lesezeichen verwalten...", klickst rechts auf das eben erstellte Lesezeichen, wählst Eigenschaften und schreibst in das Feld "Kürzel" einfach "gmail", drückst "ok" und kannst dich jetzt freuen, dass Opera von nun an wann immer du "gmail" in die Adresszeile eingibst, automatisch zu mail.google.com geht 😉

    Danke, die Lösung ist genial, dank Synchronisation der Bookmarks funktioniert sie automatisch auf allen meinen PCs 👍


Log in to reply