Hilfe!!!



  • Ich hab seit ein paar Tagen MS Visual C++ 6.
    Wie muß ich vorgehen?
    Hab nur Ahnung in Visual Basic.
    Möchte gern C++ lernen. Bekomme aber nur Fehlermeldungen!
    Eigentlich bin ich ein Autodidakt.
    Könnt Ihr mir helfen?
    gruß tom



  • Nein, können wir nicht:

    1. Hilfe!!! ist kein Thread-Titel
    2. Ohne Frage keine Antwort
    3. Ein gutes Buch ist für den Einstieg eine sehr gute Idee, beispielsweise C++ Ent-Packt
    4. Visual C++ 6 ist 10 Jahre alt. Du solltest auf eine neuere Version wechseln, beispielsweise Visual C++ 2008 Express. Hier ist aber zu beachten, dass die MFC nicht mit dabei ist


  • Wenn ich wechsel, kosted das ein Haufen Geld.
    Ich will erst lernen, bevor ich investiere!
    vlg tom



  • die Express Edition ist kostenfrei 😉



  • kann ich nicht mit der version, die ich habe, arbeiten?
    vlg tom



  • tom122 schrieb:

    kann ich nicht mit der version, die ich habe, arbeiten?
    vlg tom

    mach halt, aber leih dir ein buch aus der bibliothek oder such dir ein tutorial oben rechts in der tutorial abteilung.

    frage erst, wenn du konkrete fragen hast, mit einem entsprechend klarem threadtitel 🙂

    ps. das 6er ist nicht standardkonform, aber fürn anfang reichts erstmal. (obwohl codeblocks mit nem mingw drunter viel feiner wäre...)



  • Viele haben mit VS6 begonnen.
    Wenn Du nichts erstellst was Du weitergeben möchtest dann reicht diese denn da ist die MFC dabei. Wenn es Dir nur ums lernen der MFC geht dann ist es sowieso das einzig mögliche für dich.
    Solltest Du aber C++ lernen wollen dann nimmt gleich 2008 Express.
    Mit der kannst DU aber dann eben kein KlickiBunti Fenster erstellen.

    Besorge dir das Buch Visual Studio 6 in 21 Tagen. Ist mal ein Anfang.
    Informiere DIch aber über den C++- Standard denn VS6 akzeptiert auch schlechte Programmierung und es gibt dann Probleme beim konvertieren in VS 2008.



  • hilft mir.
    hab mir das ebook - vs++ in 21 tagen geholt.
    bis jetzt funzt alles, danke!
    gruß tom 🙂


Log in to reply