Ubuntu Linux - Videotreiber erkennen, austauschen, wie ?



  • Hello!
    Wie kann ich bei Ubuntu-Linux erkennen, welcher Treiber für die Grafik benutzt wird und diesen ggf. gegen einen anderen austauschen ?

    MfG,
    T.n.



  • Schau dir die Datei /etc/X11/xorg.conf in der Section "Device" den Eintrag "Driver" an.



  • Da steht:

    Section "Device"
    Identifier "Configured Video Device"
    EndSection



  • Dann wird der Treiber automatisch gewählt, da weiß ich jetzt nicht, wie du feststellst, welchen Treiber der X-Server momentan verwendet. Wenn du einen anderen Treiber verwenden willst, sollte es reichen den Eintrag:

    Driver "fglrx"
    

    in diese Section einzufügen. ("fglrx" muss dann natürlich an den Treiber angepasst werden...)



  • Wirf einen Blick in deine Xorg.log diese findest du unter /var/log evtl. gibt es mehrere der Form Xorg.0.log, Xorg.1.log etc. falls ja schau welche "dir" gehört, also für welche du die Besitzrechte hast, das ist deine Xorg.log-Datei. Öffne diese mit einem Editor deiner Wahl und lies sie dir durch, dort erzählt dir der X11-Server genau welchen Treiber er geladen hat.

    Bei mir sieht das so aus:

    Xorg.1.log schrieb:

    (II) Loading /usr/lib/xorg/modules/drivers//nvidia_drv.so
    (II) Module nvidia: vendor="NVIDIA Corporation"
    compiled for 4.0.2, module version = 1.0.0
    Module class: X.Org Video Driver



  • Sys-Admin schrieb:

    ... falls ja schau welche "dir" gehört, also für welche du die Besitzrechte hast, das ist deine Xorg.log-Datei. ...

    Welche Distribution benutzt du? Unter OpenSuse, Debian/Sidux habe ich nie eine Datei in /var/log die mir gehoert. Fast alle Dateien sind root.root.



  • lsmod

    gruesse, mm



  • Im "Gnome Control Center" einfach auf Hardware-Treiber bzw Hardware-Drivers klicken 🙂

    Ansonsten geht es bestimmt auch mit xdpyinfo



  • DEvent schrieb:

    Welche Distribution benutzt du?

    Die neuste Ubuntuversion.

    mezzo mix schrieb:

    lsmod
    gruesse, mm

    Werd ich mal testen.

    rüdiger schrieb:

    Im "Gnome Control Center" einfach auf Hardware-Treiber bzw Hardware-Drivers klicken 🙂

    Da hab ich schon geguckt, da ist alles leer.

    rüdiger schrieb:

    Ansonsten geht es bestimmt auch mit xdpyinfo

    Werd ich auch mal testen.

    Sys-Admin schrieb:

    (II) Loading /usr/lib/xorg/modules/drivers//nvidia_drv.so
    (II) Module nvidia: vendor="NVIDIA Corporation"
    compiled for 4.0.2, module version = 1.0.0
    Module class: X.Org Video Driver

    Das sieht ganz vielversprechend aus.

    Danke für die vielen Tipps, kann ich aber erst morgen testen.
    Gruß,
    T.n. - ( nur echt mit zweimal ascii 48 dec )
    🙂



  • Ok, habe in der Xorg.0.log diese Einträge gefunden:

    (II) Loading /usr/lib/xorg/modules/drivers//ati_drv.so
    (II) Module ati: vendor="X.Org Foundation"
    compiled for 1.4.0.90, module version = 6.8.0
    Module class: X.Org Video Driver
    ABI class: X.Org Video Driver, version 2.0
    (II) LoadModule: "r128"
    (II) Loading /usr/lib/xorg/modules/drivers//r128_drv.so
    (II) Module r128: vendor="X.Org Foundation"
    compiled for 1.4.0.90, module version = 4.1.0
    Module class: X.Org Video Driver

    Der hat wohl zwei Treiber geladen ?
    Wie kann ich feststellen, welcher aktiv ist und wie kann ich selbst einen auswählen ?



  • Treiber n00b schrieb:

    Wie kann ich feststellen, welcher aktiv ist

    hast du zwei graphikkarten in dem rechner? r128 koennte eine uralt nvidia karte sein?!

    ansonsten:

    lsmod 😋

    gruesse, mm



  • achso

    Treiber n00b schrieb:

    ...und wie kann ich selbst einen auswählen ?

    devkid schrieb:

    Dann wird der Treiber automatisch gewählt, da weiß ich jetzt nicht, wie du feststellst, welchen Treiber der X-Server momentan verwendet. Wenn du einen anderen Treiber verwenden willst, sollte es reichen den Eintrag:

    Driver "fglrx"
    

    in diese Section einzufügen. ("fglrx" muss dann natürlich an den Treiber angepasst werden...)



  • mezzo mix schrieb:

    r128 koennte eine uralt nvidia karte sein?!

    Ich tippe auf ne "Ati Rage 128", was allerdings auch ne uralt-karte is 😉



  • ah ja, ich hatte an riva 128 gedacht 🙂



  • DEvent schrieb:

    Sys-Admin schrieb:

    ... falls ja schau welche "dir" gehört, also für welche du die Besitzrechte hast, das ist deine Xorg.log-Datei. ...

    Welche Distribution benutzt du? Unter OpenSuse, Debian/Sidux habe ich nie eine Datei in /var/log die mir gehoert. Fast alle Dateien sind root.root.

    Gentoo, allerdings konnte ich bisher auch unter Ubuntu meine Xorg.log anschauen (daher ging ich mal davon aus, dass sie auch dort "mir" gehört).
    Ist übrigens die einzige Datei in dem Ordner die meinem Benutzer gehört.


Log in to reply