unable to open file '*.obj' cx-Komponenten eines Drittanbieters



  • Hallo,

    ich benutze in meinem Code verschiedene Drittanbieterkomponenten (von dev-express) und compiliere meine projekte meist mit einem externen compiler aus dem bcb. ilink32 oder so.

    Nun kommt dabei immer die Meldung "unable to open file 'cxtrackbar.obj'", aber im borland builder direkt funktioniert das compilieren einwandfrei.
    Hat schon einmal jemand solch ein Problem gehabt und kann mir helfen?
    Oder auch nur so helfen, ohne das Problem mal gehabt zu haben.

    Grüße PP


  • Administrator

    1. Wir haben ein Compiler Forum, falls noch nicht bemerkt 😉
    2. Versteh ich dich richtig, dass du eine *.obj Datei mit einem ersten Compiler verwendest und sie dann mit einem zweiten verwenden willst? Denn das wäre nämlich der Fehler. Die Objekt-Dateien sind nicht standardisiert, also können von Compiler zu Compiler ein unterschiedliches Format haben. Gleiches gilt ja auch mit den statischen und dynamischen Bibliotheken. Man muss also immer alles mit dem gleichen Compiler zusammenbauen.

    Grüssli



  • ⚠ Ich habe ein Problem mit dem C++ Builder5. Ich möchte ein LIB erstellen und wenn ich im Builder direkt die LIB compiliere funktioniert dies unproblematisch. In dieser LIB werden diverse Objectfiles eingebunden, die es aber in diesem Stadium noch gar nicht braucht.
    Wenn ich das Projekt über das command-script des bcb compilieren will, kommt ein Fehler:
    "Unable to open File 'cxTrackBar.obj'", bzw. "Unable to open File 'cxTextEdit.obj'".
    Dies braucht die LIB aber, wie oben beschrieben, ja gar nicht.

    Und wie gesagt, wenn ich die LIB in der GUI compiliere funktioniert es wieder einwandfrei.
    Da der Builder aber recht rechenlastig ist, bevorzuge ich das command-script.

    Wer kann mir helfen. (Die Komponenten sind Produkte von dev-express)

    Grüße PP

    PS: Ich schreibe diesen Text noch einmal hier hinein, da im anderen Bereich keiner antworten möchte. ⚠


Log in to reply