Kostenlose Undelete-Software gesucht



  • Hi,

    ich hab letzte Nacht eine Festplatte platt gewalzt, vorher mithilfe eines frisch aufgesetzten Windows ein Backup auf einer andere Festplatte gemacht. Als ich damit fertig war, hab ich noch überprüft, wie groß die Verzeichnisse auf den Platten jeweils waren. Die Zahl hat aufs Byte gestimmt, der Kopiervorgang verlief reibungslos: Grünes Licht zum plattwalzen der Platte.

    Jetzt gerade wollte ich einige Dateien einsortieren und wie erwartet: eines meiner eher wichtigen Verzeichnisse fehlt. Wieso? Achja, aufgrund der Wichtigkeit (weil: persönlich) war das Verzeichnis ein versteckter Ordner. Ein Windows in der Standardeinstellung zeigt diesen Typ Ordner aber nicht an, kopiert ihn somit auch nicht. Schöne Scheisse!

    Die Platte wurde in der Zwischenzeit in ein Raid0 gepackt, dort wurde wiederrum ein Windows + diverse Software installiert. Nach kurzer Recherche ist ein undelete genau das was ich brauche. Und nun zu meiner Frage: Kann mir jemand, der vllt. selbst schon Erfahrung damit hat, ein Undelete-Tool für Windows empfehlen? Die Daten sind mir zwar wichtig, trotzdem würde ich eine kostenlose Software unbedingt vorziehen (weil ich ja eh keine Garantie habe, dass es funktioniert...).

    Danke! Und wer will, darf mich jetzt auslachen. Während des Kopiervorgangs wurde ich nämlich mehrmals darauf hingewiesen, das doch nicht mit dem Explorer zu machen, weil das nur schiefgehen kann. 🙄

    MfG,
    euer retardiertes Vollopfer



  • Ich bin so ein Held!! 😡 Dass ich die Platte in ein Raid0 gepackt habe, stellt sich jetzt als äußert beschissene Entscheidung heraus. 😡



  • So wie ich das rauslese, brauchst Du das Undelete nur für die Festplatte, worauf die Dateien gesichert wurden und nicht für die bereits plattgemachte (und somit formatierte) Festplatte, richtig? Wenn ja, dann probier mal Restoration:
    www.snapfiles.com/get/restoration.html
    Es ist Freeware und läuft ohne Installation, so daß Du also nichtmal befürchten mußt, daß das Programm selbst zufällig den Speicherplatz belegt, wo noch die gelöschten Dateien zu finden sind, da Du das Teil auch von einer CD oder einem USB-Stick starten kannst.



  • Leider nein. Das Verzeichnis ist (vielleicht) nur noch auf der formatierten Platte vorhanden. Die Habe ich aber nicht nur formatiert, sondern auch in ein Raid0 gesteckt. Die ursprüngliche Partitionierung konnte ich nicht wiederherstellen.

    Ich frage mich, ob ich vllt. noch ne Chance hätte, wenn ich sie wieder genau so partitioniere, wie sie in der Ausgangssituation partitioniert war. Dann könnten die Tools vielleicht was finden, vielleicht mache ich damit aber auch nur noch alles schlimmer.

    Das blöde ist wirklich, dass ich die Platte auch noch in ein Raid0 gesteckt + beschrieben habe. 😡



  • http://www.pcinspector.de/ ist Freeware.
    Aber in deinem Fall darfst du dir keine grossen Hoffnungen machen: umformatiert und mit neuen Daten beschrieben, da stehen die Chancen schlecht.



  • Die Daten sind futsch!!!!!! 😡 😡 😡 😡



  • a) ein opfer
    b) ein idiot
    c) dumm


Log in to reply