porbleme bei c++ aufgabe mit übergabeparametern



  • Hallo
    ich habe für mein studium eine aufgabe gestellt bekommen und brauche damit dringend hilfe.
    wir benutzen visual studio und die aufgabe muss auf c++ programmiert sein

    Schreiben Sie ein Programm KoKonv.exe, das 3dimensionale
    kartesische Koordinaten wahlweise in Zylinderoder
    Kugelkoordinaten umrechnet und umgekehrt. Die Eingangskoordinaten sollen in Form einer Nx3Matrix
    in einer Textdatei hinterlegt sein, deren Name KoKonv.exe als Kommandozeilenparameter übergeben wird. Zusätzlich soll in der Datei hinterlegt sein, um welches KOSystem
    es sich bei den Daten dort handelt. Die Ausgangsdaten sollen optional in eine Datei geschrieben werden, die denselben Namen hat wie die Datei mit den Eingangsdaten, aber eine andere Dateinamenerweiterung (z.B. Daten.xyz >
    Daten.zyl).

    ich hab schon einiges von dem programm fertig, allerdings habe ich große probleme weil ich nicht weiß wie ich das mit dem kommandozeilenparameter bewerkstelligen soll.
    über hilfe wäre ich sehr dankbar




  • Administrator

    int main(int argc, char** argv)
    {
      // argc := Anzahl Argumente.
      // argv := Argumente als Array von char Arrays.
    
      // argv[0] := Ist glaub ich immer vorhanden und bedeutet den vollständigen Pfad des Programmes
      // oder dessen Name.
      // argv[1] := Erster Parameter
      // argv[2] := Zweiter Parameter
      // usw.
    
      // Mit folgendem kann man sich das Zeug schnell in eine angenehme C++ Form bringen:
      std::vector<std::string> arguments(argv, argv + argc);
      // Setzt natürlich voraus, dass man <vector> und <string> inkludiert.
    
      return 0;
    }
    

    Grüssli


Log in to reply