ASIO Library



  • Hallo,
    ich wollte mich mal mit der Audio ein und ausgabe bescäftigen.

    Ich würde dazu gerne Asio nutzen.

    Mein Plan wäre folgender:
    Ich besitze 2 buffer, in und out, in einen schreiben in den input eines kanals, den anderen spiegel ich ab, das am besten gleichzeit, um signalverarbeitung dannach machen zu können.

    Hat jemand erfahrungen damit bzw. kann mir sogar einen mini example schicken, ich weis nicht wo ich anfangen soll.

    Die frage bezieht sich nur auf das IO, das mit der Siganlverarbeitung steht auf nem anderen Blatt.

    Ich will so z.b. eine WAV abspielen, gleichzeitig etwas aufnehmen und alle 50ms die buffer verarbeiten können.

    Nin für jeden Tipp dankbar

    curator



  • Probier doch mal die Beispiele aus. Es sollte welche sowohl für Eingabe als auch für Ausgabe geben. Wenn Du die im Einzelnen zum Laufen bekommen hast, baust Du es Dir so zusammen, dass die Ein- und Ausgabe wie gewünscht abläuft.



  • Welche Beispiele?



  • google mal nach "boost asio tutorial" - wenn du boost::asio verwenden willst.



  • Es geht hier um ASIO, nicht um Boost.Asio (unglückliche Namenswahl, ASIO war eher da...).

    Sind im ASIO-SDK keine Beispiele dabei?



  • Wir reden über Asio-SDK in der Tat, leider finde ich dabei keinerlei example.

    Hat denn nicht schonmal jemand etwas solches benutzt??



  • Ich weiß ja nicht, was du genau machen möchtest, aber evtl. würde es mehr Sinn machen, so etwas wie PortAudio oder RtAudio zu benutzen, anstatt direkt auf ASIO aufzusetzen. Die sind vom API her deutlich einfacher als ASIO (soweit ich das beurteilen kann), und können beide intern ASIO als Soundsystem verwenden. Außerdem wärst du damit nicht so sehr auf eine einzige Plattform festgelegt.

    Und falls du wirklich ASIO direkt benutzen möchtest, guck mal bei PortAudio und RtAudio in den Code von den ASIO-Backends rein. Das wären jetzt jedenfalls die einzigen (Open-Source) Projekte die mir einfallen, die ASIO benutzen, und damit als Beispiel dienen könnten.


Log in to reply