Projektanfragen C++, Java oder C#?





  • Interessanter Artikel, aber...

    Die Zahlen, die die da zeigen sind IMHO nicht nachvollziehbar (ich habe mir nur die Zahlen von C# angeguckt). Wenn ich deren "TrendAnalyzer" nach C#-Anfragen in dem genannten Zeitraum suchen lasse, dann komme ich gerade mal auf die Hälfte der Anfragen, die die dort gefunden haben wollen. ...wenn ich zusätzlich ".NET" in die Suchanfrage mitaufnehme, dann komme ich auf mehr anfragen. Klar, schließlich umfaßt .NET mehr als C#. Ich frage mich, nach was die gesucht haben, um auf diese Zahlen zu kommen. Ich habe da auch schon einen entsprechenden Kommentar geschrieben, aber anscheinend akzeptieren die nur Kommentare, wo sowas, wie "toller Artikel",... drin vorkommt. Kommentare, die auch nur etwas kritisch sind, und zum Beispiel nach der Art fragen, wie die Zahlen entstanden sind, werden ignoriert. 🙄 ...die hätten ja wenigstens den Artikel ändern können und etwas darüber sagen können.

    ...auch die etwas geringen Werte von C++ sind nicht nachvollziehbar. In der Liste der Top 5 Programmiersprachen kommt C++ besser weg, allerdings wird dort wohl auch zusätzlich nach VisualC, VC,... gesucht. Es stellt sich die Frage, ob man das dazuzählen sollte. ...und warum sie unterschiedliche Suchkriterien anwenden.

    IMHO sind die Zahlen also wertlos, da nicht reproduzierbar.



  • Danke für den Informativen Link.

    Da steht, dass Java den grössten Anteil besitzt (39%) und C# nur 0,irgendwas.

    Kann ich mir garnicht vorstellen.



  • Original erstellt von <+>:
    **
    Da steht, dass Java den grössten Anteil besitzt (39%) und C# nur 0,irgendwas.
    **

    Was aber auch interessant ist ist, dass bei C# mehr Nachfrage nach Freiberuflern besteht, als entsprechende Freiberufler existieren. Das heißt, dass man da leichter etwas findet, vorausgesetzt man ist flexibel genug und akzeptiert Projektangebote in einem großen geografischen Umfeld, damit man überhaupt ein C#-Projekt zur Auswahl hat.

    EDIT: ...vorausgesetzt die Zahlen stimmen halbwegs.

    [ Dieser Beitrag wurde am 05.05.2003 um 16:36 Uhr von Gregor editiert. ]



  • Das heißt, dass man da leichter etwas findet,

    Hm, meinst Du, dass deswegen jetzt mehr Leute sich auf C# spezialisieren werden?



  • Original erstellt von <+>:
    Hm, meinst Du, dass deswegen jetzt mehr Leute sich auf C# spezialisieren werden?

    Nein. IMHO ist C# immernoch eine überflüssige Sprache. .NET soll "sprachunabhängig" sein, andererseits soll C# DIE Sprache für .NET sein. Warum sollte man aber eine spezielle Sprache für .NET lernen, wenn man .NET doch mit jeder Sprache nutzen können soll! 😕 🙂 Da lern ich doch lieber Java, denn damit kannst du mit J# auch für .NET programmieren, gleichzeitig bist du aber nicht auf dieses Framework und die Windows-Plattform im Allgemeinen angewiesen.

    ...wo ist mein Denkfehler?! 😕 😉



  • Ich war ja am überlegen ob ich C# lernen soll.

    Aber nachdem ich jetzt weiss, dass Java die bessere Alternative ist,

    werde Ich mich damit mal beschäftigen.

    Danke das Du mich vor ein Fehler bewart hast. 🙂



  • Original erstellt von <+>:
    **
    Danke das Du mich vor ein Fehler bewart hast. :)**

    Meine Meinung von C# ist wohl nicht ganz objektiv! ...am besten, du fragst auch nochmal wen, der C# befürwortet. 🙂 ...falls du da wen findest.



  • Original erstellt von Gregor:
    **Da lern ich doch lieber Java, denn damit kannst du mit J# auch für .NET programmieren, gleichzeitig bist du aber nicht auf dieses Framework und die Windows-Plattform im Allgemeinen angewiesen.

    ...wo ist mein Denkfehler?! 😕 ;)**

    Kein Denkfehler nur zu langweilig 😉

    Sprich wenn ich ein .net Projekt durchführen muss dann freue ich mich in C# Programmieren zu dürfen.
    Ist jetzt kein Witz 😉

    Ich mag .net nicht, da es mich zum Windows Booten zwingt :D.
    Und ich mag .net nicht weil es als Java (was ich bevorzuge) Killer entwickelt worden ist.

    Dennoch macht C# spass und einige Konzepte sind äusserst Interressant.
    Ich finde es angenehmer mit

    foreach(Object o in myObjects)

    als mit
    Iterator itter = myObjects.iterator();
    while(itter.hasNext())
    Object o = (Object)itter.next();

    über Listen zu iterieren.

    Aber ich finde es sind wirklich nur die unterschiede zu lernen und mann kann recht zügig als Java Programmierer C# programmieren.

    Es ist fast Wissen verschenkt wenn mann sich C# nicht mal anschaut als Java Progarmmierer.



  • Hi!

    Bitte nicht vergessen:
    Gulp ist eine klassische IT_Börse.
    In der Applicationsentwicklung oder Systemenengineering sieht die Welt schon wieder anders aus.

    Die besten Fettsauger sind z.Z: SAP-Projects. 😉

    cu

    P84



  • Original erstellt von HolyFly:
    **
    Ich finde es angenehmer mit

    foreach(Object o in myObjects)
    **

    ...dann wirst du ja Java 1.5 kaum noch erwarten können, oder?! 😉



  • Original erstellt von HolyFly:
    Es ist fast Wissen verschenkt wenn mann sich C# nicht mal anschaut als Java Progarmmierer.

    Ah nein, das geht nun wirklich nicht - das ist nun wirklich zu viel der Flexibilität. Das tun wir üblicherweise nicht. 🙂

    <flame>
    Ist es nicht eigentlich seltsam, daß Softwareentwickler mit Hilfe von Software hochflexible Lösungen realisieren, selbst aber meistens sehr unflexible Personen sind? Wer dazu was zum lesen sucht, dem empfehle ich http://www.c-plusplus.net/titelanzeige.php?ISBN=3826613260
    </flame>



  • Original erstellt von Gregor:
    **
    ...dann wirst du ja Java 1.5 kaum noch erwarten können, oder?! ;)**

    In der Tat 🙂

    Soll heissen ich freu mich wenn Sun durch .net
    ein bischen unter druck gesetzt wird.

    Kann der Technik Java nur zugute kommen.


Log in to reply