Rechteckberechnung mit Funktion - dringend bitteee



  • Hey, wir ham jez in der Schule in Programmieren mit Funktionen angefangen, was ich leider überhaupt net versteh!!! Vllt könnt ihr mir helfen das Programm mit Funktion zu vervollständigen...diese Aufgabe ist unsere erste Übungsaufgabe (Hilfe ist erlaubt)...

    So weit bin ich schonmal gekommen mit der Aufgabe "Rechteckberechnung"
    ________________________________________________________________________________

    #include "stdafx.h"
    #include <stdio.h>
    #include <iostream>

    float eingabe();
    float flaeche_rechteck(float,float);
    void ausgabe(float);

    void main()
    {
    float a,b,ergebnis;
    a=eingabe();
    b=eingabe();
    ergebnis=flaeche_rechteck(a,b);
    ausgabe(ergebnis);
    }
    ______________________________________________________________________________

    Aber ich weiß jez net wie es weiter geht...bitte helft mir...DANKE



  • Die Hausaufgaben wird dir hier wohl niemand machen. Wenn du aber einen Ansatz hast, können wir gerne helfen. Im Übrigen wirst du wohl bei deinem Lehrer nachfragen oder die Unterlagen studieren können, wenn du irgendwo nicht mehr weiter kommst.

    Zudem solltest du beim nächsten Mal die [cpp]-Tags benutzen. Und int main() wäre besser.



  • ich helf mal
    bin mal nicht so ^^
    erst einmal codtags XD

    #include "stdafx.h"
    #include <stdio.h>
    #include <iostream>
    
    float eingabe();
    float flaeche_rechteck(float,float);
    void ausgabe(float);
    
    void main()
    {
    float a,b,ergebnis;
    a=eingabe();
    b=eingabe();
    ergebnis=flaeche_rechteck(a,b);
    ausgabe(ergebnis);
    
    float eingabe()
    {
    float f_Eingabe;
    //Hier kommt die eingebe
    return f_Eingabe;
    }
    //....
    
    void ausgabe(float p_Ausgabe)
    {
    //gibt p_Ausgabe Aus
    }
    
    }
    

    Ich glaub den rest also eine funktion und 2 halber funktionen kannst selber machn 😃



  • 123, ob ihm das hilft, ist fraglich. (Man schaue sich nur mal an, wo die Funktionen definiert sind. Vom Übernehmen gleicher Fehler ganz zu Schweigen...)



  • Hallo

    123, glaubst du wirklich dass dein Code hilft?

    Mfg.
    way



  • upps habs gesehen 😞 schwach von mir die funktionen gehören natürlich auserhalb der main implementiert 😞
    wobei ich das mit dem übernommenen fehler jetzt nicht ganz verstanden hab



  • du willst mir jetzt nicht die main überlnehmen?



  • way schrieb:

    123, glaubst du wirklich dass dein Code hilft?

    Was bringt es dir, den Inhalt meines Beitrags zu wiederholen?

    123 schrieb:

    wobei ich das mit dem übernommenen fehler jetzt nicht ganz verstanden hab

    Zum Beispiel void main() und #include <stdio.h> ... 😉

    Aber auch sonst gibt es Dinge, die ich anders machen würde, zum Beispiel Parameternamen in Funktionsdeklarationen und Variablendeklarationen, wenn man sie braucht (gleich mit Initialisierung). Aber das geht schon eher in Richtung Codestil...



  • ok das mit der main hab ich ja noch gemerkt siehe beitrag über dir
    stdio.h sieht eher danach aus als wärer er im falschen forum als ein fehler ^^
    so wie die dekleration der variablen und funktionen
    ist aber in meinen augen kein fehler
    eher ein hinweis das er schüler ist und nicht zwischen c und c++ unterscheiden kann
    mfg 123



  • Hallo

    Was bringt es dir, den Inhalt meines Beitrags zu wiederholen?

    Ich habe erst nach wenigen Minuten gemerkt, dass mein Post noch nicht abgeschickt wurde.

    Mfg.
    way



  • #include "stdafx.h" //wenn du schon einen vorkompilierten Header verwendest, dann solltest du dort auch so was hier includen:
    #include <cstdio> // <stdio.h> ist falsch!
    #include <iostream> //also packst du die beiden zeilen in den vorkompilierten header...
    
    float eingabe();
    float flaeche_rechteck(float,float); //es ist hässlich, funktionen zu definieren und die parameternamen nicht mit hinzuschreiben - weil man so bei manchen fkt dann nich mehr weiß, was die möchte...
    void ausgabe(float);                //---- "" ----
    
    int main() //"void main()" ist NICHT standard-konform!
    { 
    /*float a,b,ergebnis; 
    in C++ wird es (meist) als schlechter Stil angesehen, Variablen zu deklarieren, wenn man sie noch nicht braucht... also deklarieren wir sie dort, wo wir sie auch gleich (als const) definieren können: */
      const float a = eingabe();
      const float b = eingabe();
      const float ergebnis = flaeche_rechteck(a,b);
      ausgabe(ergebnis); 
    //hier endet deine main-funktion, deshalb noch ne klammer:
    }
    
    float eingabe() 
    { 
      float value;
    //Hier musst DU die eingabe implementieren...
      return value;
    }
    
    void ausgabe(float value) 
    {
      std::cout << value;
    } 
    
    float flaeche_rechteck (float a, float b)
    {
      return 0 /*wie man den flaecheninhalt eines rechtecks ausrechnet, solltest du ja wissen ^^*/;
    }
    

    vll hilfts dir ja...

    bb



  • ich wett mit dir der lässt die return 0 so stehen und wundert sich warum immer 0 rauskommt 😃
    und ich bin immer noch der Meinung das was er am anfang gepostet hat ist die vorgabe seines lehrers und er soll printf und scanf verwenden und kein c++ sondern c programmieren
    😃
    deshalb gehört dieser post auch ins c forum verschoben^^



  • 123 schrieb:

    ich wett mit dir der lässt die return 0 so stehen und wundert sich warum immer 0 rauskommt 😃
    und ich bin immer noch der Meinung das was er am anfang gepostet hat ist die vorgabe seines lehrers und er soll printf und scanf verwenden und kein c++ sondern c programmieren
    😃
    deshalb gehört dieser post auch ins c forum verschoben^^

    glaub ich nich x)

    /*1.)*/ #include <stdio.h> 
    //---> C
    /*2.)*/ #include <iostream> 
    //---> C++
    /*3.)*/ void main() 
    //---> kein C, kein C++
    

    Also entweder, er hat iwas selbst gemacht oder der Lehrer/Dozent/Übungsleiter/... ist nen absoluter... usw... ^^

    bb


Log in to reply