BCB6: Wie die Einträge des Include Pfads einschränken?



  • Nabend,

    habe wieder ein lustiges Feature des BCB6 gefunden, das mich die letzten 1.5h gekostet hat. Bei genauerem Überlegen fällt mir nichtmal ein, was er da genau macht, aber das Verhalten ist Folgendes:
    Wenn der Include Pfad zu lang wird scheint er bestimmte Verzeichnisse nicht mehr zu durchsuchen. Er meckert dann zwar nicht, dass er bestimmte Header Dateien nicht mehr einbinden kann, sondern läuft schweigend drüber hinweg. Bei mir ist folgender Fall aufgetreten (stark vereinfacht):

    MyClass.h:

    #include <deque>
    std::deque<unsigned __int64> Offsets;
    

    Ein Compile Versuch führte zu folgender Fehlermeldung:
    deque ist keine Klasse des namespace std

    Nachdem ich den Includepfad entrümpelt habe lief er einwandfrei durch. Wie kann ich den Builder jetzt daran hindern, jedes einzelne Unterverzeichnis des Projekts in den Include Pfad mitaufzunehmen? Das sind inziwschen doch einige geworden, aber ich binde die Header grundsätzlich über den Project Root Pfad ein, sodass ich nur ein include Verzeichnis brauche.


Log in to reply